Hauptmenü öffnen

Kanton Châtillon-Coligny

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Châtillon-Coligny war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Montargis, im Département Loiret und in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort war Châtillon-Coligny. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2008 bis 2015 Alain Grandpierre (UMP).

Ehemaliger
Kanton Châtillon-Coligny
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Montargis
Hauptort Châtillon-Coligny
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 10.790 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km²
Fläche 304,69 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 4508

Der Kanton war 304,69 km² groß und hatte (1999) 9904 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 32 Einwohnern pro km² entsprach.

Der Kanton Châtillon-Coligny hieß bis 1896 Kanton Châtillon-sur-Loing entsprechend dem Namen seines Hauptortes.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Aillant-sur-Milleron 392 (2013) 26,93 15 Einw./km² 45002 45230
La Chapelle-sur-Aveyron 655 (2013) 19,03 34 Einw./km² 45077 45230
Le Charme 148 (2013) 13,82 11 Einw./km² 45079 45230
Châtillon-Coligny 1.949 (2013) 25,53 76 Einw./km² 45085 45230
Cortrat 92 (2013) 11,03 8 Einw./km² 45105 45700
Dammarie-sur-Loing 510 (2013) 20,94 24 Einw./km² 45121 45230
Montbouy 745 (2013) 26,73 28 Einw./km² 45210 45230
Montcresson 1.300 (2013) 21 61 Einw./km² 45212 45700
Nogent-sur-Vernisson 2.576 (2013) 33,27 77 Einw./km² 45229 45290
Pressigny-les-Pins 497 (2013) 11,91 42 Einw./km² 45257 45290
Sainte-Geneviève-des-Bois 1.104 (2013) 40,74 27 Einw./km² 45278 45230
Saint-Maurice-sur-Aveyron 855 (2013) 53,76 16 Einw./km² 45292 45230