Hauptmenü öffnen

Kanton Rochefort-Nord

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Rochefort-Nord war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Charente-Maritime und in der damaligen Region Poitou-Charentes. Er umfasste sieben Gemeinden (darunter die Île-d’Aix) und die nördlichen Teile seines Hauptortes (chef-lieu) Rochefort im Arrondissement Rochefort. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreterin im conseil général des Départements war zuletzt für die Jahre 2011–2015 Sylvie Marcilly.

Ehemaliger
Kanton Rochefort-Nord
Region Poitou-Charentes
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Hauptort Rochefort
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.921 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 8
INSEE-Code 1721

Lage des Kantons Rochefort-Nord im
Département Charente-Maritime

GemeindenBearbeiten

In der nachfolgenden Tabelle ist für alle Orte jeweils die gesamte Einwohnerzahl angegeben.

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Breuil-Magné 1672 (2013) –  –  Einw./km² 17870 17065
Fouras 4048 (2013) –  –  Einw./km² 17450 17168
Île-d’Aix 245 (2013) –  –  Einw./km² 17123 17004
Loire-les-Marais 358 (2013) –  –  Einw./km² 17870 17205
Rochefort 24761 (2013) –  –  Einw./km² 17300 17299
Saint-Laurent-de-la-Prée 1980 (2013) –  –  Einw./km² 17450 17353
Vergeroux 1073 (2013) –  –  Einw./km² 17300 17463
Yves 1464 (2013) –  –  Einw./km² 17340 17483