Hauptmenü öffnen

Der DFB-Pokal 1952/1953 war der erste Pokal, der nach dem Zweiten Weltkrieg ausgetragen wurde und Nachfolger des Tschammerpokals. Der Pokal begann am 17. August 1952 und endete mit dem Finale zwischen Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen im Düsseldorfer Rheinstadion am 1. Mai 1953, das Rot-Weiss Essen mit 2:1 gewann.

Es spielten 32 Mannschaften in 5 Runden. Stand nach der Verlängerung noch kein Sieger fest, so wurde ein Wiederholungsspiel terminiert, wo die Gastmannschaft dann Heimrecht besaß. Die teilnehmenden Mannschaften qualifizierten sich über die Pokalwettbewerbe der Regionalverbände (Berliner Pokal, Norddeutscher Pokal, Süddeutscher Pokal, Südwestdeutscher Pokal und Westdeutscher Pokal) für den DFB-Pokal.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Für die erste Runde waren folgende 32 Mannschaften qualifiziert:

Erstklassig – 26 Mannschaften1
  • Oberliga Nord
   Hamburger SV
   FC St. Pauli
    Concordia Hamburg
    1. SC Göttingen 05
    Eintracht Osnabrück
    VfL Osnabrück
  • Oberliga West
   Borussia Dortmund
    Alemannia Aachen
    Rot-Weiss Essen
    Preußen Dellbrück
    FC Schalke 04
    Preußen Münster
  • Oberliga Berlin
    Blau-Weiß 90 Berlin
    Wacker 04 Berlin
  • Oberliga Südwest
   1. FC Saarbrücken
    VfR Kaiserslautern
    Eintracht Trier
    Borussia Neunkirchen
   Wormatia Worms
    SV Phönix Ludwigshafen
  • Oberliga Süd
   VfB Stuttgart
    Kickers Offenbach
    SV Waldhof Mannheim
    SpVgg Fürth
    1. FC Nürnberg
    VfB Mühlburg 2
Zweitklassig – 5 Mannschaften
    SSV Reutlingen 05 (II. Division Süd)
    SC Victoria Hamburg (Amateurliga Hamburg)
    SSV Jahn Regensburg (II. Division Süd)
    Hamborn 07 (II. Division West)
    Eintracht Braunschweig (Amateuroberliga Niedersachsen Ost)
Drittklassig – 1 Mannschaft
    TuS Essen-West (Landesliga Niederrhein)
1 Das Klassenlevel bezieht sich jeweils auf die Saison 1952/53.
2 Nach sieben Spieltagen der Saison 1952/53 fusionierte der VfB Mühlburg mit dem FC Phönix am 16. Oktober 1952 zum Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix, kurz Karlsruher SC.

VorrundeBearbeiten

Datum Ergebnis


Sa 16.08.1952 VfB Stuttgart 0:3  Kickers Offenbach
Sa 16.08.1952 Hamborn 07 4:1 n. V.  1. SC Göttingen 05
Sa 16.08.1952 Rot-Weiss Essen 5:0  SSV Jahn Regensburg
Sa 16.08.1952 Eintracht Osnabrück 1:2  Preußen Dellbrück
Sa 16.08.1952 Hamburger SV 6:1  SC Victoria Hamburg
So 17.08.1952 SV Waldhof Mannheim 2:1  Eintracht Braunschweig
So 17.08.1952 1. FC Saarbrücken 1:2  FC St. Pauli
So 17.08.1952 SpVgg Fürth 6:1  VfR Kaiserslautern
So 17.08.1952 Concordia Hamburg 4:3  Borussia Dortmund
So 17.08.1952 Blau-Weiß 90 Berlin 0:1  Eintracht Trier
So 17.08.1952 Alemannia Aachen 15:21  TuS Essen-West
So 17.08.1952 Borussia Neunkirchen 2:1  FC Schalke 04
So 17.08.1952 Wacker 04 Berlin 2:6  1. FC Nürnberg
So 17.08.1952 VfB Mühlburg 5:3 n. V.  Preußen Münster
So 17.08.1952 SSV Reutlingen 05 4:5 n. V.  Wormatia Worms
So 17.08.1952 VfL Osnabrück 2:2 n. V.  SV Phönix Ludwigshafen
1 Das Spiel fand im Fuchsberg-Stadion von Herzogenrath statt.[1]

WiederholungsspielBearbeiten

Datum Ergebnis


So 15.10.1952 Phönix Ludwigshafen 0:2  VfL Osnabrück

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


So 05.10.1952 SV Waldhof Mannheim 5:2  SpVgg Fürth
So 05.10.1952 Concordia Hamburg 4:3  VfB Mühlburg
So 05.10.1952 Preußen Dellbrück 2:3 n. V.  Kickers Offenbach
So 05.10.1952 Wormatia Worms 4:1  Eintracht Trier
So 05.10.1952 1. FC Nürnberg 3:3 n. V.  Alemannia Aachen
So 09.11.1952 Hamborn 07 1:1 n. V.  FC St. Pauli
Mi 19.11.1952 Hamburger SV 2:0  Borussia Neunkirchen
Mi 19.11.1952 Rot-Weiss Essen 2:0  VfL Osnabrück

WiederholungsspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


So 09.11.1952 Alemannia Aachen 2:0  1. FC Nürnberg
Fr 26.12.1952 FC St. Pauli [1]3:4[2]  Hamborn 07

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


So 01.02.1953 Rot-Weiss Essen 6:1  Hamburger SV
So 01.02.1953 Kickers Offenbach 1:2  Wormatia Worms
So 01.02.1953 SV Waldhof Mannheim 2:1  Concordia Hamburg
So 01.03.1953 Alemannia Aachen 3:1  Hamborn 07

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


So 08.03.1953 Rot-Weiss Essen 3:2  SV Waldhof Mannheim
So 08.03.1953 Alemannia Aachen 3:1  Wormatia Worms

FinaleBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Das deutsche Wembley: 60 Jahre Vereinspokal; (1935–1994). Ralf Grengel, Creator im Bonifatius Verlag, 1994, ISBN 3-87088-833-4.

WeblinkBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spieldetails. In: ochehoppaz.de. 9. Dezember 2012, abgerufen am 13. Juli 2017: „"Infolge des Aachener Turniers fand das erste Pokalspiel der DFB-Hauptrunde in Herzogenrath im schönen, neu errichteten Fuchsberg-Stadion statt. … (Ferdi Wiebecke)“
  2. Am 26. Dezember 1952 wurde mit dem DFB-Pokal-Spiel FC St. Pauli gegen den Duisburger Stadtteilverein Hamborn 07 auf dem Hamburger Heiligengeistfeld (heute Millerntor-Stadion), das erste Fußballspiel im deutschen Fernsehen live ausgestrahlt. Die Hamborner gewannen die Achtelfinalepartie mit 4:3. Hamborn 07: Das erste Fernsehspiel, ruhr-guide.de