Hauptmenü öffnen

Briefmarken-Jahrgang 1985 der Deutschen Post der DDR

Briefmarkenblocks 1985
Stamps of Germany (DDR) 1985, MiNr Block 080.jpg
Wiedereröffnung der
Semperoper, Dresden

Michel Blocknummer 80
Stamps of Germany (DDR) 1985, MiNr Block 081.jpg
300. Geburtstag von
Johann Sebastian Bach und
Georg Friedrich Händel,
400. Geburtstag von Heinrich Schütz

Michel Blocknummer 81
Stamps of Germany (DDR) 1985, MiNr Block 082.jpg
40. Jahrestag der
Befreiung vom Faschismus

Michel Blocknummer 82

Der Briefmarken-Jahrgang 1985 der Deutschen Post der Deutschen Demokratischen Republik umfasste 50 einzelne Sondermarken, drei Briefmarkenblocks mit fünf Sondermarken und zwei Kleinbogen mit zusammen sieben Sondermarken. Eine dieser Marken wurde auch als Einzelmotiv ausgegeben. Zwölf Briefmarken wurden zusammenhängend gedruckt; dabei gab es zwei Paare mit innenliegendem Zierfeld. In diesem Jahr wurden keine Dauermarken ausgegeben. Insgesamt erschienen 73 Motive.

Alle Briefmarken-Ausgaben seit 1964 sowie die 2-Mark-Werte der Dauermarkenserie Präsident Wilhelm Pieck und die bereits seit 1961 erschienene Dauermarkenserie Staatsratsvorsitzender Walter Ulbricht waren ursprünglich unbegrenzt frankaturgültig. Mit der Wiedervereinigung verloren alle Marken nach dem 2. Oktober 1990 ihre Gültigkeit.

BesonderheitenBearbeiten

Erstmals gab es in einem Briefmarkenblock für jede einzelne Marke ein rechts anhängendes Zierfeld.

Liste der Ausgaben und MotiveBearbeiten

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Wert Ausgabe-
datum
(1985)
Auflage Entwurf Mi.-Nr.
Persönlichkeiten der deutschen Arbeiterbewegung (XIII)
10 8. Januar 6.000.000 Gerhard Stauf 2920
10 8. Januar 6.000.000 Gerhard Stauf 2921
10 8. Januar 6.000.000 Gerhard Stauf 2922
XXIV. Rennschlitten-Weltmeisterschaften, Oberhof
10 22. Januar 24.000.000 Gudrun Lenz 2923
  Historische Briefkästen
Diese und die folgenden drei Marken wurden auch als Zusammendruck in Viererblockanordnung ausgegeben:
  • Erster amtlich eingeführter Holz-Briefkasten (bis ca. 1850)
10 5. Februar 27.500.000 Berthold Lindner 2924
 
20 5. Februar 11.500.000 Berthold Lindner 2925
 
  • Gusseiserner Briefkasten (um 1900)
35 5. Februar 8.500.000 Berthold Lindner 2926
 
  • Briefkasten aus Blech und Gusseisen (um 1920)
50 5. Februar 5.600.000 Berthold Lindner 2927
Wiedereröffnung der Semperoper, Dresden
Diese Marke wurde als Briefmarkenblock ausgegeben:
Semperoper (1985)
85 12. Februar 2.100.000 Peter Kraus 2928
  Leipziger Frühjahrsmesse
10 5. März 24.000.000 Oswin Volkamer 2929
 
25 5. März 4.500.000 Oswin Volkamer 2930
  300. Geburtstag von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel, 400. Geburtstag von Heinrich Schütz
Diese und die folgenden zwei Marken wurden als Briefmarkenblock ausgegeben:
10 19. März 2.100.000 Manfred Gottschall 2931
 
  • Georg Friedrich Händel, Komponist, rechts davon Zierfeld: Hallesche Händelausgabe (1961): Concerto Grosso, Opus 6 Nr. 5, 5. Satz Allegro
20 19. März 2.100.000 Manfred Gottschall 2932
 
  • Heinrich Schütz, Komponist; rechts davon Zierfeld: Erstdruck Dresden (1648): Geistliche Chor-Music Nr.4
85 19. März 2.100.000 Manfred Gottschall 2933
Stadtwappen (III)
50 9. April 4.500.000 Harald Stier 2934
50 9. April 4.500.000 Harald Stier 2935
50 9. April 4.500.000 Harald Stier 2936
50 9. April 4.500.000 Harald Stier 2937
50 9. April 2.100.000 Harald Stier 2938
  Internationale Mahn- und Gedenkstätten
Ehrenmal in der Gedenkstätte der Befreiung auf den Seelower Höhen (Brandenburg), Gedenkstätte Seelower Höhen
35 16. April 4.000.000 Hilmar Zill 2939
  100. Geburtstag von Egon Erwin Kisch
Diese Marke wurde als Zusammendruck mit einem links anliegendem Zierfeld ausgegeben:
Egon Erwin Kisch, böhmischer Journalist und Schriftsteller
35 23. April 4.200.000 Lothar Grünewald 2940
  40. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus
Weltraumflug UdSSR-DDR; Waleri Bykowski und Sigmund Jähn
10 7. Mai 8.000.000 Manfred Gottschall 2941
20 7. Mai 8.000.000 Manfred Gottschall 2942
25 7. Mai 6.000.000 Manfred Gottschall 2943
50 7. Mai 2.100.000 Manfred Gottschall 2944
Diese Marke wurde als Briefmarkenblock ausgegeben:
1 M 7. Mai 2.100.000 Manfred Gottschall 2945
  30 Jahre Warschauer Vertrag
Wort „FRIEDEN“ aus den Flaggen der Mitgliedsländer Bulgarien, Ungarn, DDR, Polen, Rumänien, UdSSR und CSSR
20 14. Mai 8.100.000 Hans Detlefsen 2946
  XII. Parlament der Freien Deutschen Jugend (FDJ), Berlin
Diese und die folgende Marke wurden als Zusammendruck mit einem dazwischenliegenden Zierfeld ausgegeben:
10+5 21. Mai 3.500.000 Paul Reißmüller 2947
 
20 21. Mai 3.500.000 Paul Reißmüller 2948
  90. Session des Internationalen Olympischen Komitees (IOC)
Diese Marke wurde als Zusammendruck mit einem rechts anliegendem Zierfeld ausgegeben:
Olympische Flagge
35 28. Mai 3.600.000 Peter Korn 2949
  Internationale Solidarität
Wort „Solidarität“ in Weltkarte, Friedenstaube
10+5 28. Mai 3.500.000 Joachim Rieß 2950
  40 Jahre Freier Deutscher Gewerkschaftsbund (FDGB)
Zahl „40“ aus roten Fahnen
20 11. Juni 8.000.000 Detlef Glinski 2951
  Vom Aussterben bedrohte Tiere (II)
5 25. Juni 6.000.000 Andrea Soest 2952
 
10 25. Juni 24.000.000 Andrea Soest 2953
 
20 25. Juni 8.000.000 Andrea Soest 2954
 
50 25. Juni 5.000.000 Andrea Soest 2955
 
85 25. Juni 2.100.000 Andrea Soest 2956
  Technische Denkmale (II): Dampfmaschinen
  • Bock-Dampfmaschine (1833), Gera
10 9. Juli 24.000.000 Detlef Glinski 2957
 
85 9. Juli 2.100.000 Detlef Glinski 2958
  XII. Weltfestspiele der Jugend und Studenten, Moskau
Diese und die folgende Marke wurden als Zusammendruck mit einem dazwischenliegenden Zierfeld ausgegeben:
20+5 23. Juli 3.500.000 Ralf-Jürgen Lehmann 2959
 
50 23. Juli 3.500.000 Ralf-Jürgen Lehmann 2960
  2. Weltmeisterschaft im Orientierungstauchen, Neuglobsow
10 13. August 8.100.000 Hilmar Zill 2961
 
70 13. August 2.100.000 Hilmar Zill 2962
  Leipziger Herbstmesse
10 27. August 24.000.000 Lothar Grünewald 2963
 
25 27. August 4.500.000 Lothar Grünewald 2964
  Internationale Briefmarkenausstellung SOZPHILEX 1985, Berlin
Diese und die folgende Marke wurden als Zusammendruck und auch im Markenheftchen ausgegeben:
5 10. September 3.500.000 Detlef Glinski 2965
 
  • Personenpostwagen (19. Jhdt.); Relief von Hermann Steinemann am Postfuhramt Berlin
20+5 10. September 3.500.000 Detlef Glinski 2966
  Flugpostmarken (IV)
Stilisiertes Flugzeug mit Brief
5 M 10. September unbekannt Detlef Glinski 2967
  Eisenbahnwesen
20 24. September 8.000.000 Hans Detlefsen 2968
 
25 24. September 6.000.000 Hans Detlefsen 2969
 
50 24. September 4.500.000 Hans Detlefsen 2970
 
85 24. September 2.100.000 Hans Detlefsen 2971
  Historische Brücken in Berlin
10 8. Oktober 24.000.000 Peter Korn 2972 I
 
Diese Marke wurde im Rastertiefdruck hergestellt:
20 8. Oktober 8.000.000 Peter Korn 2973 I
 
Diese Marke wurde im Offsetdruck als Kleinbogen ausgegeben:
  • Jungfernbrücke
20 8. Oktober 16.800.000 Peter Korn 2973 II
 
35 8. Oktober 4.500.000 Peter Korn 2974 I
 
70 8. Oktober 2.100.000 Peter Korn 2975
  Burgen (II)
10 15. Oktober 16.000.000 Snechana Russewa-Hoyer 2976
 
20 15. Oktober 8.000.000 Snechana Russewa-Hoyer 2977
 
35 15. Oktober 5.500.000 Snechana Russewa-Hoyer 2978
 
80 15. Oktober 2.100.000 Snechana Russewa-Hoyer 2979
  175 Jahre Humboldt-Universität; 275 Jahre Charité
  • Mittelteil der Humboldt-Universität zu Berlin
20 22. Oktober 8.000.000 Karl-Heinz Bobbe 2980
 
  • Historisches Gebäude und Neubau der Charité
85 22. Oktober 2.100.000 Karl-Heinz Bobbe 2981
  40 Jahre Vereinte Nationen (UNO)
UNO-Emblem; Schloss Cecilienhof, Potsdam
85 22. Oktober 3.600.000 Hans Detlefsen 2982
  Zirkuskunst in der DDR (II)
Diese und die folgenden drei Marken wurden als Zusammendruck in Viererblockanordnung ausgegeben:
10 12. November 3.000.000 Ralf-Jürgen Lehmann 2983
 
20 12. November 3.000.000 Ralf-Jürgen Lehmann 2984
 
  • Radäquilibristik
35 12. November 3.000.000 Ralf-Jürgen Lehmann 2985
 
50 12. November 3.000.000 Ralf-Jürgen Lehmann 2986
  Märchen (XV): Verschiedene Märchen der Gebrüder Grimm
Diese und die folgenden fünf Marken wurden als Kleinbogen ausgegeben:
5 26. November 2.100.000 Werner Klemke 2987
 
10 26. November 2.100.000 Werner Klemke 2988
 
20 26. November 2.100.000 Werner Klemke 2989
 
25 26. November 2.100.000 Werner Klemke 2990
 
35 26. November 2.100.000 Werner Klemke 2991
 
85 26. November 2.100.000 Werner Klemke 2992

Dauermarken

Bild Beschreibung Wert Ausgabe-
datum
(1985)
Auflage Entwurf Mi.-Nr.

Dauermarken wurden in diesem Jahrgang nicht ausgegeben
 

Kleinbogen und ZusammendruckeBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Briefmarken der Bundesrepublik, Berlins und der DDR von 1985 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Commons: Briefmarken anderer Staaten 1985 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Es handelt sich um das ehemalige Lehrerwohnhaus mit Bibliothek einer von Ludwig Hoffmann 1907 gebauten Doppelschule in der Pasteur-/Esmarchstraße, in der heute auch die Kurt-Tucholsky-Bibliothek untergebracht ist. Vergleiche dazu das Foto auf S. 428, in: Heinrich Trost (Hrsg.): Die Bau- und Kunstdenkmale in der DDR. Hauptstadt Berlin • I: Stadtbezirke Mitte, Prenzlauer Berg, Friedrichshain. Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, Berlin 1983.