Hauptmenü öffnen

Saint-Pierre-la-Noue

französische Gemeinde

Saint-Pierre-la-Noue ist eine Gemeinde mit 1.207 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016) im französischen Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Rochefort und zum Kantonen Surgères.

Saint-Pierre-la-Noue
Saint-Pierre-la-Noue (Frankreich)
Saint-Pierre-la-Noue
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Kanton Surgères
Gemeindeverband Aunis Sud
Koordinaten 46° 5′ N, 0° 47′ WKoordinaten: 46° 5′ N, 0° 47′ W
Höhe 1–42 m
Fläche 24,91 km2
Einwohner 1.207 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 48 Einw./km2
Postleitzahl 17700
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Saint-Pierre-la-Noue

Die Gemeinde entstand mit Wirkung vom 1. März 2018 als Commune nouvelle, indem die bisherigen Gemeinden Saint-Germain-de-Marencennes (Verwaltungssitz) und Péré zusammengelegt wurden.

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Saint-Pierre-la-Noue liegt etwa 28 Kilometer nordöstlich von Rochefort an den Flüssen Devise und Gères. Umgeben wird Saint-Pierre-la-Noue von den Nachbargemeinden Charente im Norden und Nordwesten, Surgères im Norden und Nordosten, La Devise im Osten, Genouillé im Südosten, Muron im Süden und Südwesten sowie Landrais im Westen und Südwesten.

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2015)[1]
Saint-Germain-de-Marencennes (Verwaltungssitz) 17340 16,47 1.212
Péré 17272 08,44 00388

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin in Péré
  • Kirche Saint-Germain in Saint-Germain-de-Marencennes, 1861 erbaut
  • Mühle Sirat

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Pierre-la-Noue – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2015