Hauptmenü öffnen

Kanton Cléry-Saint-André

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Cléry-Saint-André war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Orléans, im Département Loiret und in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort war Cléry-Saint-André, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 1996 bis 2015 Clément Oziel. Bis 1918 hieß der Kanton noch Canton de Cléry.

Ehemaliger
Kanton Cléry-Saint-André
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Hauptort Cléry-Saint-André
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 8.126 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 62 Einw./km²
Fläche 131,52 km²
Gemeinden 5
INSEE-Code 4510

Der Kanton Cléry-Saint-André war 131,52 km² groß und hatte (1999) 6.978 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 53 Einwohnern pro km² entsprach.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus fünf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Cléry-Saint-André 3.343 (2013) 18,13 184 Einw./km² 45098 45370
Dry 1.406 (2013) 22,64 62 Einw./km² 45130 45370
Jouy-le-Potier 1.319 (2013) 50,4 26 Einw./km² 45175 45370
Mareau-aux-Prés 1.264 (2013) 13,34 95 Einw./km² 45196 45370
Mézières-lez-Cléry 814 (2013) 27,01 30 Einw./km² 45204 45370

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
4314 4427 4718 5461 6393 6978 7880