Kanton Île d’Oléron

Der Kanton Île d’Oléron ist ein französischer Kanton im Arrondissement Rochefort, im Département Charente-Maritime und in der Region Nouvelle-Aquitaine. Er umfasst die acht Gemeinden der Insel Oléron. Bei der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone wurde er 2015 neu gebildet aus den beiden Vorgängerkantonen Le Château-d’Oléron und Saint-Pierre-d’Oléron.

Kanton L’Île d’Oléron
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Bureau centralisateur Saint-Pierre-d’Oléron
Einwohner 22.203 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte 127 Einw./km²
Fläche 174,39 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 1704

Lage des Kantons L’Île d’Oléron im
Département Charente-Maritime
Karte der Île d’Oléron

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus acht Gemeinden[1] mit insgesamt 22.203 Einwohnern (Stand: 2017) auf einer Gesamtfläche von 174,39 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Dolus-d’Oléron 3229 29,02 111 17140 17550
La Brée-les-Bains 695 7,27 96 17486 17840
Le Château-d’Oléron 4184 15,67 267 17093 17480
Le Grand-Village-Plage 1051 6,05 174 17485 17370
Saint-Denis-d’Oléron 1320 11,75 112 17323 17650
Saint-Georges-d’Oléron 3719 46,55 80 17337 17190
Saint-Pierre-d’Oléron 6743 40,55 166 17385 17310
Saint-Trojan-les-Bains 1262 17,53 72 17411 17370
Kanton Île d’Oléron 22203 174,39 127 1704 – 

PolitikBearbeiten

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2015– Michel Parent
Dominique Rabelle[2]
UMP

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Décret n° 2014-269 du 27 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département de la Charente-Maritime publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).
  2. Résultats des élections départementales 2015 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch).