Kabinett Kishida I

Kabinett Kishida I
100. japanisches Kabinett
dai-100-dai naikaku
Fotos aus dem Büro des Premierministers anlässlich der Amtseinführung des Kabinetts Kishida
Premierminister
naikaku sōri-daijin
Fumio Kishida
Wahl Abg.: 2021
Sen.: 2 Nachwahlen
Legislaturperiode 205. NV
(48. Abg.haus, 25. Senat)
Ernannt durch Kaiser Naruhito
Bildung 4. Oktober 2021
Ende 10. November 2021
Dauer 37 Tage
Vorgänger Kabinett Suga
Nachfolger Kabinett Kishida II
Zusammensetzung
Partei(en) LDP-Kōmeitō-Koalitionsregierung
ji-kō renritsu seiken
Minister 21
Staatssekretäre 3 stellv. Leiter des Kabinettssekretariats, davon 2 parlamentarisch[1]
inkl. 1 gleichzeitiger Berater des Premierministers[2]
26 „Vizeminister“
28 „parlamentarische Staatssekretäre“
Repräsentation
Abgeordnetenhaus
311/465

(bei Premierswahl 4.10.2021)
Senat
141/245

(bei Premierswahl)

Das erste Kabinett Kishida (japanisch 第1次岸田内閣 dai-ichi-ji Kishida naikaku) regierte Japan unter Führung von Premierminister Fumio Kishida vom 4. Oktober bis 10. November 2021. Nach dem Rücktritt des vorangegangenen Kabinetts Suga am 4. Oktober 2021 wurde Kishida von beiden Kammern des Parlaments zum Premierminister gewählt. Noch am gleichen Tag wurden er und die anderen Mitglieder des Kabinetts vom Kaiser ernannt. 26 fuku-daijin/„Vizeminister“ und 28 daijin-seimukan/„parlamentarische Staatssekretäre“ (siehe Staatssekretär (Japan)#Seit 2001) wurden am 6. Oktober berufen.[3]

Nach weniger als zwei Wochen im Amt hat das Kabinett Kishida am 14. Oktober 2021 das Abgeordnetenhaus für die allgemeine Abgeordnetenhauswahl 2021 aufgelöst. Danach trat das Kabinett unter der Verfassung zurück. Nach der Abgeordnetenhauswahl, bei der die Regierungsparteien unter leichten Verlusten ihre Mehrheit verteidigten, wurde Kishida am 10. November 2021 erneut zum Premierminister gewählt; das zweite Kabinett Kishida wurde noch am gleichen Tag ernannt.

Noch vor den Abgeordnetenhauswahlen die ersten Nationalwahlen, denen sich die Regierung Kishida stellen musste, waren die Senatsnachwahlen in Shizuoka und Yamaguchi am 24. Oktober 2021, die am 7. Oktober eröffnet wurden. In Shizuoka, sonst normalerweise ein Mehrmandatswahlkreis zum Senat, bewarben sich für den vakanten Sitz ein LDP-Kōmeitō-Kandidat, ein von KDP und DVP unterstützter Unabhängiger und eine KPJ-Kandidatin; in der konservativen Hochburg Yamaguchi traten gegen den ehemaligen LDP-Verhältniswahlsenator Tsuneo Kitamura eine Kommunistin und ein Kandidat der NHK to saiban shiteru tō bengoshi-hō 72-jō ihan de an.[4][5] Kitamura gewann Yamaguchi, KDP-DVP-Oppositionskandidat Shinnosuke Yamazaki war in Shizuoka siegreich.[6]

MinisterBearbeiten

Erstes Kabinett Kishida vom 4. Oktober bis zum 10. November 2021[1][7]
Ministerressort Ministerressort
(englisch)
Weitere Aufgaben Minister Bild Parlamentsmandat
(Kammer, Wahlkreis, Fraktion)
Faktion
Premierminister Fumio Kishida   Abg., Hiroshima 1, LDP Kishida
Allgemeine Angelegenheiten Innere Angelegenheiten und Kommunikation Yasushi Kaneko Abg., Kumamoto 4, LDP Kishida
Justiz Yoshihisa Furukawa   Abg., Miyazaki 3, LDP
Auswärtige Angelegenheiten 2. Vertreter des Premierministers Toshimitsu Motegi
(bis 4. November 2021)
  Abg., Tochigi 5, LDP [Ex-]Takeshita
Fumio Kishida
(geschäftsführend ab 4. November 2021)
  Abg., Hiroshima 1, LDP Kishida
Finanzen
Besondere Aufgaben (Finanzsektor)
„Überwindung der Deflation“ (defure dakkyaku)
4. Vertreter des Premierministers
Shun’ichi Suzuki   Abg., Iwate 2, LDP Asō
Kultus & Wissenschaft Kultus, Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie „Bildungserneuerung“ (kyōiku saisei) Shinsuke Suematsu   Sen. (Klasse von 2016), Hyōgo, LDP Hosoda
Soziales & Arbeit Gesundheit, Soziales und Arbeit Shigeyuki Gotō   Abg., Nagano 4, LDP
Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft 5. Vertreter des Premierministers Genjirō Kaneko Genjirō Kaneko Sen. (Klasse von 2016), Nagasaki, LDP Kishida
Wirtschaft & Industrie
Besondere Aufgaben (Organisation für Atomkraftentschädigungen & Reaktorstillegung)
Wirtschaft, Handel und Industrie „Wettbewerbsfähigkeit der Industrie“ (sangyō kyōsōryoku)
„Wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland“ (Roshia keizai bun’ya kyōryoku)
„wirtschaftliche Schäden durch Atomkraft“ (genshiryoku keizai higai)
Kōichi Hagiuda   Abg., Tokio 24, LDP Hosoda
Land & Verkehr Land, Verkehr, Infrastruktur und Tourismus „Maßnahmen zum Wasserkreislauf“ (mizujunkan seisaku) Tetsuo Saitō   Abg., Verhältniswahl Chūgoku → Hiroshima 3, Kōmeitō
Umwelt
Besondere Aufgaben (Atomkraftkatastrophenschutz)
Tsuyoshi Yamaguchi   Abg., Hyōgo 12, LDP Nikai
Verteidigung Nobuo Kishi   Abg., Yamaguchi 2, LDP Hosoda
Chefkabinettssekretär „Verringerung der Last der Stützpunkte in Okinawa(Okinawa kichi futan keigen)
„Entführungsproblem“ (rachi mondai) [siehe Entführungen japanischer Staatsbürger durch die DVRK]
1. Vertreter des Premierministers
Hirokazu Matsuno   Abg., Chiba 3, LDP Hosoda
Digitalisierung
Besondere Aufgaben (Deregulierung)
Verwaltungsreform (gyōsei kaikaku) Karen Maikishima Abg., Kanagawa 17, LDP Asō
Wiederaufbau
Besondere Aufgaben (Okinawa & Nordgebiete)
„umfassende Erholung vom Atomkraftunfall von Fukushima(Fukushima genpatsu jiko saisei sōkatsu) Kōzaburō Nishime   Abg., Okinawa 4, LDP Takeshita
Nationale Kommission für Öffentliche Sicherheit
Besondere Aufgaben (Katastrophenschutz; Maritimes)
„Stärkung der Zähigkeit des Landes“ (kokudo kyōjinka) [Regierungsprogramm zur Katastrophenschutzinfrastruktur]
„Territorialkonflikte“ (ryōdo mondai)
öffentlicher Dienst
Satoshi Ninoyu   Sen. (Klasse von 2016), Kyōto, LDP Takeshita
Besondere Aufgaben (Geschlechtergleichstellung; Geburtenrückgang; Regionalbelebung) „Aktivierung von Frauen“ (josei katsuyaku)
„Politik für Kinder“ (kodomo seisaku)
„Maßnahmen gegen Einsamkeit & Isolation“ (kodoku/koritsu taisaku)
3. Vertreterin des Premierministers
Seiko Noda   Abg., Gifu 1, LDP
Besondere Aufgaben (Wirtschafts- & Fiskalpolitik) „Wirtschaftserneuerung“ (keizai saisei)
„neuer Kapitalismus“ (atarashii shihon-shugi)
„Maßnahmen zum neuartigen Corona[virus] & Management der Gesundheitskrise“ (shingata Corona taisaku/kenkō kiki kanri)
„Reform des Sozialsicherungssystems für alle Generationen“ (zen sedai gata shakai hoshō kaikaku)
Daishirō Yamagiwa Abg., Kanagawa 18, LDP Asō
Besondere Aufgaben (Wissenschaft & Technologie; Raumfahrt) „Wirtschaftliche Sicherheit“ (keizai anzen hoshō) Takayuki Kobayashi Abg., Chiba 2, LDP Nikai
Ohne Geschäftsbereich Olympische & Paralympische Spiele Tokio (Tōkyō orimpikku kyōgi taikai / Tōkyō pararimpikku kyōgi taikai)
„Förderung der Impfkampagne gegen die neuartige Coronavirus-Erkrankung“ (shingata coronavirus kansenshō vaccine sesshu suishin)
Noriko Horiuchi   Abg., Yamanashi 2, LDP Kishida
Besondere Aufgaben (Verbraucher & Lebensmittelsicherheit; Cool-Japan-Strategie; Förderung des geistigen Eigentums) Weltausstellung(kokusai hakurankai)
„symbiotische Gesellschaft“ (kyōsei shakai)
„Aktivierung von Stadt, Mensch, Arbeit“ (machi, hito, shigoto sōsei)
Kenji Wakamiya   Abg., Tokio 5 → Verhältniswahl Tokio, LDP Takeshita

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Shushō Kantei/Japanisches Kabinett: Ankündigung des neuen Kabinetts 4. Oktober Reiwa 3 (=2021), 岸田内閣 閣僚名簿 (pdf; japanisch), abgerufen am 6. Oktober 2021.
  2. Shushō Kantei/Japanisches Kabinett: Ankündigung des neuen Kabinetts 4. Oktober Reiwa 3 (=2021), 岸田内閣 内閣総理大臣補佐官名簿 (pdf; japanisch), abgerufen am 6. Oktober 2021.
  3. Shushō Kantei/Japanisches Kabinett: Außerordentliche Kabinettssitzung und Ankündigung der Staatsekretäre 6. Oktober Reiwa 3 (=2021), 岸田内閣 副大臣名簿 & 岸田内閣 大臣政務官名簿 (pdf; japanisch), abgerufen am 6. Oktober 2021.
  4. 静岡・山口、参院2補選が告示 衆院選の前哨戦、与野党対決. In: Jiji Tsūshin. 7. Oktober 2021, abgerufen am 7. Oktober 2021 (japanisch).
  5. LDP fighting in Upper House by-elections to retain two seats. In: Asahi Shimbun Asia & Japan Watch. 7. Oktober 2021, abgerufen am 8. Oktober 2021 (englisch).
  6. Shizuoka by-election boosts opposition's hopes ahead of Lower House poll. In: The Japan Times. 25. Oktober 2021, abgerufen am 26. Oktober 2021 (englisch).
  7. Für die Vertreter des Premierministers: 臨時代理筆頭は松野氏 茂木氏ら5閣僚指名. In: Sankei Shimbun. 4. Oktober 2021, abgerufen am 4. Oktober 2021 (japanisch).