Kanton Surgères

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Surgères ist ein französischer Kanton im Département Charente-Maritime und in der Region Nouvelle-Aquitaine. Er umfasst 29 Gemeinden im Arrondissement Rochefort. Im Rahmen der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone wurde er im Frühjahr 2015 erweitert.

Kanton Surgères
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Bureau centralisateur Surgères
Einwohner 28.996 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte 77 Einw./km²
Fläche 378,28 km²
Gemeinden 20
INSEE-Code 1723

Lage des Kantons Surgères im
Département Charente-Maritime

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand zur Neuordnung aus 21 Gemeinden[1] (nach Zusammenlegungen aus 20 Gemeinden) mit insgesamt 28.996 Einwohnern (Stand: 2017) auf einer Gesamtfläche von 378,28 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Aigrefeuille-d’Aunis 000000000004037.00000000004.037 16,76 000000000000241.0000000000241 17003 17290
Ardillières 000000000000849.0000000000849 15,70 000000000000054.000000000054 17018 17290
Ballon 000000000000795.0000000000795 12,18 000000000000065.000000000065 17032 17290
Breuil-la-Réorte 000000000000457.0000000000457 16,07 000000000000028.000000000028 17063 17700
Chambon 000000000000928.0000000000928 18,33 000000000000051.000000000051 17080 17290
Ciré-d’Aunis 000000000001361.00000000001.361 25,76 000000000000053.000000000053 17107 17290
Forges 000000000001301.00000000001.301 13,58 000000000000096.000000000096 17166 17290
La Devise [A 1] 000000000001121.00000000001.121 14,57 000000000000077.000000000077 17457 17700
Landrais 000000000000736.0000000000736 15,40 000000000000048.000000000048 17203 17290
Le Thou 000000000001900.00000000001.900 19,00 000000000000100.0000000000100 17447 17290
Marsais 000000000000922.0000000000922 23,98 000000000000038.000000000038 17221 17700
Puyravault 000000000000673.0000000000673 13,68 000000000000049.000000000049 17293 17700
Saint-Georges-du-Bois 000000000001774.00000000001.774 27,90 000000000000064.000000000064 17338 17700
Saint-Pierre-la-Noue 000000000001575.00000000001.575 16,47 000000000000096.000000000096 17340 17700
Saint-Mard 000000000001198.00000000001.198 21,21 000000000000056.000000000056 17359 17700
Saint-Pierre-d’Amilly 000000000000529.0000000000529 19,81 000000000000027.000000000027 17382 17700
Saint-Saturnin-du-Bois 000000000000891.0000000000891 25,21 000000000000035.000000000035 17394 17700
Surgères 000000000006807.00000000006.807 28,7 000000000000237.0000000000237 17434 17700
Virson 000000000000760.0000000000760 9,92 000000000000077.000000000077 17480 17290
Vouhé 000000000000656.0000000000656 15,61 000000000000042.000000000042 17482 17700
Kanton Surgères 000000000028996.000000000028.996 378,28 000000000000077.000000000077 1723 – 
  1. Nur die Fläche der zwei ehemaligen Gemeinden Vandré, der Rest gehört zum Kanton Saint-Jean-d’Angély.

Der Kanton umfasste bis 2015 zwölf Gemeinden: Breuil-la-Réorte, Marsais, Péré, Puyravault, Saint-Georges-du-Bois, Saint-Germain-de-Marencennes, Saint-Mard, Saint-Pierre-d’Amilly, Saint-Saturnin-du-Bois, Surgères, Vandré und Vouhé. Hauptort war ebenfalls schon Surgères. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 231,66 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 1737.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

2018:

PolitikBearbeiten

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2004–2011 Philippe Guilloteau DVD
2011–2015 Marie-Pierre Brunet[2] PRG
2015– Catherine Desprez
Gilles Gay[3]
DVD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Décret n° 2014-269 du 27 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département de la Charente-Maritime publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).
  2. Résultats des élections cantonales 2011 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch).
  3. Résultats des élections départementales 2015 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch).