Hauptmenü öffnen

Fachwerkbauten in der DDR ist der Titel einer Briefmarkenserie die sich mit Fachwerkhäusern beschäftigt, die in den Jahren 1978 und 1981 von der Deutschen Post der DDR ausgegeben wurde. Der Lipsia-Katalog der DDR bezeichnet diese Serie als Fachwerkbauten in der DDR, der Michel-Katalog nennt die Serie Fachwerkbauten.[1]

Liste der Ausgaben und MotiveBearbeiten

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.
Bild Beschreibung Wert Ausgabe-
datum
Auflage Entwurf Mi.-Nr.
  Fachwerkbauten (I)
10 24. Januar 1978 15.000.000 Lothar Grünewald 2294
 
20 24. Januar 1978 8.000.000 Lothar Grünewald 2295
 
  • Bauernhaus, Strassen (Niederdeutsch), (17. Jhdt.)
25 24. Januar 1978 5.000.000 Lothar Grünewald 2296
 
35 24. Januar 1978 4.500.000 Lothar Grünewald 2297
 
40 24. Januar 1978 2.100.000 Lothar Grünewald 2298
  Fachwerkbauten (II)
10 7. Juli 1981 16.000.000 Lothar Grünewald 2623
 
20 7. Juli 1981 8.000.000 Lothar Grünewald 2624
 
25 7. Juli 1981 3.500.000 Lothar Grünewald 2625
 
35 7. Juli 1981 4.000.000 Lothar Grünewald 2626
 
50 7. Juli 1981 3.500.000 Lothar Grünewald 2627
 
70 7. Juli 1981 2.000.000 Lothar Grünewald 2628

Anmerkungen und EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hier wird die Bezeichnung des Lipsia-Katalogs verwendet, um eine Verwechselung mit einer aktuellen Briefmarkenserie zu vermeiden.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Michel-Katalog Deutschland 1999/2000, Schwaneberger Verlag, 1999, ISBN 3-87858-028-2
  • LIPSIA Farbkatalog DDR 1983, transpress VEB Verlag für Verkehrswesen, VLN 162-925/197/83, SV 9197

WeblinksBearbeiten

  Commons: Briefmarken der DDR – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien