Kanton Saint-Genis-de-Saintonge

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Genis-de-Saintonge war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Charente-Maritime und in der damaligen Region Poitou-Charentes. Er umfasste 16 Gemeinden im Arrondissement Jonzac; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Saint-Genis-de-Saintonge. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Saint-Genis-de-Saintonge
Region Poitou-Charentes
Département Charente-Maritime
Arrondissement Jonzac
Hauptort Saint-Genis-de-Saintonge
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.976 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Fläche 208.63 km²
Gemeinden 16
INSEE-Code 1727

Lage des Kantons Saint-Genis-de-Saintonge im
Département Charente-Maritime

GeografieBearbeiten

Der Kanton Saint-Genis-de-Saintonge war 20.863 Hektar (208,63 km2) groß und hatte zuletzt 7976 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von rund 38 Einwohnern pro km2 entsprach (Stand: 2012). Er lag im Mittel auf 35 m, zwischen m in Saint-Dizant-du-Gua und 71 m in Clam.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 16 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2018)
 Code postal   Code Insee 
Bois 523 17240 17050
Champagnolles 662 17240 17084
Clam 413 17500 17108
Clion 820 17240 17111
Givrezac 69 17260 17178
Lorignac 499 17240 17210
Mosnac 473 17240 17250
Plassac 612 17240 17279
Saint-Dizant-du-Gua 536 17240 17325
Saint-Fort-sur-Gironde 906 17240 17328
Saint-Genis-de-Saintonge 1255 17240 17331
Saint-Georges-Antignac 385 17240 17332
Saint-Germain-du-Seudre 427 17240 17342
Saint-Grégoire-d’Ardennes 148 17240 17343
Saint-Palais-de-Phiolin 208 17800 17379
Saint-Sigismond-de-Clermont 158 17240 17402