Hauptmenü öffnen
2. Kabinett Ōhira – vom 9. November 1979 bis 17. Juli 1980
Amt Name Partei Faktion
Premierminister Ōhira Masayoshi LDP (Ōhira)
Justizminister Kuraishi Tadao LDP Fukuda
Außenminister Ōkita Saburō
Finanzminister Takeshita Noboru LDP Tanaka
Bildungsminister Ōhira Masayoshi bis 20. November 1979
Tanigaki Sen’ichi ab 20. November 1979
LDP
LDP
(Ōhira)
Ōhira
Gesundheits- und Sozialminister Noro Kyōichi LDP Miki
Minister für Landwirtschaft, Forsten und Fischerei Mutō Kabun LDP Nakasone
Minister für Internationalen Handel und Industrie Sasaki Yoshitake LDP Ōhira
Verkehrsminister Chizaki Usaburō LDP
Postminister Ōnishi Masao LDP Miki
Arbeitsminister Takao Fujinami LDP Nakasone
Bauminister Watanabe Eiichi LDP Funada
Innenminister
Vorsitzender der Nationalen Kommission für Öffentliche Sicherheit
Leiter der Behörde für die Entwicklung Hokkaidōs
Gotōda Masaharu LDP Tanaka
Chefkabinettssekretär
ab dem 12. Juni 1980 in Vertretung des Premierministers
Itō Masayoshi LDP Ōhira
Leiter des Amts des Premierministers
Leiter der Behörde für die Entwicklung Okinawas
Obuchi Keizō LDP Tanaka
Leiter der Behörde für Verwaltungsaufsicht Uno Sōsuke LDP Nakasone
Leiter der Verteidigungsbehörde Kubota Enji bis 4. Februar 1980
Hosoda Kichizō ab 4. Februar 1980
LDP
LDP
Fukuda
Fukuda
Leiter des Wirtschaftsplanungsamts Shōji Keijirō LDP Fukuda
Leiter der Behörde für Wissenschaft und Technologie Osada Yūji LDP Tanaka
Leiter der Umweltbehörde Tsuchiya Yoshihiko LDP Fukuda
Leiter der Behörde für Staatsland Sonoda Kiyomitsu LDP Ōhira

Anmerkung: Der Parteivorsitzende und Premierminister gehört während seiner Amtszeit offiziell keiner Faktion an.

WeblinksBearbeiten

  Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Ōhira der Familienname, Masayoshi der Vorname.