Cupa României 1940/41

Cupa României 1940/41
Pokalsieger Rapid Bukarest
Beginn 16. Oktober 1940
Finale 7. September 1941
Finalstadion Stadionul ANEF, Bukarest
Mannschaften 32
Spiele 31  (davon 30 gespielt)
Tore 149  (ø 4,97 pro Spiel)
Cupa României 1939/40

Der Cupa României im Jahr 1941 war das achte Turnier um den rumänischen Fußballpokal. Sieger wurde zum fünften Mal in Folge Rapid Bukarest, das sich im Finale am 7. September 1941 gegen Unirea Tricolor Bukarest durchsetzen konnte.

ModusBearbeiten

Die Klubs der Divizia A stiegen erst in der Runde der letzten 32 Mannschaften ein. Es wurde zunächst jeweils nur eine Partie ausgetragen. Stand diese nach 90 Minuten unentschieden, folgte eine Verlängerung von 30 Minuten. Erst wenn diese ebenfalls unentschieden endete, wurde ein Rückspiel ausgetragen, um eine Entscheidung herbeizuführen. Endete auch das Rückspiel nach Verlängerung unentschieden, wurde so lange das Heimrecht getauscht, bis ein Sieger feststand.

SechzehntelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
16. Oktober 1940 Unirea Tricolor Bukarest 3:2 (1:1) Militari Bukarest
  Rapid Bukarest 4:2 (3:1) Leonida Bukarest
  Venus Bukarest 4:2 (3:1) CFR Bukarest Triaj
27. Oktober 1940 Metrom Brașov 1:7 (1:2) Sportul Studențesc
  Juventus Bukarest 4:1 (3:1) Socec Lafayette Bukarest
  Carmen Bukarest 3:2 (2:0) Olympia Bukarest
  Metalosport Călan 2:1 (1:0) Mica Brad
  AS Constanța 2:3 (1:3) FC Ploiești
  UM Cugir 5:2 (4:1) Chinezul Timișoara
  Gloria CFR Galați 3:0 n. V. FC Brăila
  Ateneul Tătărași Iași 5:10 n. V. (5:5, 3:3) Franco Româna Brăila
  Jiul Petroșani 2:0 (0:0) UDR Reșița
  Rapid Timișoara 5:2 (4:2) Gloria Arad
  CFR Turnu Severin 3:1 (0:1) FC Craiova
8. November 1940 Crișana CFR Arad 4:2 n. V. (2:2, 2:1) Ripensia Timișoara
  Electrica Timișoara 2:1 (1:1) CFR Timișoara

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
20. April 1941 UM Cugir 1:3 (0:1) Juventus Bukarest
23. April 1941 Franco Româna Brăila 0:3 n. V. Unirea Tricolor Bukarest
  Venus Bukarest 3:2 n. V. (2:2, 0:1) Sportul Studențesc
  Metalosport Călan 13:01 Jiul Petroșani
  Gloria CFR Galați 0:3 (0:2) Rapid Bukarest
  FC Ploiești 1:0 (0:0) Carmen Bukarest
  CFR Turnu Severin 1:2 (0:0) Rapid Timișoara
24. April 1941 Crișana CFR Arad 2:1 (1:0) Electrica Timișoara
1 Jiul Petroșani ist nicht angetreten.

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
22. Mai 1941 Rapid Timișoara 4:0 (2:0) FC Ploiești
25. Mai 1941 Rapid Bukarest 5:1 (1:0) Juventus Bukarest
  Unirea Tricolor Bukarest 6:0 (6:0) Metalosport Călan
  Venus Bukarest 3:0 (1:0) Crișana CFR Arad

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
11. Juni 1941 Unirea Tricolor Bukarest 4:1 (2:1) Rapid Timișoara
  Venus Bukarest 2:4 (0:1) Rapid Bukarest

FinaleBearbeiten

Paarung Rapid BukarestUnirea Tricolor Bukarest
Ergebnis 4:3 (1:1)
Datum 7. September 1941
Stadion Stadionul ANEF, Bukarest
Zuschauer 9.000
Schiedsrichter Mielu Petrescu (Bukarest, Rumänien)
Tore 1:0 Radu Florian (4.)
1:1 Theodoru Cricitoiu (31.)
2:1 Iuliu Baratky (48.)
3:1 Ion Bogdan (49.)
4:1 Ion Bogdan (52.)
4:2 Theodoru Cricitoiu (55.)
4:3 Theodoru Cricitoiu (75.)
Rapid Bukarest Róbert Szádowsky, Remus Ghiurițan, Iosif Lengheriu, Vintilă Cossini, Gheorghe Rășinaru, Ioan Wetzer, Vilim Sipos, Ioachim Moldoveanu, Iuliu Baratky, Radu Florian, Ion Bogdan
Unirea Tricolor Bukarest Vasile Cristea, Iliescu, Constantin Marinescu, Nicolae Florea, Constantin Anghelache, Tudor Paraschiva, Ioan Bodea, Ion Dumitrescu, Sony Niculescu, Ștefan Cârjan, Theodoru Cricitoiu

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten