Hauptmenü öffnen

Bourcefranc-le-Chapus

französische Gemeinde

Bourcefranc-le-Chapus ist eine französische Gemeinde mit 3.447 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Rochefort und zum Kanton Marennes. Die Einwohner werden Bourcefrançais und Chapusais genannt.

Bourcefranc-le-Chapus
Wappen von Bourcefranc-le-Chapus
Bourcefranc-le-Chapus (Frankreich)
Bourcefranc-le-Chapus
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Kanton Marennes
Gemeindeverband Bassin de Marennes
Koordinaten 45° 51′ N, 1° 9′ WKoordinaten: 45° 51′ N, 1° 9′ W
Höhe 0–18 m
Fläche 12,4 km2
Einwohner 3.447 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 278 Einw./km2
Postleitzahl 17560
INSEE-Code
Website www.bourcefranc-le-chapus.fr

Rathaus von Bourcefranc-le-Chapus

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Bourcefranc-le-Chapus liegt an der Flussmündung der Seudre in den Atlantischen Ozean und an dem Viaduc d’Oléron zur Île d’Oléron. Umgeben wird Bourcefranc-le-Chapus von den Nachbargemeinden Marennes-Hiers-Brouage im Osten, Süden und Südosten sowie auf der gegenüberliegenden Seite der Meerenge von Oléron Le Château-d’Oléron und Saint-Trojan-les-Bains auf der Île d’Oléron.

GeschichteBearbeiten

1908 wurde die Gemeinde aus den beiden Ortschaften Bourcefranc und Le Chapus gebildet und von Marennes gelöst.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
3.073 3.095 2.984 2.794 2.851 2.951 3.275 3.388

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Fort Louvois
  • Kirche Saint-Louis aus dem 17. Jahrhundert
  • Fort Louvois (auch: Fort Le Chapus), Meeresfestung in den Jahren 1691 bis 1694 erbaut, seit 1929 Monument historique
  • Rathaus
 
Kirche Saint-Louis

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der deutschen Gemeinde Rheinbrohl in Rheinland-Pfalz besteht seit 1965 eine Partnerschaft.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 375–379.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bourcefranc-le-Chapus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien