Hauptmenü öffnen

Briefmarken-Jahrgang 1965 der Deutschen Post der DDR

Briefmarkenblocks 1965
Stamps of Germany (DDR) 1965, MiNr Block 023.jpg
Internationale Briefmarkenausstellung der Messestädte
INTERMESS III, Leipzig

Michel Blocknummer 23
Stamps of Germany (DDR) 1965, MiNr Block 024.jpg
Internationale Briefmarkenausstellung der Messestädte
INTERMESS III, Leipzig

Michel Blocknummer 24

Der Briefmarken-Jahrgang 1965 der Deutschen Post der DDR wurde 1965 durch die Deutsche Post der DDR emittiert. Wie im Vorjahr kamen Blockausgaben an die Schalter, und drei Marken gelangten in einem waagerechten Zusammendruck zur Ausgabe.

Zum Jahrgang gehörten insgesamt 69 Sondermarken und 2 Blocks mit 68 Motiven sowie 2 Dauermarken. Der Ausgabeumfang ging gegenüber dem Vorjahr wieder etwas zurück (1964: 79 Sondermarken, davon 18 in vier Briefmarkenblocks). Bei 11 Sondermarken musste ein Zuschlag von 5 oder 10 Pfennigen (insgesamt 0,70 Mark) bezahlt werden. Auch die zwei Blocks wurden mit einem Ausgabeaufschlag von 0,10 M (Block 23) und 0,15 M (Block 24) verkauft. Der Nominalwert der Ausgaben betrug 20,85 Mark.

Seit 1955 wurden bei den meisten Sonderbriefmarkensätzen in der Regel ein Wert sowie fast alle Blocks und die ab 1962 erschienenen Kleinbogenausgaben in deutlich reduzierter Auflage gedruckt. Diese sogenannten Werte in geringer Auflage waren, abgesehen von einer in der Regel auf zwei Stück pro Postkunde begrenzten Abgabe am ersten Ausgabetag und am ersten Tag nach Ablauf der Abholfrist, nur mit einem Sammlerausweis an den Postschaltern oder über einen zu beantragenden Direktbezug bei der Versandstelle der Deutschen Post in Berlin erhältlich. In diesem Markenjahr betrug die Auflagenhöhe dieser Werte zwischen 1 200 000 Stück und 1 400 000 Stück.

Bis Juli dieses Jahres wurden die Marken durchgängig auf Papier mit dem Wasserzeichen Nr. 3 (DDR um Kreuzblume) gedruckt, danach kam nur noch bei einem Teil der Ausgaben Wasserzeichenpapier zur Verwendung.

Alle Briefmarken-Ausgaben seit 1964 sowie die 2-Mark-Werte der Dauermarkenserie Präsident Wilhelm Pieck und die bereits seit 1961 erschienene Dauermarkenserie Staatsratsvorsitzender Walter Ulbricht waren ursprünglich unbegrenzt frankaturgültig. Mit der Wiedervereinigung verloren alle Marken nach dem 2. Oktober 1990 ihre Gültigkeit.

BesonderheitenBearbeiten

Sondermarken

Die seit 1962 als dreiwertige Sätze ausgegebenen Marken zur Leipziger Messe – 1964 war an die Stelle des dritten Werts allerdings ein bedrucktes Nebenfeld gerückt – fanden auch 1965 ihre Fortsetzung. Dies trifft auch auf die 1961 erstmals im Emissionsprogramm der DDR-Post vertretenen Kosmosmotive zu, die dieses Jahr den Ausstieg eines Menschen in den Weltraum während des Fluges von Woschod 2 und den anschließenden DDR-Besuch der daran beteiligten Kosmonauten zeigten. In der DDR durchgeführte Weltmeisterschaften im Boxen und im Modernen Fünfkampf bildeten den Ausgabeanlass für insgesamt 7 Sportbriefmarken. Dies war nach den 12 Motiven im Olympiajahr 1964 eine Halbierung; im Folgejahr sollten es schon wieder 12 sein.

