Kanton Sully-sur-Loire

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Sully-sur-Loire ist ein französischer Kanton in den Arrondissements Montargis und Orléans, im Département Loiret und in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort ist Sully-sur-Loire.

Kanton Sully-sur-Loire
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Montargis (5 Gemeinden)
Orléans (18 Gemeinden)
Hauptort Sully-sur-Loire
Einwohner 31.509 (1. Jan. 2021)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km²
Fläche 726,94 km²
Gemeinden 23
INSEE-Code 4521

Lage des Kantons Sully-sur-Loire im
Département Loiret

Gemeinden Bearbeiten

Der Kanton besteht aus 23 Gemeinden mit insgesamt 31.509 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) auf einer Gesamtfläche von 726,94 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2021
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Bonnée 702 11,61 60 45039 45460 Orléans
Bray-Saint-Aignan 1.746 26,16 67 45051 45460 Orléans
Cerdon 909 67,07 14 45063 45620 Orléans
Coullons 2.274 78,97 29 45108 45720 Montargis
Dampierre-en-Burly 1.431 47,44 30 45122 45570 Orléans
Germigny-des-Prés 705 9,78 72 45153 45110 Orléans
Guilly 660 17,03 39 45164 45690 Orléans
Isdes 538 43,89 12 45171 45620 Orléans
Les Bordes 1.871 24,02 78 45042 45460 Orléans
Lion-en-Sullias 387 24,49 16 45184 45600 Orléans
Neuvy-en-Sullias 1.366 25,28 54 45226 45510 Orléans
Ouzouer-sur-Loire 2.572 34,27 75 45244 45570 Orléans
Poilly-lez-Gien 2.441 33,29 73 45254 45500 Montargis
Saint-Aignan-le-Jaillard 608 24,31 25 45268 45600 Orléans
Saint-Benoît-sur-Loire 2.005 18,27 110 45270 45730 Orléans
Saint-Brisson-sur-Loire 961 21,86 44 45271 45500 Montargis
Saint-Florent 448 37,78 12 45277 45600 Orléans
Saint-Gondon 1.063 22,40 47 45280 45500 Montargis
Saint-Martin-sur-Ocre 1.227 15,79 78 45291 45500 Montargis
Saint-Père-sur-Loire 1.025 10,69 96 45297 45600 Orléans
Sully-sur-Loire 5.161 43,60 118 45315 45600 Orléans
Viglain 859 39,99 21 45336 45600 Orléans
Villemurlin 550 48,95 11 45340 45600 Orléans
Kanton Sully-sur-Loire 31.509 726,94 43 4521 –  – 

Bis zur landesweiten Neugliederung der Kantone 2015 bestand der Kanton Sully-sur-Loire aus den zehn Gemeinden Cerdon, Guilly, Isdes, Lion-en-Sullias, Saint-Aignan-le-Jaillard, Saint-Florent, Saint-Père-sur-Loire, Sully-sur-Loire, Viglain und Villemurlin. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 357,20 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 4531.

Änderungen im Gemeindebestand seit der Neugliederung des Kantons 2015 Bearbeiten

2017: Fusion Saint-Aignan-des-Gués und Bray-en-ValBray-Saint-Aignan