Cupa României 2008/09

Cupa României 2008/09
Pokalsieger CFR Cluj
Europa League
Qualifikation
CFR Cluj
Beginn 14. Oktober 2008
Finale 13. Juni 2009
Finalstadion Stadion Tudor Vladimirescu, Târgu Jiu
Mannschaften 32
Spiele 31
Tore 85  (ø 2,74 pro Spiel)
Cupa României 2007/08

Der Cupa României wurde in der Saison 2008/09 zum 71. Mal ausgespielt. Die offizielle Bezeichnung des Wettbewerbs lautete „Cupa României Timișoreana“. Im Endspiel, welches im Stadion Tudor Vladimirescu in Târgu Jiu ausgetragen wurde, siegte CFR Cluj mit 3:0 gegen den FC Timișoara und konnte den Pokal somit zum zweiten Mal gewinnen. Dadurch qualifizierte sich Cluj für die Europa League.

ModusBearbeiten

In der 1. Runde traten 140 Teams gegeneinander an: die 42 Staffelsieger der Liga IV sowie 98 von 108 Klubs aus der Liga III. In der 2. Runde fanden 40 Spiele statt, an denen die 70 Erstrundensieger sowie die restlichen 10 Drittligisten teilnahmen. In der 3. Runde spielten die 40 Zweitrundensieger gegeneinander. In der 4. Runde kamen zu den 20 Drittrundensiegern die 36 Teams aus der Liga II hinzu. In der 5. Runde trafen die 28 Viertrundensieger aufeinander. Die 18 Klubs der Liga 1 nahmen gemeinsam mit den 14 Fünftrundensieger ab dem Sechzehntelfinale am Cup teil. Es wurde jeweils nur eine Partie ausgetragen. Stand diese nach 90 Minuten unentschieden, folgte eine Verlängerung von 30 Minuten. Falls danach noch immer keine Entscheidung gefallen war, wurde die Entscheidung im Elfmeterschießen herbeigeführt. Insgesamt nahmen 204 Vereine teil.

SechzehntelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
14. Oktober 2008 Universitatea Cluj 3:3 n. V. (3:3, 2:0)
(10:11 i. E.)
CFR Cluj
  CSO Tricolorul Breaza 1:2 (0:0) Oțelul Galați
  CSM Ploiești 1:3 (0:1) Universitatea Craiova
  FC Botoșani 0:0 n. V.
(4:3 i. E.)
Gloria Buzău
  CSM Râmnicu Vâlcea 0:1 (0:0) CS Otopeni
  FCM Târgu Mureș 1:2 (0:0) Dinamo Bukarest
  Sportul Studențesc 2:0 (0:0) Steaua Bukarest
  CFR II Cluj 0:1 (0:0) FC Timișoara
15. Oktober 2008 CFR Timișoara 1:4 (0:3) Gloria Bistrița
  Minerul Lupeni 0:4 (0:1) Unirea Urziceni
  Internațional Curtea de Argeș 2:1 (0:0) FC Argeș Pitești
  FCM Bacău 0:1 (0:0) Pandurii Târgu Jiu
  Dunărea Galați 0:0 n. V.
(4:2 i. E.)
Gaz Metan Mediaș
  Farul Constanța 0:1 (0:0) FC Brașov
16. Oktober 2008 Petrolul Ploiești 2:3 n. V. (2:2, 1:1) Rapid Bukarest
4. November 2008 FC Vaslui 3:0 (2:0) Politehnica Iași

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
11. November 2008 Dunărea Galați 1:2 (0:1) FC Timișoara
  Unirea Urziceni 1:0 (0:0) Oțelul Galați
12. November 2008 Rapid Bukarest 3:0 (1:0) Internațional Curtea de Argeș
  Gloria Bistrița 1:1 n. V. (1:1, 1:0)
(4:2 i. E.)
FC Brașov
  FC Botoșani 1:3 (0:1) Dinamo Bukarest
  Universitatea Craiova 1:4 (0:1) Pandurii Târgu Jiu
  Sportul Studențesc 0:1 (0:0) CFR Cluj
  CS Otopeni 1:2 (0:1) FC Vaslui

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
14. April 2009 CFR Cluj 1:0 (1:0) Pandurii Târgu Jiu
  Unirea Urziceni 0:2 (0:1) FC Vaslui
15. April 2009 FC Timișoara 2:0 (0:0) Gloria Bistrița
  Dinamo Bukarest 4:2 (2:1) Rapid Bukarest

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
28. April 2009 Dinamo Bukarest 1:4 (0:1) FC Timișoara
29. April 2009 CFR Cluj 2:0 (1:0) FC Vaslui

FinaleBearbeiten

Paarung FC Timișoara  CFR Cluj
Ergebnis 0:3 (0:2)
Datum 13. Juni 2009
Stadion Stadion Tudor Vladimirescu, Târgu Jiu
Zuschauer 10.000
Schiedsrichter Cristian Balaj (Baia Mare)
Tore 0:1 Ciprian Deac (7.)
0:2 Sixto Peralta (29.)
0:3 Emmanuel Culio (54.)
FC Timișoara Costel Pantilimon, Iasmin Latovlevici, Dan Alexa, Daré Nibombé (76. Srdjan Luchin), Stelian Stancu, Winston Parks, Artavazd Karamyan, Balázs Borbély (58. Dare Vršič), Gheorghe Bucur, Marián Čišovský, Valentin Bădoi (46. Arman Karamyan)
Trainer: Valentin Velcea
CFR Cluj Nuno Claro, Tony, Cristian Panin, Gabriel Mureșan, Sixto Peralta (58. Álvaro Pereira), Hugo Alcântara, Yssouf Koné, Emmanuel Culio, Bogdan Mara (81. Diego Ruiz), Dani, Ciprian Deac (69. Sebastián Dubarbier)
Trainer: Toni

ÜbersichtBearbeiten

Die jeweils obige Mannschaft besitzt Heimrecht.

  Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
                                     
FC Botoșani 1                  
Dinamo Bukarest 3  
Dinamo Bukarest 4
  Rapid Bukarest 2  
Rapid Bukarest 3
 
Internațional Curtea de Argeș 0  
Dinamo Bukarest 1
  FC Timișoara 4  
  Dunărea Galați 1      
 
FC Timișoara 2  
FC Timișoara 2
    Gloria Bistrița 0  
  Gloria Bistrița 4
 
FC Brașov 2  
FC Timișoara 0
    CFR Cluj 3
  Sportul Studențesc 0            
 
  CFR Cluj 1  
  CFR Cluj 1
  Pandurii Târgu Jiu 0  
Universitatea Craiova 1
 
Pandurii Târgu Jiu 4  
  CFR Cluj 2
  FC Vaslui 0  
Unirea Urziceni 1      
 
  Oțelul Galați 0  
Unirea Urziceni 0
  FC Vaslui 2  
CS Otopeni 1
 
FC Vaslui 2  

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten