Hauptmenü öffnen

1990/91 wurde der NOFV-Pokal als letzte Auflage des FDGB-Pokals der Deutschen Demokratischen Republik ausgetragen. Im Endspiel im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark gewann Hansa Rostock am 2. Juni 1991 vor 4.800 Zuschauern mit 1:0 gegen den Eisenhüttenstädter FC Stahl nach fünf verlorenen Finalteilnahmen erstmals den Titel. Da Rostock gleichzeitig Meister der DDR-Oberligasaison 1990/91 wurde, qualifizierte sich der in der folgenden ersten gesamtdeutschen Spielzeit in der drittklassigen Oberliga Nordost antretende Eisenhüttenstädter FC für den Europapokal der Pokalsieger 1991/92. Aus gleichem Grund qualifizierten sich beide Finalisten für den ersten gesamtdeutschen DFB-Supercup 1991.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

2. RundeBearbeiten

Ergebnis


Energie Cottbus 0:2  Chemnitzer FC
FC Sachsen Leipzig 0:2  Rot-Weiß Erfurt
Hansa Rostock 2:0  Hallescher FC Chemie
1. FC Lokomotive Leipzig 1:0  Aktivist Schwarze Pumpe
FSV Zwickau 1:2 n. V.  1. FC Dynamo Dresden
Stahl Brandenburg 8:0  Rotation Berlin
Eisenhüttenstädter FC Stahl 1:0  SV Chemie Guben
1. FC Union Berlin 2:1 n. V.  FC Berlin
FC Vorwärts Frankfurt 4:3 n. V.  Motor Weimar
FC Carl Zeiss Jena 2:1  Fortschritt Bischofswerda
Wismut Aue Amateure 0:4  1. FC Magdeburg
Stahl Thale 1:0  Post Neubrandenburg
1. FC Markkleeberg 4:2 n. V.  Greifswalder SC
Optik Rathenow 0:1  Anhalt Dessau
SV Buna Schkopau 2:1 n. V.  Rot-Weiß Prenzlau
Wernigeröder SV 2:1  Wismut Aue

AchtelfinaleBearbeiten

Ergebnis


Eisenhüttenstädter FC Stahl 4:0  1. FC Magdeburg
FC Vorwärts Frankfurt 1:2  1. FC Lokomotive Leipzig
1. FC Dynamo Dresden 1:2  FC Carl Zeiss Jena
Stahl Brandenburg 3:0  1. FC Markkleeberg
Rot-Weiß Erfurt 5:2  Anhalt Dessau
Hansa Rostock 2:0  SV Stahl Thale
Wernigeröder SV 1:3  Chemnitzer FC
SV Buna Schkopau 0:4  1. FC Union Berlin

ViertelfinaleBearbeiten

Ergebnis


Eisenhüttenstädter FC Stahl 1:0  FC Carl Zeiss Jena
Hansa Rostock 1:0  Rot-Weiß Erfurt
1. FC Lokomotive Leipzig 2:0  Stahl Brandenburg
1. FC Union Berlin 1:0  Chemnitzer FC

HalbfinaleBearbeiten

Ergebnis


Eisenhüttenstädter FC Stahl 2:0  1. FC Union Berlin
1. FC Lokomotive Leipzig 1:1 n. V.
(1:3 i. E.)
 Hansa Rostock

FinaleBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten