Kabinett Suzuki (Umbildung)

Kabinett Suzuki – von der Kabinettsumbildung am 30. November 1981 bis zum 27. November 1982
Amt Name Partei Faktion
Premierminister Suzuki Zenkō LDP (Suzuki)
Justizminister Sakata Michita LDP
Außenminister Sakurauchi Yoshio LDP Nakasone
Finanzminister Watanabe Michio LDP
Bildungsminister Ogawa Heiji LDP Suzuki
Gesundheits- und Sozialminister Morishita Motoharu LDP Nakasone
Minister für Landwirtschaft, Forsten und Fischerei Tazawa Kichirō LDP Suzuki
Minister für Internationalen Handel und Industrie Abe Shintarō LDP Fukuda
Verkehrsminister Kosaka Tokusaburō LDP Tanaka
Postminister Minowa Noboru LDP Tanaka
Arbeitsminister Hatsumura Takiichirō LDP Kōmoto
Bauminister Shiseki Ihei LDP Fukuda
Innenminister
Vorsitzender der Nationalen Kommission für Öffentliche Sicherheit
Sekō Masataka LDP Tanaka
Chefkabinettssekretär Miyazawa Kiichi LDP Suzuki
Leiter des Amts des Premierministers
Leiter der Behörde für die Entwicklung Okinawas
Tanabe Kunio LDP Fukuda
Leiter der Behörde für Verwaltungsaufsicht Nakasone Yasuhiro LDP Nakasone
Leiter der Verteidigungsbehörde Itō Sōichirō LDP Kōmoto
Leiter des Wirtschaftsplanungsamts Kōmoto Toshio LDP Kōmoto
Leiter der Behörde für Wissenschaft und Technologie Nakagawa Ichirō LDP Nakagawa
Leiter der Umweltbehörde Hara Bun’ei LDP Fukuda
Leiter der Behörde für die Entwicklung Hokkaidōs
Leiter der Behörde für Staatsland
Matsuno Yukiyasu LDP Tanaka

Anmerkung: Der Parteivorsitzende und Premierminister gehört während seiner Amtszeit offiziell keiner Faktion an.

WeblinksBearbeiten