Hauptmenü öffnen

Marennes-Hiers-Brouage

französische Gemeinde im Département Charente-Maritime

Marennes-Hiers-Brouage ist eine französische Gemeinde mit 6.273 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Rochefort und zum Kanton Marennes.

Marennes-Hiers-Brouage
Marennes-Hiers-Brouage (Frankreich)
Marennes-Hiers-Brouage
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Kanton Marennes (Chef-lieu)
Gemeindeverband Bassin de Marennes
Koordinaten 45° 49′ N, 1° 6′ WKoordinaten: 45° 49′ N, 1° 6′ W
Höhe 0–26 m
Fläche 51,44 km2
Einwohner 6.273 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 122 Einw./km2
Postleitzahl 17320
INSEE-Code

Rathaus von Marennes-Hiers-Brouage

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Marennes und Hiers-Brouage, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Marennes.[1]

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Marennes (Verwaltungssitz) 17219 20,09 5.647
Hiers-Brouage 17189 31,35 626

Lage und InfrastrukturBearbeiten

Die Gemeinde liegt an der Flusseinmündung der Seudre in den Atlantischen Ozean, rund 40 Kilometer südlich von La Rochelle.

Nachbargemeinden sind: Moëze im Norden, Beaugeay im Nordosten, Saint-Jean-d’Angle im Osten, Saint-Just-Luzac im Südosten, La Tremblade im Süden und Bourcefranc-le-Chapus im Westen.

Der Flughafen Aeroport de Marennes befindet sich östlich, knapp außerhalb der Gemeinde, auf dem Gemeindegebiet von Saint-Just-Luzac.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

Marennes gehört zu den wichtigsten französischen Austernzuchtgebieten.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Marennes-Hiers-Brouage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur No. 17-2018-11-27-006 über die Bildung der Commune nouvelle Marennes-Hiers-Brouage vom 27. November 2018
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE