Hauptmenü öffnen

Chambon (Charente-Maritime)

Gemeinde im Département Charente-Maritime, Frankreich

Chambon ist eine französische Gemeinde mit 911 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie gehört zum Arrondissement Rochefort und ist Teil des Kantons Surgères. Die Einwohner werden Chambonnais genannt.

Chambon
Chambon (Frankreich)
Chambon
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Rochefort
Kanton Surgères
Gemeindeverband Aunis Sud
Koordinaten 46° 8′ N, 0° 51′ WKoordinaten: 46° 8′ N, 0° 51′ W
Höhe 13–41 m
Fläche 18,33 km2
Einwohner 911 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km2
Postleitzahl 17290
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Chambon

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Chambon liegt etwa 23 Kilometer ostsüdöstlich von La Rochelle und etwa 22 Kilometer nordnordöstlich von Rochefort in der historischen Region Aunis. Umgeben wird Chambon von den Nachbargemeinden Puyravault im Norden, Surgères im Osten, Saint-Pierre-la-Noue im Südosten, Landrais im Süden, Forges im Westen sowie Virson im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 634 566 554 634 730 739 841 882
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption
  • Kirche Saint-Jacques im Ort Le Cher aus dem 12. Jahrhundert
  • Schloss Marlonges

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 1, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 49–50.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Chambon (Charente-Maritime) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien