Cupa României 1951

Cupa României 1951
Pokalsieger CCA Bukarest
Beginn 27. Juni 1951
Finale 8. November 1951
Finalstadion Stadionul Republicii, Bukarest
Mannschaften 32
Spiele 31
Tore 108  (ø 3,48 pro Spiel)
Cupa României 1950

Der Cupa României in der Saison 1951 war das 14. Turnier um den rumänischen Fußballpokal. Sieger wurde zum dritten Mal in Folge CCA Bukarest, das sich im Finale am 8. November 1951 gegen den Zweitligisten Flacăra Mediaș durchsetzen und damit zum ersten Mal das Double gewinnen konnte.

ModusBearbeiten

Die Klubs der Divizia A stiegen erst in der Runde der letzten 32 Mannschaften ein und mussten zunächst auswärts antreten. Es wurde jeweils nur eine Partie ausgetragen. Stand diese nach 90 Minuten unentschieden, folgte eine Verlängerung von 30 Minuten. Falls danach noch immer keine Entscheidung gefallen war, zog die Gastmannschaft in die nächste Runde ein.

SechzehntelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
27. Juni 1951 Locomotiva Arad 1:4 (1:2) Flamura Roșie UT Arad
  Metalul Arad 1:2 (1:2) Locomotiva Timișoara
  Flamura Roșie Buhuși 1:0 (1:0) Locomotiva Iași
  Locomotiva Cluj 0:3 (0:1) Dinamo Orașul Stalin
  Locomotiva Constanța 1:2 (0:2) Dinamo Bukarest
  CSA Craiova 1:0 n. V. Flacăra Petroșani
  Locomotiva Galați 0:9 (0:4) CCA Bukarest
  Spartac Giurgiu 0:7 (0:1) Locomotiva Bukarest
  Flacăra Mediaș 2:1 (1:1) Știința Cluj
  Flamura Roșie Pitești 0:3 (0:3) Flacăra Bukarest
  Flacăra Poiana Câmpina 4:3 n. V. (3:3, 2:1) Metalul Bukarest
  Metalul Reșița 1:1 (1:1) Știința Timișoara
  Locomotiva Satu Mare 0:2 (0:0) Progresul Oradea
  Flamura Roșie Sfântu Gheorghe 2:0 (1:0) Locomotiva Târgu Mureș
  Metalul Tohan 0:2 (0:2) Metalul Sibiu
  Locomotiva Oradea 13:1 (1:1)1 CSU Cluj
1 CSU Cluj legte Protest ein und kam nach Entscheidung durch den rumänischen Fußballverband eine Runde weiter.

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
1. Juli 1951 Flamura Roșie Buhuși 1:8 (0:7) CCA Bukarest
  CSU Cluj 2:1 (0:0) Progresul Oradea
  Flacăra Mediaș 3:1 (1:0) Flamura Roșie UT Arad
  Flacăra Poiana Câmpina 1:1 n. V. (1:1, 0:0) Locomotiva Bukarest
  Flamura Roșie Sfântu Gheorghe 0:1 (0:0) Dinamo Orașul Stalin
  Metalul Sibiu 6:2 n. V. (2:2, 0:0) CSA Craiova
  Știința Timișoara 4:0 (2:0) Locomotiva Timișoara
4. Juli 1951 Flacăra Bukarest 3:2 (1:0) Dinamo Bukarest

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
5. September 1951 CCA Bukarest 2:1 (1:0) Metalul Sibiu
  Locomotiva Bukarest 0:1 (0:1) Flacăra Mediaș
  Dinamo Orașul Stalin 2:0 (1:0) CSU Cluj
12. September 1951 Știința Timișoara 1:0 (1:0) Flacăra Bukarest

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis
24. Oktober 1951 Flacăra Mediaș 2:0 (0:0) Dinamo Orașul Stalin
1. November 1951 CCA Bukarest 3:1 n. V. (0:0, 0:0) Știința Timișoara

FinaleBearbeiten

Paarung CCA BukarestFlacăra Mediaș
Ergebnis 3:1 n. V. (0:0, 1:1)
Datum 8. November 1951
Stadion Stadionul Republicii, Bukarest
Zuschauer 25.000
Schiedsrichter Gheorghe Ionescu (Orașul Stalin, Rumänien)
Tore 1:0 Nicolae Drăgan (49.)
1:1 A. Coman (71.)
2:1 Nicolae Drăgan (111.)
3:1 Petre Moldoveanu (112.)
CCA Bukarest Ion Voinescu, Vasile Zavoda, Alexandru Apolzan, Ștefan Rodeanu, Ștefan Balint, Tiberiu Bone, Petre Moldoveanu, Nicolae Roman, Nicolae Drăgan, Francisc Zavoda, Petre Bădeanțu
Trainer: Gheorghe Popescu
Flacăra Mediaș Ioan Varday, Mihai Luca, Szabó, Victor Dumitrescu, Molnar, Ion Costea, Iuliu Pop, Ioan Papay, Șarlea (A. Coman), Szasz, T. Moldoveanu

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten