Hauptmenü öffnen

Emmanuel Culio

argentinischer Fußballspieler

Juan Emmanuel Culio (* 30. August 1983 in Mercedes) ist ein argentinischer Fußballspieler.

Emmanuel Culio
Juan Emmanuel Culio Fiorentina.JPG
Personalia
Name Juan Emmanuel Culio
Geburtstag 30. August 1983
Geburtsort MercedesArgentinien
Größe 176 cm
Position Mittelfeldspieler (offensiv)
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2004 Club SD Flandria 44 (19)
2004–2005 Club Almagro 8 0(0)
2005–2006 CA Independiente 1 0(0)
2006 Racing Club Avellaneda 3 0(0)
2007 Deportes La Serena 19 0(2)
2007–2011 CFR Cluj 106 0(5)
2011–2013 Galatasaray Istanbul 15 0(4)
2011–2012 → Orduspor (Leihe) 30 0(4)
2012–2013 → Mersin İdman Yurdu (Leihe) 31 0(5)
2013–2014 Deportivo La Coruña 18 0(2)
2014 al-Wasl 10 0(0)
2014–2016 UD Las Palmas 43 0(1)
2016 Real Saragossa 12 0(0)
2016–2017 RCD Mallorca 35 0(3)
2017– CFR Cluj 45 (11)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 3. Dezember 2018

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Culio begann seine Karriere in der Jugendabteilung von Club SD Flandria. 2004 wechselte er zu Club Almagro. Ein Jahr später wechselte er zu CA Independiente, ehe er 2006 zu Racing Club wechselte. Im Januar 2007 wechselte er zu Deportes La Serena in die chilenische Primera División. 2008 wechselte Culio für 600.000 Euro in die rumänischen Liga 1 zu CFR Cluj. Am 1. August 2007 gab er sein Debüt in der Liga 1, als er beim 1:0-Sieg gegen Oțelul Galați spielte. Internationale Aufmerksamkeit erregte er am 16. September 2008, als er in der UEFA Champions League gegen den AS Rom beide Tore zum 2:1-Sieg beisteuerte und zum „Man of the Match“ gewählt wurde.

In der Winterpause der Saison 2010/11 wechselte Culio in die Türkei zu Galatasaray Istanbul. Seine Ablösesumme betrug zwei Millionen Euro. Culio verließ Galatasaray nach einer halben Saison auf Leihbasis zu Orduspor.[1] Culio wurde für die Saison 2012/13 an Mersin İdman Yurdu verliehen. Mersin Idman Yurdu kann den argentinischen Mittelfeldspieler verpflichten, falls der Klub bis zum 15. Januar 2013 eine Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro bezahlt.[2] Nachdem sein Verein zum Saisonende den Klassenerhalt in der Süper Lig verpasst hatte, wurde die Kaufoption nicht gezogen.

Am 7. August 2013 wurde der Vertrag zwischen Culio und Galatasaray aufgelöst.[3] Er wechselte zu Deportivo La Coruña in die spanische Segunda División. Anfang 2014 verpflichtete ihn al-Wasl aus Dubai. Im Sommer 2014 kehrte er in die Segunda División zurück und schloss sich der UD Las Palmas an, mit der er 2015 in die erste Liga aufstieg. Im Februar 2016 wechselte er zum Zweitligisten Real Saragossa.[4] Ab Mitte 2016 spielt er für Ligakonkurrent RCD Mallorca. Am Saisonende musste er mit seinem Team absteigen.

Im Sommer 2017 kehrte Culio zu CFR Cluj zurück. Dort gewann er in der Spielzeit 2017/18 seine dritte Meisterschaft.

Erfolge/TitelBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Juan Emmanuel Culio – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offizielle Transfermeldung (türkisch)
  2. galatasaray.org: Juan Emmanuel Culio Mersin İdman Yurdu'na Kiralandı
  3. galatasaray.org: Açıklama: Juan Emmanuel Culio (Memento vom 7. August 2013 im Webarchiv archive.today) (abgerufen am 7. August 2013)
  4. Culio, veterano centrocampista de 32 años, llega de Las Palmas heraldo.es, am 1. Februar 2016, abgerufen am 27. Februar 2016