Hauptmenü öffnen

DFB-Pokalsieger 1981 wurde Eintracht Frankfurt mit einem 3:1 am 2. Mai 1981 in Stuttgart gegen den 1. FC Kaiserslautern. Die Eintracht gewann nach 1974 und 1975 zum dritten Mal den DFB-Pokal. Titelverteidiger Fortuna Düsseldorf schied im Viertelfinale gegen Hertha BSC aus. Mit bis dahin saisonübergreifend 18 Siegen in Folge in diesem Wettbewerb hat Düsseldorf eine bis heute gültige Rekordmarke gesetzt.[1]

Im anschließenden Europapokal der Pokalsieger schieden die Frankfurter im Viertelfinale gegen den englischen Pokalsieger Tottenham Hotspur aus.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

  • Für die 1. Hauptrunde waren folgende Mannschaften qualifiziert.
Bundesliga
die 18 Vereine der Saison 1979/80
2. Bundesliga
die 40 Vereine der Saison 1979/80
Amateure
Nord / Berlin / Westfalen / Nordrhein
Amateure
Hessen / Südwest / Baden-Württemberg / Bayern
  FC Bayern München
  Hamburger SV
  1. FC Kaiserslautern
  VfB Stuttgart
1. FC Köln
  Borussia Dortmund
  Borussia Mönchengladbach
  FC Schalke 04
  Eintracht Frankfurt
  VfL Bochum
  Fortuna Düsseldorf (TV)
  Bayer 04 Leverkusen
  TSV 1860 München
  MSV Duisburg
  Bayer Uerdingen
  Arminia Bielefeld
  1. FC Nürnberg
  Karlsruher SC
  • Nord:
  Hertha BSC
  Werder Bremen
  Eintracht Braunschweig
  Rot-Weiss Essen
  Hannover 96
  SC Viktoria Köln
  SG Wattenscheid 09
  SC Fortuna Köln
  Alemannia Aachen
  VfL Osnabrück
  SG Union Solingen
  Preußen Münster
  OSV Hannover
  Tennis Borussia Berlin
  Holstein Kiel
  Rot-Weiß Oberhausen
  Rot-Weiß Lüdenscheid
  SC Herford
  VfB Oldenburg
  SpVgg Erkenschwick
  • Süd:
  Stuttgarter Kickers
  SV Darmstadt 98
1. FC Saarbrücken
  SC Freiburg
  SpVgg Fürth
  Kickers Offenbach
Freiburger FC
  Wormatia Worms
  SV Waldhof Mannheim
  FC 08 Homburg
  SpVgg Bayreuth
  VfR OLI Bürstadt
  Eintracht Trier
  SSV Ulm 1846
  ESV Ingolstadt-Ringsee
  FSV Frankfurt
  KSV Hessen Kassel
  Borussia Neunkirchen
  VfB Eppingen
  FC Augsburg
  • Nord:
  OSC Bremerhaven
  SV Arminia Hannover
  SV Atlas Delmenhorst
  SC Concordia Hamburg
  Bremer SV
  Eintracht Nordhorn
  SV Wilhelmshaven
  Blumenthaler SV
  TSV Rot-Weiß Niebüll
  Blau-Weiß Wesselburen
  TSV Plön
  Bramfelder SV
  FSV Harburg
  TuS Celle
  Borussia Hannover
  Eintracht Braunschweig (A)
  • Berlin:
  BFC Preussen
  Wacker 04 Berlin
  • Westfalen:
  DSC Wanne-Eickel
  Bünder SV
  SpVg Emsdetten 05
  Hammer SpVg
  VfB 03 Bielefeld
  VfL Klafeld-Geisweid 08
  • Nordrhein:
Wuppertaler SV
  Schwarz-Weiß Essen
  TuS 08 Langerwehe
  Siegburger SV 04
  1. FC Viersen
  SpVg Frechen 20
  VfB Bottrop
  VfR Neuss
  Blau-Weiß Niederembt
  • Hessen:
  SSV Dillenburg
  SG Egelsbach
  SV Buchonia Flieden
  RSV Würges
  Rot-Weiss Frankfurt
  • Südwest:
  SV Röchling Völklingen
  Südwest Ludwigshafen
1. FSV Mainz 05
  TuS Neuendorf
  ASC Dudweiler
  Eisbachtaler Sportfreunde
  VfB Wissen
  SG 05 Pirmasens
  FSV Hemmersdorf
  TSV Moselfeuer Lehmen
  SG Limburgerhof
  • Baden-Württemberg:
  VfB Stuttgart (A)
  Offenburger FV
  VfR Heilbronn
  VfB Gaggenau
  SC Pfullendorf
  FV Lauda
  FC Neureut 08
  SV Rot
  TSV Pliezhausen
  VfB Friedrichshafen
  • Bayern:
  MTV Ingolstadt
  FV Würzburg 04
  Würzburger Kickers
  SC Fürstenfeldbruck
  SpVgg Ansbach 09
  FSV Pfaffenhofen/Ilm
  TSV Hirschaid
  TSV Röttenbach
  ASV Burglengenfeld
  FC Ottering
  TSV Gersthofen

1. HauptrundeBearbeiten

Datum Ergebnis


Mi 27.08.1980, 20:00 Uhr FC Bayern München 2:0  Arminia Bielefeld
Fr 29.08.1980, 19:00 Uhr VfB Stuttgart (A) 2:5 n. V.  Borussia Dortmund
Fr 29.08.1980, 19:30 Uhr Hannover 96 8:1  Borussia Hannover
Fr 29.08.1980, 20:00 Uhr MSV Duisburg 9:0  Wacker 04 Berlin
Fr 29.08.1980, 20:00 Uhr SC Concordia Hamburg 2:2 n. V.  Hammer SpVg
Sa 30.08.1980, 15:00 Uhr SV Darmstadt 98 10:00  FSV Hemmersdorf
Sa 30.08.1980, 15:00 Uhr FV Lauda 1:2 n. V.  VfB Oldenburg
Sa 30.08.1980, 15:00 Uhr RSV Würges 2:0  FC Ottering
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr FC Schalke 04 2:5  Bayer Uerdingen
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Hamburger SV 11:10  Wormatia Worms
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr VfB Stuttgart 4:0  SC Fortuna Köln
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Borussia Mönchengladbach 7:3  OSV Hannover
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr VfB Gaggenau 0:3  Eintracht Frankfurt
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr SpVg Emsdetten 05 0:6  1. FC Köln
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr 1. FC Viersen 2:2 n. V.  Karlsruher SC
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Bramfelder SV 2:8  Bayer 04 Leverkusen
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr VfL Bochum 4:1  SV Wilhelmshaven
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Eintracht Trier 0:1  Fortuna Düsseldorf
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Hertha BSC 3:1  Holstein Kiel
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Werder Bremen 6:3 n. V.  SC Viktoria Köln
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Alemannia Aachen 3:0  VfB Eppingen
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Rot-Weiss Essen 7:2  VfR Neuss
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Blau-Weiß Niederembt 1:4 n. V.  Preußen Münster
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr FSV Frankfurt 3:1  SV Röchling Völklingen
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr SC Herford 3:0  Eintracht Nordhorn
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Eintracht Braunschweig 4:1  SC Fürstenfeldbruck
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr SC Freiburg 4:2  Bremer SV
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr FC 08 Homburg 3:0  SG Limburgerhof
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr TuS Neuendorf 3:4 n. V.  SG Egelsbach
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr VfL Klafeld-Geisweid 08 1:2  Rot-Weiss Frankfurt
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr TSV Rot-Weiß Niebüll 3:2  Eintracht Braunschweig (A)
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr Bünder SV 2:0  Südwest Ludwigshafen
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr TuS 08 Langerwehe 5:0  SV Rot
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr SpVgg Ansbach 09 1:0  FSV Pfaffenhofen/Ilm
Sa 30.08.1980, 15:30 Uhr TSV Gersthofen 0:1  OSC Bremerhaven
Sa 30.08.1980, 16:00 Uhr SG 05 Pirmasens 0:8  TSV 1860 München
Sa 30.08.1980, 16:00 Uhr Borussia Neunkirchen 1:1 n. V.  SpVgg Bayreuth
Sa 30.08.1980, 16:00 Uhr TSV Plön 0:3  1. FC Saarbrücken
Sa 30.08.1980, 16:00 Uhr SV Arminia Hannover 2:1  SpVgg Erkenschwick
Sa 30.08.1980, 16:00 Uhr TSV Moselfeuer Lehmen 101:151  Kickers Offenbach
Sa 30.08.1980, 16:00 Uhr Eisbachtaler Sportfreunde 1:3  SG Wattenscheid 09
Sa 30.08.1980, 16:00 Uhr SV Buchonia Flieden 1:4  ESV Ingolstadt-Ringsee
Sa 30.08.1980, 16:00 Uhr VfB 03 Bielefeld 1:3  VfB Friedrichshafen
Sa 30.08.1980, 16:30 Uhr SpVgg Fürth 1:1 n. V.  1. FC Nürnberg
Sa 30.08.1980, 17:00 Uhr VfR Heilbronn 0:3  1. FC Kaiserslautern
Sa 30.08.1980, 17:00 Uhr TSV Pliezhausen 0:3  SSV Ulm 1846
Sa 30.08.1980, 17:00 Uhr DSC Wanne-Eickel 1:3  SpVg Frechen 20
Sa 30.08.1980, 17:00 Uhr Würzburger Kickers 2:1 n. V.  TSV Hirschaid
Sa 30.08.1980, 17:30 Uhr SV Waldhof Mannheim 8:0  FSV Harburg
Sa 30.08.1980, 19:30 Uhr FC Augsburg 2:0  Wuppertaler SV
So 31.08.1980, 11:00 Uhr Schwarz-Weiß Essen 6:0  FC Neureut 08
So 31.08.1980, 14:30 Uhr ASV Burglengenfeld 2:3  VfB Wissen
So 31.08.1980, 15:00 Uhr Rot-Weiß Oberhausen 1:0  Offenburger FV
So 31.08.1980, 15:00 Uhr TuS Celle 0:0 n. V.  SG Union Solingen
So 31.08.1980, 15:00 Uhr TSV Röttenbach 2:4  KSV Hessen Kassel
So 31.08.1980, 15:00 Uhr Freiburger FC 3:1  VfB Bottrop
So 31.08.1980, 15:00 Uhr ASC Dudweiler 0:1  FV Würzburg 04
So 31.08.1980, 15:00 Uhr Blumenthaler SV 0:2  SC Pfullendorf
So 31.08.1980, 15:00 Uhr SV Atlas Delmenhorst 6:2  Blau-Weiß Wesselburen
So 31.08.1980, 15:00 Uhr Siegburger SV 04 2:1  BFC Preussen
So 31.08.1980, 15:00 Uhr VfL Osnabrück 2:0 n. V.  Tennis Borussia Berlin
So 31.08.1980, 16:00 Uhr Stuttgarter Kickers 2:0  Rot-Weiß Lüdenscheid
So 31.08.1980, 16:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 3:2  MTV Ingolstadt
So 31.08.1980, 17:00 Uhr VfR OLI Bürstadt 4:1 n. V.  SSV Dillenburg
1 Spiel fand in Plaidt statt.

WiederholungsspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


Di 16.09.1980, 16:45 Uhr SpVgg Bayreuth 2:1  Borussia Neunkirchen
Di 23.09.1980, 17:00 Uhr SG Union Solingen 5:0  TuS Celle
Di 23.09.1980, 17:00 Uhr Hammer SpVg 3:2  SC Concordia Hamburg
Di 23.09.1980, 19:30 Uhr Karlsruher SC 2:1  1. FC Viersen
Mi 24.09.1980, 19:30 Uhr 1. FC Nürnberg 3:0  SpVgg Fürth

2. HauptrundeBearbeiten

Datum Ergebnis


Fr 03.10.1980, 19:30 Uhr Bayer Uerdingen 4:1  SG Wattenscheid 09
Fr 03.10.1980, 19:30 Uhr Hannover 96 5:5 n. V.  Werder Bremen
Fr 03.10.1980, 19:30 Uhr Eintracht Braunschweig 3:1  Preußen Münster
Fr 03.10.1980, 19:30 Uhr Hertha BSC 4:1  FV Würzburg 04
Fr 03.10.1980, 20:00 Uhr VfL Bochum 5:1  Rot-Weiss Essen
Fr 03.10.1980, 20:00 Uhr Kickers Offenbach 5:2  Bayer 04 Leverkusen
Sa 04.10.1980, 14:30 Uhr TSV Rot-Weiß Niebüll 0:4  Schwarz-Weiß Essen
Sa 04.10.1980, 15:00 Uhr SpVgg Bayreuth 1:3  VfB Stuttgart
Sa 04.10.1980, 15:00 Uhr Würzburger Kickers 0:2  Fortuna Düsseldorf
Sa 04.10.1980, 15:00 Uhr TuS 08 Langerwehe 1:7  Borussia Mönchengladbach
Sa 04.10.1980, 15:00 Uhr FC 08 Homburg 0:1  VfB Oldenburg
Sa 04.10.1980, 15:00 Uhr SV Darmstadt 98 4:1  VfR OLI Bürstadt
Sa 04.10.1980, 15:00 Uhr SSV Ulm 1846 1:0  SC Herford
Sa 04.10.1980, 15:00 Uhr OSC Bremerhaven 0:2  RSV Würges
Sa 04.10.1980, 15:00 Uhr Bünder SV 3:1  SpVg Frechen 20
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr Borussia Dortmund 3:1  TSV 1860 München
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr 1. FC Köln 1:1 n. V.  SC Freiburg
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr FC Bayern München 4:2  SV Waldhof Mannheim
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr Karlsruher SC 1:1 n. V.  Alemannia Aachen
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt 6:0  VfB Friedrichshafen
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr 1. FC Saarbrücken 2:2 n. V.  Freiburger FC
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr Stuttgarter Kickers 13:00  SpVgg Ansbach 09
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr SG Union Solingen 11:21  Rot-Weiss Frankfurt
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr FC Augsburg 2:0  1. FSV Mainz 05
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr VfB Wissen 1:7  VfL Osnabrück
Sa 04.10.1980, 15:30 Uhr SC Pfullendorf 0:1  Siegburger SV 04
Sa 04.10.1980, 16:00 Uhr KSV Hessen Kassel 4:0  Hammer SpVg
So 05.10.1980, 15:00 Uhr ESV Ingolstadt-Ringsee 1:3  1. FC Nürnberg
So 05.10.1980, 15:00 Uhr FSV Frankfurt 2:0  MSV Duisburg
So 05.10.1980, 15:00 Uhr SV Arminia Hannover 3:7  Hamburger SV
So 05.10.1980, 15:00 Uhr SG Egelsbach 1:3  1. FC Kaiserslautern
So 05.10.1980, 15:00 Uhr SV Atlas Delmenhorst 1:0  Rot-Weiß Oberhausen
1 Rot-Weiss Frankfurt verkaufte sein Heimrecht.

WiederholungsspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


Di 28.10.1980 Werder Bremen 1:0  Hannover 96
Di 28.10.1980 Freiburger FC 3:1  1. FC Saarbrücken
Di 28.10.1980 Alemannia Aachen 1:0  Karlsruher SC
Di 05.11.1980 SC Freiburg 3:1  1. FC Köln

3. HauptrundeBearbeiten

Datum Ergebnis


Sa 22.11.1980, 14:00 Uhr Siegburger SV 04 1:2 n. V.  VfB Oldenburg
Sa 22.11.1980, 14:00 Uhr Bünder SV 1:7  Borussia Mönchengladbach
Sa 22.11.1980, 14:00 Uhr RSV Würges 0:1  VfL Osnabrück
Sa 22.11.1980, 14:00 Uhr Schwarz-Weiß Essen 1:2  Bayer Uerdingen
Sa 22.11.1980, 14:15 Uhr SC Freiburg 2:1 n. V.  KSV Hessen Kassel
Sa 22.11.1980, 15:00 Uhr FC Augsburg 1:3  Werder Bremen
Sa 22.11.1980, 15:30 Uhr 1. FC Kaiserslautern 2:1  FC Bayern München
Sa 22.11.1980, 15:30 Uhr VfB Stuttgart 2:0  1. FC Nürnberg
Sa 22.11.1980, 15:30 Uhr Fortuna Düsseldorf 3:0  Borussia Dortmund
Sa 22.11.1980, 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt 3:0  SSV Ulm 1846
Sa 22.11.1980, 15:30 Uhr Eintracht Braunschweig 3:2  Stuttgarter Kickers
Sa 22.11.1980, 15:30 Uhr Hertha BSC 4:1  SV Darmstadt 98
Sa 22.11.1980, 15:30 Uhr Alemannia Aachen 5:2  Freiburger FC
Sa 22.11.1980, 15:30 Uhr Hamburger SV 11:00  Rot-Weiss Frankfurt
Sa 22.11.1980, 15:30 Uhr Kickers Offenbach 1:1 n. V.  SV Atlas Delmenhorst
So 23.11.1980, 14:30 Uhr FSV Frankfurt 1:2  VfL Bochum

WiederholungsspielBearbeiten

Datum Ergebnis


Sa 20.12.1980 SV Atlas Delmenhorst 2:1  Kickers Offenbach

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Sa 31.01.1981, 14:00 Uhr VfB Oldenburg 4:5  Eintracht Frankfurt
Sa 31.01.1981, 15:30 Uhr Hamburger SV 4:1  VfL Bochum
Sa 31.01.1981, 15:30 Uhr Fortuna Düsseldorf 2:0  Werder Bremen
Sa 31.01.1981, 15:30 Uhr VfL Osnabrück 1:3  VfB Stuttgart
Sa 31.01.1981, 15:30 Uhr Borussia Mönchengladbach 6:1  SV Atlas Delmenhorst
Di 03.02.1981 Eintracht Braunschweig 1:0  SC Freiburg
Di 10.02.1981, 19:30 Uhr Hertha BSC 5:1  Bayer Uerdingen
Di 10.02.1981 1. FC Kaiserslautern 3:0  Alemannia Aachen

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Sa 28.02.1981, 15:30 Uhr Hertha BSC 2:1  Fortuna Düsseldorf
Sa 28.02.1981, 15:30 Uhr Eintracht Braunschweig 4:3 n. V.  Hamburger SV
Sa 28.02.1981, 15:30 Uhr 1. FC Kaiserslautern 3:1  Borussia Mönchengladbach
Sa 28.02.1981, 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt 2:1  VfB Stuttgart

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Sa 04.04.1981, 15:30 Uhr Eintracht Frankfurt 1:0  Hertha BSC
Sa 04.04.1981, 15:30 Uhr 1. FC Kaiserslautern 3:2  Eintracht Braunschweig

FinaleBearbeiten

Paarung   Eintracht Frankfurt  1. FC Kaiserslautern
Ergebnis 3:1 (2:0)
Datum Sonnabend, 2. Mai 1981 um 16:00 Uhr
Stadion Neckarstadion, Stuttgart
Zuschauer 71.000 (ausverkauft)
Schiedsrichter Horst Joos (Stuttgart)
Tore 1:0 Willi Neuberger (39.)
2:0 Ronald Borchers (40.)
3:0 Cha Bum-Kun (64.)
3:1 Reiner Geye (90.)
Eintracht Frankfurt Jürgen PahlBruno PezzeyMichael Sziedat, Charly Körbel, Willi NeubergerWerner Lorant, Bernd Nickel, Ronald Borchers, Norbert NachtweihCha Bum-Kun, Bernd Hölzenbein (C) 
Trainer: Lothar Buchmann
1. FC Kaiserslautern Ronnie HellströmHans-Günter NeuesWolfgang Wolf, Michael Dusek, Hans-Peter BriegelWerner Melzer, Friedhelm Funkel, Hans BongartzReiner Geye, Benny Wendt, Erhard Hofeditz
Trainer: Karl-Heinz Feldkamp
Gelbe Karten   keine – Wolfgang Wolf

QuellenBearbeiten

  1. Pokal-Quiz: Seit 48 Jahren Rekordsieger. DFB, 24. Mai 2017, abgerufen am 3. Juni 2017.