Hauptmenü öffnen

Port-des-Barques ist eine französische Gemeinde mit 1.788 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Rochefort und zum Kanton Tonnay-Charente (bis 2015: Kanton Saint-Agnant). Die Einwohner werden Portbarquais genannt.

Port-des-Barques
Wappen von Port-des-Barques
Port-des-Barques (Frankreich)
Port-des-Barques
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Kanton Tonnay-Charente
Gemeindeverband Rochefort Océan
Koordinaten 45° 57′ N, 1° 5′ WKoordinaten: 45° 57′ N, 1° 5′ W
Höhe 0–10 m
Fläche 5,66 km2
Einwohner 1.788 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 316 Einw./km2
Postleitzahl 17620
INSEE-Code
Website www.ville-portdesbarques.fr

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Port-des-Barques liegt etwa neun Kilometer westlich von Rochefort an der Mündung der Charente in den Atlantik (Golf von Biskaya). Umgeben wird Port-des-Barques von den Nachbargemeinden Fouras im Norden, Saint-Laurent-de-la-Prée im Nordosten, Saint-Nazaire-sur-Charente im Osten sowie Saint-Froult im Süden. Zur Gemeinde gehört auch die über einen Damm (dem Passe aux bœufs) verbundene Île Madame.

GeschichteBearbeiten

1947 wurde die Gemeinde aus der heutigen Nachbarkommune Saint-Nazaire-sur-Charente gelöst und eigenständig.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
1.160 1.181 1.234 1.330 1.455 1.534 1.805 1.857
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kapelle Notre-Dame de la Médaille Miraculeuse
  • Calvaires
  • Villa les Tourelles

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der französischen Gemeinde Saint-Bonnet-près-Riom im Départment Puy-de-Dôme (Auvergne) besteht eine Partnerschaft.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Port-des-Barques – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien