Kanton Saint-Jean-de-Braye

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Jean-de-Braye ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Orléans, im Département Loiret und in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort ist Saint-Jean-de-Braye. Sein Vertreter im Conseil general ist seit 1998 David Thiberge (PS).

Kanton Saint-Jean-de-Braye
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Hauptort Saint-Jean-de-Braye
Einwohner 39.620 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 573 Einw./km²
Fläche 69,16 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 4518

Lage des Kantons Saint-Jean-de-Braye im
Département Loiret

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus sieben Gemeinden mit insgesamt 39.620 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 69,16 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Boigny-sur-Bionne 2.094 7,50 279 45034 45760
Bou 1.002 6,34 158 45043 45430
Chécy 8.652 15,52 557 45089 45430
Combleux 494 1,09 453 45100 45800
Saint-Jean-de-Braye 21.288 13,72 1.552 45284 45800
Mardié 2.866 17,25 166 45194 45430
Semoy 3.224 7,74 417 45308 45400
Kanton Saint-Jean-de-Braye 39.620 69,16 573 4518 – 

Bis zur landesweiten Neugliederung der Kantone 2015 bestand der Kanton Saint-Jean-de-Braye aus den beiden Gemeinden Saint-Jean-de-Braye und Semoy. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 21,48 km2. Er besaß vor 2015 den INSEE-Code 4536.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
7.542 9.168 13.912 14.713 18.624 20.637 21.620 22.462