Cupa României 2007/08

Cupa României 2007/08
Pokalsieger CFR Cluj
UEFA-Pokal Unirea Urziceni
Beginn 25. September 2007
Finale 10. Mai 2008
Finalstadion Ceahlăul-Stadion, Piatra Neamț
Mannschaften 32
Spiele 31
Tore 80  (ø 2,58 pro Spiel)
Cupa României 2006/07

Der Cupa României wurde in der Saison 2007/08 zum 70. Mal ausgespielt. Die offizielle Bezeichnung des Wettbewerbs lautete „Cupa României Timișoreana“. Im Endspiel, welches im Ceahlăul-Stadion in Piatra Neamț ausgetragen wurde, siegte CFR Cluj mit 2:1 gegen Unirea Urziceni und konnte den Pokal somit zum ersten Mal gewinnen. Da Cluj auch die Meisterschaft für sich entscheiden konnte, qualifizierte sich Unirea für den UEFA-Pokal.

ModusBearbeiten

Die Klubs der Liga 1 stiegen erst in der Runde der letzten 32 Mannschaften ein. Ab dem Sechzehntelfinale fanden alle Spiele auf neutralem Platz statt. Es wurde jeweils nur eine Partie ausgetragen. Stand diese nach 90 Minuten unentschieden, folgte eine Verlängerung von 30 Minuten. Falls danach noch immer keine Entscheidung gefallen war, wurde die Entscheidung im Elfmeterschießen herbeigeführt. Insgesamt nahmen 203 Vereine teil.

SechzehntelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
25. September 2007 FC Prefab 05 Modelu 0:3 (0:0) FCU Politehnica Timișoara
  Jiul Petroșani 3:2 (1:2) Farul Constanța
  FC Drobeta Turnu Severin 1:3 (0:1) Ceahlăul Piatra Neamț
26. September 2007 FC Săcele 0:3 (0:1) CFR Cluj
  CS Concordia Chiajna 0:4 (0:1) Oțelul Galați
  Mureșul Deva 2:3 (2:1) Politehnica Iași
  ACU Arad 0:2 (0:1) Dacia Mioveni
  CSO Tricolorul Breaza 0:1 (0:1) Gloria Buzău
  FC Baia Mare 1:4 (1:2) Unirea Urziceni
  Sănătatea Cluj 1:0 (1:0) UTA Arad
  Universitatea Cluj 3:0 (1:0) FC Vaslui
  FC Brașov 1:0 (0:0) Gloria Bistrița
  FCM Bacău 0:4 (0:1) Steaua Bukarest
27. September 2007 FCM II Bacău 0:3 (0:3) Rapid Bukarest
  Pandurii Târgu Jiu 1:0 n. V. Universitatea Craiova
  Progresul Bukarest 0:2 (0:1) Dinamo Bukarest

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
5. Dezember 2007 Jiul Petroșani 0:1 (0:1) CFR Cluj
  Dacia Mioveni 3:0 (2:0) Ceahlăul Piatra Neamț
  Universitatea Cluj 0:2 (0:2) Pandurii Târgu Jiu
  Gloria Buzău 2:2 n. V. (1:1, 0:0)
(5:3 i. E.)
FCU Politehnica Timișoara
  Sănătatea Cluj 0:4 (0:1) Dinamo Bukarest
  Politehnica Iași 0:3 (0:2) Rapid Bukarest
6. Dezember 2007 FC Brașov 2:2 n. V. (2:2, 0:2)
(5:4 i. E.)
Oțelul Galați
  Unirea Urziceni 2:0 (1:0) Steaua Bukarest

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
27. Februar 2008 Dacia Mioveni 1:0 (0:0) Dinamo Bukarest
  Unirea Urziceni 1:0 (0:0) Rapid Bukarest
28. Februar 2008 Pandurii Târgu Jiu 0:0 n. V.
(2:3 i. E.)
Gloria Buzău
  CFR Cluj 1:0 n. V. FC Brașov

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
16. April 2008 Dacia Mioveni 0:3 (0:1) CFR Cluj
  Gloria Buzău 0:1 (0:0) Unirea Urziceni

FinaleBearbeiten

Paarung   CFR ClujUnirea Urziceni
Ergebnis 2:1 (0:0)
Datum 10. Mai 2008
Stadion Ceahlăul-Stadion, Piatra Neamț
Zuschauer 10.000
Schiedsrichter Aurelian Bogaciu (Bukarest)
Tore 1:0 Diego Ruiz (49.)
1:1 Cristian Dănălache (58.)
2:1 António Semedo (64.)
CFR Cluj Eduard Stăncioiu, Tony, Cadú, André Galiassi, Cristian Panin, Manuel José Vieira (71. Eugen Trică), Dani, Sixto Peralta (81. Gabriel Mureșan), Emmanuel Culio, António Semedo, Diego Ruiz (77. Cristian Fabbiani)
Trainer: Ioan Andone
Unirea Urziceni Bogdan Stelea, László Balint, George Galamaz, Daniel Munteanu, Valeriu Bordeanu, Bogdan Mara (74. Marius Bilașco), Pablo Brandán, Ricardo, Răzvan Pădurețu (67. Valentin Negru), Bogdan Stancu (33. Marius Onofraș), Cristian Dănălache
Trainer: Dan Petrescu

ÜbersichtBearbeiten

Die jeweils obige Mannschaft besitzt Heimrecht.

  Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
                                     
Dacia Mioveni 3                  
  Ceahlăul Piatra Neamț 0  
Dacia Mioveni 1
  Dinamo Bukarest 0  
Sănătatea Cluj 0
 
Dinamo Bukarest 4  
Dacia Mioveni 0
    CFR Cluj 3  
Jiul Petroșani 0      
 
  CFR Cluj 1  
  CFR Cluj 1
  FC Brașov 0  
FC Brașov 7
 
  Oțelul Galați 6  
  CFR Cluj 2
  Unirea Urziceni 1
  Universitatea Cluj 0            
 
Pandurii Târgu Jiu 2  
Pandurii Târgu Jiu 2
    Gloria Buzău 3  
  Gloria Buzău 7
 
FCU Politehnica Timișoara 5  
  Gloria Buzău 0
  Unirea Urziceni 1  
Unirea Urziceni 2      
 
  Steaua Bukarest 0  
Unirea Urziceni 1
  Rapid Bukarest 0  
Politehnica Iași 0
 
Rapid Bukarest 3  

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten