Kanton Aulnay

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Aulnay war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Département Charente-Maritime und in der damaligen Region Poitou-Charentes. Er umfasste 24 Gemeinden im Arrondissement Saint-Jean-d’Angély; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Aulnay. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Aulnay
Region Poitou-Charentes
Département Charente-Maritime
Arrondissement Saint-Jean-d’Angély
Hauptort Aulnay
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 6.477 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km²
Fläche 333,88 km²
Gemeinden 24
INSEE-Code 1704

Lage des Kantons Aulnay im
Département Charente-Maritime

Der Kanton Aulnay war 33.388 Hektar (333,88 km2) groß und hatte zuletzt 6.477 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von rund 20 Einwohnern pro km2 entsprach. Er lag im Mittel auf 76 m, zwischen 21 m in Nuaillé-sur-Boutonne und 173 m in Contré.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 24 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2017)
 Code postal   Code Insee 
Aulnay 1.507 17470 17024
Blanzay-sur-Boutonne 82 17470 17049
Cherbonnières 338 17470 17101
Chives 331 17510 17105
Contré 145 17470 17117
Dampierre-sur-Boutonne 282 17470 17138
Les Éduts 62 17510 17149
Fontaine-Chalendray 201 17510 17162
Le Gicq 125 17160 17177
Loiré-sur-Nie 284 17470 17206
Néré 734 17510 17257
Nuaillé-sur-Boutonne 198 17470 17268
Paillé 315 17470 17271
Romazières 71 17510 17301
Saint-Georges-de-Longuepierre 230 17470 17334
Saint-Mandé-sur-Brédoire 309 17470 17358
Saint-Martin-de-Juillers 158 17400 17367
Saint-Pierre-de-Juillers 363 17400 17383
Saleignes 62 17510 17416
Seigné 77 17510 17422
La Villedieu 209 17470 17471
Villemorin 97 17470 17473
Villiers-Couture 116 17510 17477
Vinax 61 17510 17478