Hauptmenü öffnen

Briefmarken-Jahrgang 1971 der Deutschen Post der DDR

Der Briefmarken-Jahrgang 1971 der Deutschen Post der Deutschen Demokratischen Republik umfasste 75 einzelne Sondermarken und zwei Kleinbogen mit zusammen 14 Sondermarken. Neun Briefmarken wurden zusammenhängend gedruckt; dabei gab es ein Paar mit innenliegendem Zierfeld. In diesem Jahr wurde eine Dauermarke ausgegeben. Insgesamt gab es 99 unterschiedliche Ausgaben.

Alle Briefmarken-Ausgaben seit 1964 sowie die 2-Mark-Werte der Dauermarkenserie Präsident Wilhelm Pieck und die bereits seit 1961 erschienene Dauermarkenserie Staatsratsvorsitzender Walter Ulbricht waren ursprünglich unbegrenzt frankaturgültig. Mit der Wiedervereinigung verloren alle Marken nach dem 2. Oktober 1990 ihre Gültigkeit.

Liste der Ausgaben und MotiveBearbeiten

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Wert Ausgabe-
datum
(1971)
Auflage Entwurf Mi.-Nr.
  Museum für Völkerkunde, Leipzig: Ausstellungsstücke
10 12. Januar 12.000.000 Gerhard Voigt 1632
 
20 12. Januar 12.000.000 Gerhard Voigt 1633
 
25 12. Januar 1.800.000 Gerhard Voigt 1634
 
  • Tongefäß aus Mexiko (6.–8. Jhdt.)
40 12. Januar 4.000.000 Gerhard Voigt 1635
  10 Jahre bemannte sowjetische Weltraumflüge
Die folgenden acht Marken wurden als Kleinbogen ausgegeben:
20 11. Februar 2.000.000 Hilmar Zill 1636
 
20 11. Februar 2.000.000 Hilmar Zill 1637
 
20 11. Februar 2.000.000 Hilmar Zill 1638
 
20 11. Februar 2.000.000 Hilmar Zill 1639
 
20 11. Februar 2.000.000 Hilmar Zill 1640
 
20 11. Februar 2.000.000 Hilmar Zill 1641
 
20 11. Februar 2.000.000 Hilmar Zill 1642
 
20 11. Februar 2.000.000 Hilmar Zill 1643
Berühmte Persönlichkeiten (V)
5 23. Februar 7.000.000 Gerhard Stauf 1644
10 23. Februar 10.000.000 Gerhard Stauf 1645
15 23. Februar 5.000.000 Gerhard Stauf 1646
20 23. Februar 8.000.000 Gerhard Stauf 1647
25 23. Februar 1.800.000 Gerhard Stauf 1648
 
50 23. Februar 3.500.000 Gerhard Stauf 1649
  100. Geburtstag von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht[1]
Die folgenden zwei Marken wurden als Zusammendruck ausgegeben:
20 23. Februar 4.000.000 Gerhard Voigt 1650
 
  • Rosa Luxemburg, Politikerin, Mitbegründerin der KPD
25 23. Februar 4.000.000 Gerhard Voigt 1651
  15 Jahre Nationale Volksarmee (NVA)
Soldat, Emblem der NVA
20 1. März 6.000.000 Klaus Bernsdorf 1652
  Leipziger Frühjahrsmesse
10 9. März 10.000.000 Hans Detlefsen 1653
 
15 9. März 5.000.000 Hans Detlefsen 1654
  100 Jahre Pariser Kommune
  • Ausrufung der Pariser Kommune auf dem Rathausplatz
10 9. März 10.000.000 Fritz Deutschendorf 1655
 
20 9. März 8.000.000 Fritz Deutschendorf 1656
 
25 9. März 1.800.000 Fritz Deutschendorf 1657
 
30 9. März 3.500.000 Fritz Deutschendorf 1658
Erstes mobiles Mondlabor Lunochod 1
Lunochod 1 verlässt die Rampe
20 30. März 10.200.000 Hans Detlefsen 1659
  20 Jahre Nationales Olympisches Komitee (NOK)
Der „Diskuswerfer von Myron“, Abzeichen des NOK, Ausspruch von Pierre de Coubertin
20 6. April 8.000.000 Dietrich Dorfstecher 1660
  Bedeutende Bauwerke (IV) in Berlin
10 6. April 12.000.000 Dietrich Dorfstecher 1661
 
15 6. April 5.500.000 Dietrich Dorfstecher 1662
 
20 6. April 10.000.000 Dietrich Dorfstecher 1663
 
25 6. April 1.800.000 Dietrich Dorfstecher 1664
 
50 6. April 3.500.000 Dietrich Dorfstecher 1665
 
70 6. April 3.500.000 Dietrich Dorfstecher 1666
  25 Jahre Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED)
Händedruck, Zahl „25“ in römischen Ziffern
20 20. April 8.000.000 Hans Detlefsen 1667
  Sorbische Mädchen-Tanztrachten (I)[2]
10 4. Mai 11.000.000 Hanna Leitner und Fritz Deutschendorf 1668
 
20 4. Mai 8.000.000 Hanna Leitner und Fritz Deutschendorf 1669
 
25 4. Mai 1.800.000 Hanna Leitner und Fritz Deutschendorf 1670
 
40 4. Mai 3.500.000 Hanna Leitner und Fritz Deutschendorf 1671
  500. Geburtstag von Albrecht Dürer[1]
10 18. Mai 16.500.000 Horst Naumann 1672
 
40 18. Mai 8.000.000 Horst Naumann 1673
 
70 18. Mai 1.800.000 Horst Naumann 1674
  Parteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) (I)
5 9. Juni 7.000.000 Lothar Grünewald 1675
 
10 9. Juni 9.000.000 Lothar Grünewald 1676
 
20 9. Juni 8.000.000 Lothar Grünewald 1677
 
25 9. Juni 2.200.000 Lothar Grünewald 1678
  Parteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) (II)
Emblem des Parteitags
20 9. Juni 8.000.000 Manfred Gottschall 1679
20 Jahre Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR)
Diese und die folgende Marke wurden als Zusammendruck mit einem dazwischenliegenden Zierfeld ausgegeben:
Lithografien aus dem „Buchenwald-Zyklus“ von Fritz Cremer
  • „Mißbraucht und geschunden, wozu?“
20 22. Juni 4.000.000 Dietrich Dorfstecher 1680
25 22. Juni 4.000.000 Dietrich Dorfstecher 1681
  Grünes Gewölbe, Dresden: Kunstwerke
5 22. Juni 12.600.000 Gerhard Voigt 1682
 
10 22. Juni 14.700.000 Gerhard Voigt 1683
 
15 22. Juni 10.800.000 Gerhard Voigt 1684
 
20 22. Juni 9.300.000 Gerhard Voigt 1685
 
25 22. Juni 1.800.000 Gerhard Voigt 1686
 
30 22. Juni 4.500.000 Gerhard Voigt 1687
  50. Jahrestag der Mongolischen Volksrevolution
Staatswappen der Mongolei
20 6. Juli 8.000.000 Manfred Gottschall 1688
  25 Jahre Kinderhilfsfonds der Vereinten Nationen (UNICEF)
KIndergesicht, Emblem der UNICEF
20 13. Juli 13.200.000 Manfred Gottschall 1690
  10 Jahre Berliner Mauer (Michel-Katalog der BRD)
10 Jahre Antifaschistischer Schutzwall (LIPSIA-Katalog der DDR)
20 12. August 6.000.000 Klaus Bernsdorf 1691
 
  • Brandenburger Tor, Neubauten
35 12. August 4.000.000 Klaus Bernsdorf 1692
  Schiffbau
10 24. August 11.000.000 Jochen Bertholdt 1693
 
15 24. August 5.500.000 Jochen Bertholdt 1694
 
  • Frachtmotorschiff „Rostock“ Typ XD (10.130 BRT)
20 24. August 11.500.000 Jochen Bertholdt 1695
 
  • Transport- und Verarbeitungsschiff „Junge Welt
25 24. August 1.800.000 Jochen Bertholdt 1696
 
  • Teilcontainer- Frachtmotorschiff (Typ 451)
40 24. August 4.000.000 Jochen Bertholdt 1697
 
50 24. August 3.000.000 Jochen Bertholdt 1698
  Unbesiegbares Vietnam (IV)
Bewaffnete Vietnamesin mit Kind, Reisbauer vor aufgehender Sonne
10+5 2. September 7.000.000 Joachim Rieß 1699
  Leipziger Herbstmesse
10 2. September 10.000.000 Joachim Rieß 1700
 
  • Reformierungsanlage SKL
25 2. September 5.500.000 Joachim Rieß 1701
  Internationales Jahr gegen Rassismus
„Gestreckte Arme“: Fotomontage von John Heartfield
35 23. September 7.000.000 Joachim Rieß 1702
  Tag der Philatelisten[3]
10+5 5. Oktober 4.500.000 Joachim Rieß 1703
 
25 5. Oktober 1.800.000 Joachim Rieß 1704
Internationale Mahn- und Gedenkstätten
Mahnmal Wiltz, Luxemburg
Nationaalt Streikmonument
25 5. Oktober 4.000.000 Hans Detlefsen 1705
Einweihung des Karl-Marx-Monuments, Karl-Marx-Stadt
Karl- Marx-Monument von Lew Kerbel
35 5. Oktober 6.000.000 Manfred Gottschall 1706
Berühmte Persönlichkeiten (VI)
Rudolf Virchow (1821–1902), Pathologe, Medizinhistoriker, Politiker
40 13. Oktober 5.500.000 Gerhard Stauf 1707
Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen: Musikinstrumente der Völker
10 26. Oktober 16.000.000 Dietrich Dorfstecher 1708
15 26. Oktober 7.000.000 Dietrich Dorfstecher 1709
20 26. Oktober 12.000.000 Dietrich Dorfstecher 1710
25 26. Oktober 5.000.000 Dietrich Dorfstecher 1711
40 26. Oktober 4.000.000 Dietrich Dorfstecher 1712
50 26. Oktober 2.000.000 Dietrich Dorfstecher 1713
  125 Jahre Carl Zeiss Jena
Die folgenden drei Marken wurden als Zusammendruck ausgegeben:
  • Geodätisches Gerät „Dahlta 010 A“ aus der Theodolit- Typenreihe GEOmat
10 9. November 4.000.000 Detlef Uttikal 1714
 
20 9. November 4.000.000 Detlef Uttikal 1715
 
25 9. November 4.000.000 Detlef Uttikal 1716
  Märchen (VI): Die Bremer Stadtmusikanten
Diese und die folgenden fünf Marken wurden zusammen als Kleinbogen ausgegeben:
Märchen der Gebrüder Grimm
  • Szene aus dem Märchen
5 23. November 2.000.000 Erika Bläser und Gerhard Bläser 1717
 
  • Szene aus dem Märchen
10 23. November 2.000.000 Erika Bläser und Gerhard Bläser 1718
 
  • Szene aus dem Märchen
15 23. November 2.000.000 Erika Bläser und Gerhard Bläser 1719
 
  • Szene aus dem Märchen
20 23. November 2.000.000 Erika Bläser und Gerhard Bläser 1720
 
  • Szene aus dem Märchen
25 23. November 2.000.000 Erika Bläser und Gerhard Bläser 1721
 
  • Szene aus dem Märchen
30 23. November 2.000.000 Erika Bläser und Gerhard Bläser 1722
  Sorbische Mädchen-Tanztrachten (II)
Die folgenden zwei Marken als Zusammendruck stammen aus einem Markenheft:
10 23. November 60.000.000 Hanna Leitner und Fritz Deutschendorf 1723
 
20 23. November 20.000.000 Hanna Leitner und Fritz Deutschendorf 1724
  Olympische Winterspiele 1972, Sapporo
5 7. Dezember 7.000.000 Manfred Gottschall 1725
 
10+5 7. Dezember 5.000.000 Manfred Gottschall 1726
 
15+5 7. Dezember 3.500.000 Manfred Gottschall 1727
 
20 7. Dezember 10.000.000 Manfred Gottschall 1728
 
25 7. Dezember 1.800.000 Manfred Gottschall 1729
 
70 7. Dezember 3.500.000 Manfred Gottschall 1730

Dauermarken

Bild Beschreibung Wert Ausgabe-
datum
(1971)
Auflage Entwurf Mi.-Nr.
  Staatsratsvorsitzender Walter Ulbricht Kleinformat (VI)[4]
35 8. Juli 104.500.000 VEB Deutsche Wertpapierdruckerei 1689

Kleinbogen und ZusammendruckeBearbeiten

Anmerkungen und EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Zum gleichen Anlass erschien 1971 eine Gedenkmünze in der DDR
  2. Drei Ausgaben mit ähnlichen Motiven (Volkstrachten) waren 1964 (I), 1966 (II) und 1968 (III) erschienen.
  3. Siehe dazu Tag der Briefmarke (DDR)
  4. Die ersten 4 Werte waren 1961 an die Postschalter gekommen. Es gab neben der diesjährigen Ausgabe noch weitere Ergänzungsausgaben in den Jahren 1963 (5 Werte), 1964 (1 Wert), 1967 (1 Wert) und 1970 (1 Wert).

LiteraturBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Briefmarken der Bundesrepublik, Berlins und der DDR von 1971 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Commons: Briefmarken anderer Staaten 1971 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien