Hauptmenü öffnen

Kanton La Rochelle-8

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton La Rochelle-8 war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement La Rochelle, im Département Charente-Maritime und in der damaligen Region Poitou-Charentes; sein Hauptort war La Rochelle. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt für die Jahre 1985–2015 Michel Rogeon (PRG).

Ehemaliger
Kanton La Rochelle-8
Region Poitou-Charentes
Département Charente-Maritime
Arrondissement La Rochelle
Hauptort La Rochelle
Gründungsdatum 1985
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 16.017 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 3
INSEE-Code 1749

Lage des Kantons La Rochelle-8 im
Département Charente-Maritime

GeografieBearbeiten

Der Kanton lag im Mittel auf 11 m, zwischen m in La Rochelle und 36 m in Périgny.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus zwei Gemeinden und einem Teil von La Rochelle (angegeben ist die Gesamteinwohnerzahl, im Kanton lebten etwa 3.100 Einwohner von La Rochelle):

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Dompierre-sur-Mer 5.346 (2013) 18,35 291 Einw./km² 17142 17139
Périgny 7.811 (2013) 10,78 725 Einw./km² 17274 17180
La Rochelle 74.344 (2013) –  –  Einw./km² 17300 17000