Hauptmenü öffnen

Port-des-Barques

französische Gemeinde

GeographieBearbeiten

Port-des-Barques liegt etwa neun Kilometer westlich von Rochefort an der Mündung der Charente in den Atlantik (Golf von Biskaya). Umgeben wird Port-des-Barques von den Nachbargemeinden Fouras im Norden, Saint-Laurent-de-la-Prée im Nordosten, Saint-Nazaire-sur-Charente im Osten sowie Saint-Froult im Süden. Zur Gemeinde gehört auch die über einen Damm (dem Passe aux bœufs) verbundene Île Madame.

GeschichteBearbeiten

1947 wurde die Gemeinde aus der heutigen Nachbarkommune Saint-Nazaire-sur-Charente gelöst und eigenständig.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
1.160 1.181 1.234 1.330 1.455 1.534 1.805 1.857
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Port-des-Barques

  • Kapelle Notre-Dame de la Médaille Miraculeuse
  • Calvaires
  • Villa les Tourelles

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der französischen Gemeinde Saint-Bonnet-près-Riom im Départment Puy-de-Dôme (Auvergne) besteht eine Partnerschaft.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 2, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 802–805.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Port-des-Barques – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien