Hauptmenü öffnen

Kanton Gémozac

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Gémozac war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Charente-Maritime und in der damaligen Region Poitou-Charentes. Er umfasste 16 Gemeinden im Arrondissement Saintes; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Gémozac. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Gémozac
Region Poitou-Charentes
Département Charente-Maritime
Arrondissement Saintes
Hauptort Gémozac
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.653 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km²
Fläche 260,18 km²
Gemeinden 16
INSEE-Code 1709

Lage des Kantons Gémozac im
Département Charente-Maritime

GeografieBearbeiten

Der Kanton Gémozac war 26.018 Hektar (260,18 km2) groß und hatte zuletzt 13.653 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von rund 52 Einwohnern pro km2 entsprach. Er lag im Mittel auf 38 m. Sein niedrigster (m) und sein höchster Punkt (72 m) lagen jeweils in Berneuil.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus sechzehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Berneuil 1.134 (2013) 25,45 45 Einw./km² 17044 17460
Cravans 761 (2013) 14,72 52 Einw./km² 17133 17260
Gémozac 2.802 (2013) 31,93 88 Einw./km² 17172 17260
Jazennes 492 (2013) 10,84 45 Einw./km² 17196 17260
Meursac 1.435 (2013) 26,17 55 Einw./km² 17232 17120
Montpellier-de-Médillan 637 (2013) 14,85 43 Einw./km² 17244 17260
Rétaud 1.077 (2013) 19,92 54 Einw./km² 17296 17460
Rioux 937 (2013) 18,98 49 Einw./km² 17298 17460
Saint-André-de-Lidon 1.049 (2013) 23,83 44 Einw./km² 17310 17260
Saint-Quantin-de-Rançanne 290 (2013) 9,11 32 Einw./km² 17388 17800
Saint-Simon-de-Pellouaille 608 (2013) 8,95 68 Einw./km² 17404 17260
Tanzac 311 (2013) 11,23 28 Einw./km² 17438 17260
Tesson 995 (2013) 12,13 82 Einw./km² 17441 17460
Thaims 378 (2013) 8,74 43 Einw./km² 17442 17120
Villars-en-Pons 553 (2013) 13,32 42 Einw./km² 17469 17260
Virollet 248 (2013) 10,01 25 Einw./km² 17479 17260