Hauptmenü öffnen

DFB-Pokalsieger 1991 war Werder Bremen. Im Endspiel im Olympiastadion Berlin siegte Bremen am 22. Juni 1991 mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen den 1. FC Köln. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung stand es 1:1. Wie bei den vorangegangenen Finals 1989 und 1990 ging die Mannschaft von Trainer Otto Rehhagel auch im dritten Endspiel hintereinander als vermeintlicher Favorit ins Finale, konnte aber im dritten Versuch endlich gewinnen. Der Pokalsieg 1991 bildete die Voraussetzung zum Gewinn des Europapokals der Pokalsieger durch Werder Bremen in der anschließenden Saison.

Titelverteidiger 1. FC Kaiserslautern war bereits in der 2. Runde gegen den späteren Finalisten 1. FC Köln ausgeschieden, konnte aber die Meisterschaft gewinnen. Der FC Bayern war schon in der 1. Runde sensationell gegen den Oberligisten FV 09 Weinheim ausgeschieden.[1] Letztmals gab es in dieser Saison Wiederholungsspiele wenn es auch nach Verlängerung keinen Sieger gab.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Folgende 64 Mannschaften qualifizierten sich für den Pokalwettbewerb:

Bundesliga
die 18 Vereine der Saison 1989/90
2. Bundesliga
die 20 Vereine der Saison 1989/90
Verbandspokal
die Vertreter der 16 Landesverbände des DFB
  FC Bayern München
1. FC Köln
  Eintracht Frankfurt
  Borussia Dortmund
  Bayer 04 Leverkusen
  VfB Stuttgart
  Werder Bremen
  1. FC Nürnberg
  Fortuna Düsseldorf
  Karlsruher SC
  Hamburger SV
  1. FC Kaiserslautern (TV)
FC St. Pauli
  Bayer Uerdingen
  Borussia Mönchengladbach
  VfL Bochum
  SV Waldhof Mannheim
  FC 08 Homburg
  Hertha BSC
  SG Wattenscheid 09
1. FC Saarbrücken
  Stuttgarter Kickers
  FC Schalke 04
  Rot-Weiss Essen
  Eintracht Braunschweig
  Hannover 96
  Blau-Weiß 90 Berlin
  MSV Duisburg
  SV Meppen
  Preußen Münster
  SC Freiburg
  SC Fortuna Köln
  VfL Osnabrück
  SV Darmstadt 98
  KSV Hessen Kassel
  SpVgg Bayreuth
  Alemannia Aachen
  SpVgg Unterhaching
  • Schleswig-Holstein
  FC Kilia Kiel
  • Hamburg
  SC Victoria Hamburg
  • Bremen
  Werder Bremen (A)
  • Niedersachsen
  TuS Bersenbrück
  VfL Wolfsburg
  1. SC Göttingen 05
  • Berlin
  Türkiyemspor Berlin
  • Westfalen
  ASC Schöppingen
  DSC Wanne-Eickel
  DJK Teutonia Waltrop
  • Mittelrhein
  SC Viktoria Köln
  • Niederrhein
  FC Remscheid
  SV Hilden-Nord
  • Rheinland
  Eintracht Trier
  • Südwest
  Südwest Ludwigshafen
  • Saarland
  Borussia Neunkirchen
  SV Ludweiler-Warndt 1
  • Hessen
  FSV Frankfurt
  Eintracht Haiger 2
  • Württemberg
  SSV Reutlingen 05
  FC Wangen 053
  • Baden
  FV 09 Weinheim
  • Südbaden
  SC Pfullendorf
  • Bayern
  SpVgg Fürth
  SpVgg Weiden
  1. FC Miltach
1 Der SV Ludweiler-Warndt nahm als unterlegener Pokalfinalist den zweiten Startplatz ein.
2 Der SV Eintracht Haiger nahm als unterlegener Pokalfinalist den zweiten Startplatz ein.
3 Der FC Wangen 05 nahm als unterlegener Pokalfinalist den zweiten Startplatz ein.

1. HauptrundeBearbeiten

Datum Ergebnis


Fr 03.08.1990, 18:15 Uhr SpVgg Unterhaching 0:1  FC Schalke 04
Fr 03.08.1990, 20:00 Uhr Alemannia Aachen 0:1 n. V.  Bayer Uerdingen
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr FV 09 Weinheim 1:0  FC Bayern München
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr Eintracht Haiger 1:2  Borussia Mönchengladbach
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr FC Kilia Kiel 1:4  FC St. Pauli
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr VfL Wolfsburg 1:6  1. FC Köln
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr Eintracht Trier 0:1  VfB Stuttgart
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr KSV Hessen Kassel 1:0  FC 08 Homburg
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr FC Wangen 05 1:2  Rot-Weiss Essen
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr FSV Frankfurt 3:4 n. V.  Preußen Münster
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr DJK Teutonia Waltrop 0:1  Eintracht Braunschweig
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr Türkiyemspor Berlin 2:6  1. FC Saarbrücken
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr SC Pfullendorf 0:2  MSV Duisburg
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr SC Viktoria Köln 2:4  VfL Osnabrück
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr ASC Schöppingen 1:2  Eintracht Frankfurt
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr DSC Wanne-Eickel 1:3  Hertha BSC
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr SV Werder Bremen (A) 1:3  SG Wattenscheid 09
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr SpVgg Fürth 3:1  Borussia Dortmund
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr SpVgg Bayreuth 0:3  Blau-Weiß 90 Berlin
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr SV Hilden-Nord 2:1 n. V.  SC Freiburg
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr SpVgg Weiden 1:2  Werder Bremen
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr TuS Bersenbrück 0:4  Hannover 96
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr Borussia Neunkirchen 2:3 n. V.  Fortuna Düsseldorf
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr SV Ludweiler-Warndt 0:3  SV Meppen
Sa 04.08.1990, 15:00 Uhr Stuttgarter Kickers 4:0  SV Darmstadt 98
Sa 04.08.1990, 17:00 Uhr SC Victoria Hamburg 0:5  Bayer 04 Leverkusen
Sa 04.08.1990, 17:00 Uhr 1. SC Göttingen 05 0:4  Hamburger SV
Sa 04.08.1990, 18:00 Uhr 1. FC Miltach 1:3  1. FC Nürnberg
Sa 04.08.1990, 18:00 Uhr SSV Reutlingen 05 3:6 n. V.  Karlsruher SC
Sa 04.08.1990, 18:00 Uhr Südwest Ludwigshafen 1:7  1. FC Kaiserslautern
So 05.08.1990, 15:00 Uhr FC Remscheid 3:2 n. V.  SC Fortuna Köln
So 05.08.1990, 18:00 Uhr SV Waldhof Mannheim 3:2  VfL Bochum

2. HauptrundeBearbeiten

Datum Ergebnis


Fr 02.11.1990, 20:00 Uhr Werder Bremen 2:0  FC St. Pauli
Sa 03.11.1990, 14:00 Uhr SpVgg Fürth 0:1  1. FC Saarbrücken
Sa 03.11.1990, 14:00 Uhr SV Hilden-Nord 0:4  Preußen Münster
Sa 03.11.1990, 15:30 Uhr FC Schalke 04 4:0  Eintracht Braunschweig
Sa 03.11.1990, 15:30 Uhr Bayer 04 Leverkusen 0:1  Bayer Uerdingen
Sa 03.11.1990, 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt 0:0 n. V.  1. FC Nürnberg
Sa 03.11.1990, 15:30 Uhr Karlsruher SC 0:2  VfB Stuttgart
Sa 03.11.1990, 15:30 Uhr 1. FC Kaiserslautern 1:2  1. FC Köln
Sa 03.11.1990, 15:30 Uhr Fortuna Düsseldorf 0:0 n. V.  Blau-Weiß 90 Berlin
Sa 03.11.1990, 15:30 Uhr Hertha BSC 1:2  MSV Duisburg
Sa 03.11.1990, 17:00 Uhr Hannover 96 0:0 n. V.  Hamburger SV
So 04.11.1990, 14:00 Uhr FV 09 Weinheim 1:3  Rot-Weiss Essen
So 04.11.1990, 14:00 Uhr FC Remscheid 1:0  Borussia Mönchengladbach
So 04.11.1990, 14:15 Uhr KSV Hessen Kassel 3:2  Stuttgarter Kickers
So 04.11.1990, 14:15 Uhr SV Meppen 2:0  SV Waldhof Mannheim
So 04.11.1990, 15:00 Uhr VfL Osnabrück 1:2 n. V.  SG Wattenscheid 09

WiederholungsspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


Di 13.11.1990, 20:00 Uhr 1. FC Nürnberg 0:2 n. V.  Eintracht Frankfurt
Di 13.11.1990, 20:00 Uhr Blau-Weiß 90 Berlin 1:0  Fortuna Düsseldorf
Di 13.11.1990, 20:00 Uhr Hamburger SV 2:1  Hannover 96

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Fr 30.11.1990, 20:00 Uhr Preußen Münster 0:1  VfB Stuttgart
Fr 30.11.1990, 20:00 Uhr Werder Bremen 3:1  FC Schalke 04
Fr 30.11.1990, 20:00 Uhr Bayer Uerdingen 4:2 n. V.  Rot-Weiss Essen
Sa 01.12.1990, 15:30 Uhr 1. FC Köln 1:0  SV Meppen
Sa 01.12.1990, 15:30 Uhr MSV Duisburg 3:2 n. V.  Blau-Weiß 90 Berlin
Sa 01.12.1990, 15:30 Uhr 1. FC Saarbrücken 0:0 n. V.  Eintracht Frankfurt
Sa 01.12.1990, 15:30 Uhr Hamburger SV 1:2  SG Wattenscheid 09
So 02.12.1990, 13:45 Uhr FC Remscheid 2:3 n. V.  KSV Hessen Kassel

WiederholungsspielBearbeiten

Datum Ergebnis


Di 05.03.1991, 20:00 Uhr Eintracht Frankfurt 3:2 n. V.  1. FC Saarbrücken

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Do 28.03.1991, 20:00 Uhr Bayer Uerdingen 1:4  MSV Duisburg
Sa 30.03.1991, 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt 3:1  SG Wattenscheid 09
Sa 30.03.1991, 15:30 Uhr 1. FC Köln 1:0 n. V.  VfB Stuttgart
Sa 30.03.1991, 15:30 Uhr KSV Hessen Kassel 0:2  Werder Bremen

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Di 23.04.1991, 20:00 Uhr MSV Duisburg 0:0 n. V.  1. FC Köln
Do 25.04.1991, 19:00 Uhr Eintracht Frankfurt 2:2 n. V.  Werder Bremen

WiederholungsspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


Di 07.05.1991, 20:15 Uhr 1. FC Köln 3:0  MSV Duisburg
Mi 08.05.1991, 20:00 Uhr Werder Bremen 6:3  Eintracht Frankfurt

FinaleBearbeiten

Paarung   Werder Bremen1. FC Köln
Ergebnis 1:1 n. V. (1:1, 0:0), 4:3 i. E.
Datum 22. Juni 1991 um 19:30 Uhr
Stadion Olympiastadion, Berlin
Zuschauer 73.000 (ausverkauft)
Schiedsrichter Aron Schmidhuber (Ottobrunn)
Tore 1:0 Dieter Eilts (48.)
1:1 Maurice Banach (62.)
Elfmeterschießen:
Andrzej Rudy verschießt (neben das Tor)
Klaus Allofs verschießt (Illgner hält)
0:1 Alfons Higl
1:1 Wynton Rufer
Pierre Littbarski verschießt (Reck hält)
2:1 Rune Bratseth
2:2 Maurice Banach
3:2 Uwe Harttgen
3:3 Falko Götz
4:3 Ulrich Borowka
Werder Bremen Oliver ReckRune BratsethMirko Votava (C) , Ulrich BorowkaThomas Wolter, Günter Hermann (75. Gunnar Sauer), Dieter Eilts, Frank Neubarth (70. Uwe Harttgen), Marco BodeWynton Rufer, Klaus Allofs
Trainer: Otto Rehhagel
1. FC Köln Bodo IllgnerJann JensenAndreas Gielchen, Karsten BaumannFrank Greiner, Alfons Higl, Pierre Littbarski (C) , Ralf Sturm (59. Horst Heldt), Henrik Andersen (96. Andrzej Rudy) – Falko Götz, Maurice Banach
Trainer: Erich Rutemöller
Gelbe Karten   Frank Neubarth – Frank Greiner, Andreas Gielchen

Beste TorschützenBearbeiten

Nachfolgend sind die besten Torschützen des DFB-Pokals 1990/91 aufgeführt. Die Sortierung erfolgt nach Anzahl ihrer Treffer, bei gleicher Toranzahl alphabetisch.

Rang Spieler Verein Tore
1 Deutschland  Michael Tönnies MSV Duisburg 6
2 Deutschland  Maurice Banach 1. FC Köln 4
Neuseeland  Wynton Rufer Werder Bremen
Deutschland  Wolfgang Schüler 1. FC Saarbrücken
5 Deutschland  Klaus Allofs Werder Bremen 3
Nigeria  Jonathan Akpoborie 1. FC Saarbrücken
Deutschland  Thomas Doll Hamburger SV
Deutschland  Falko Götz 1. FC Köln
Deutschland  Dirk Helmig Rot-Weiss Essen
Deutschland  Frank Neubarth Werder Bremen
Deutschland  Frank Ordenewitz 1. FC Köln
Senegal  Souleymane Sané SG Wattenscheid 09

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. RNF life vom 6. August 1990 auf YouTube