Kanton Beaugency

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Beaugency ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Orléans, im Département Loiret und in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort ist Beaugency. Im Zuge der französischen Kantonsreform 2015 wurde der Kanton von sieben auf 13 Gemeinden vergrößert.

Kanton Beaugency
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Hauptort Beaugency
Einwohner 25.991 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 83 Einw./km²
Fläche 312,92 km²
Gemeinden 13
INSEE-Code 4501

Lage des Kantons Beaugency im
Département Loiret

Vertreter im Départementrat war seit 2001 Claude Bourdin (DVD). In der Periode von 2015 bis 2021 vertreten den Kanton Claude Boissay und Shiva Chauvière (beide DVD).

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 13 Gemeinden mit insgesamt 25.991 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 312,92 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Baccon 672 33,03 20 45019 45130
Baule 2.067 11,96 173 45024 45130
Beaugency 7.322 16,53 443 45028 45190
Cléry-Saint-André 3.434 18,34 187 45098 45370
Cravant 966 33,86 29 45116 45190
Dry 1.392 23,12 60 45130 45370
Jouy-le-Potier 1.357 50,74 27 45175 45370
Lailly-en-Val 3.104 46,18 67 45179 45740
Mareau-aux-Prés 1.429 15,46 92 45196 45370
Messas 963 5,29 182 45202 45190
Mézières-lez-Cléry 819 26,97 30 45204 45370
Tavers 1.350 21,91 62 45317 45190
Villorceau 1.116 9,53 117 45344 45190
Kanton Beaugency 25.991 312,92 83 4501 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Beaugency die sieben Gemeinden Baule, Beaugency, Cravant, Lailly-en-Val, Messas, Tavers und Villorceau. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 145,41 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 4502.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
9.010 12.273 11.520 13.467 14.081 14.913 16.049 16.653

WeblinksBearbeiten