Dem politischen Selbstverständnis der DDR-Führung entsprechend wurde der 20. Jahrestag der Befreiung Deutschlands vom Faschismus mit Collagen zu historischen Ereignissen aus der Zeit von 1933 bis 1945 mit gleich 9 Werten gewürdigt. Erstmals erschien eine Zuschlagmarke „Hilfe für Vietnam“. Diese war die Vorläuferin zu der von 1966, mit Unterbrechungen, bis 1979 reichenden Serie „Unbesiegbares Vietnam“, die dem Krieg in dem südostasiatischen Land gewidmet war. Fortgesetzt wurde die 1963 begonnene und bis 1989 mit zumeist jeweils einem Wert laufende Serie „Internationale Mahn- und Gedenkstätten“. Die fast ausschließlich verwendeten Portostufen von 25 und, ab 1974, 35 Pfennigen dienten der Frankatur von Postkarten und einfachen Briefen im internationalen Verkehr, so dass mit den Ausgaben auch postalisch die antifaschistische Staatsdoktrin der DDR im Ausland demonstriert werden sollte. Den Ausgabeschluss bildete eine Gedenkmarke für den 1964 verstorbenen ehemaligen DDR-Ministerpräsidenten Otto Grotewohl, der einen wesentlichen Anteil an der weitestgehend unter Zwang vollzogenen Vereinigung der KPD und der SPD zur SED im Jahre 1946 hatte.

Zum 800. Geburtstag Leipzigs erschienen 4 Marken mit Bauten. Diese Motive wiederholten 2 Blocks, die zu der zum Stadtjubiläum abgehaltenen Briefmarkenausstellung „Intermess III“ erschienen. Auch das 800-jährige Gründungsjubiläum von Karl-Marx-Stadt (heute wieder Chemnitz) und die 200-jährige Einrichtung der Bergakademie Freiberg spiegelten eine drei- bzw. vierwertige Ausgabe wider. Auf ein erst 10-jähriges Bestehen konnte dagegen der durch die Deutsche Teilung in Ostberlin entstandene Tierpark zurückblicken, dem die Post drei Werte mit Tieren von fernen Kontinenten widmete. Schließlich wurde mit Sondermarkenausgaben auch der Geburtstage berühmter Persönlichkeiten gedacht, u. a. Albert Schweitzer, August Bebel, Adolph Menzel, Wilhelm Röntgen und Dante Alighieri.

Dauermarken

Die Markwerte der Dauerserie "Walter Ulbricht" von 1963 mit der Währungsangabe "DM" wurden durch die neue Bezeichnung „MDN“ ersetzt; die Werte in alter Zeichnung wurden jedoch nicht außer Kurs gesetzt.

Liste der Ausgaben und MotiveBearbeiten

Legende

  • Bild: Eine bearbeitete Abbildung der genannten Marke. Das Verhältnis der Größe der Briefmarken zueinander ist in diesem Artikel annähernd maßstabsgerecht dargestellt.
  • Beschreibung: Eine Kurzbeschreibung des Motivs und/oder des Ausgabegrundes. Bei ausgegebenen Serien oder Blocks werden die zusammengehörigen Beschreibungen mit einer Markierung versehen eingerückt.
  • Wert: Der Frankaturwert der einzelnen Marke in Pfennig. Ein „+“ bedeutet, dass es sich um eine Zuschlagmarke handelt (= Frankaturwert + Spende).
  • Ausgabedatum: Das Datum des erstmaligen Verkaufs dieser Briefmarke.
  • Auflage: Soweit bekannt, wird hier die zum Verkauf angebotene Anzahl dieser Ausgabe angegeben.
  • Entwurf: Soweit bekannt, wird hier angegeben, von wem der Entwurf dieser Marke stammt.
  • Mi.-Nr.: Diese Briefmarke wird im Michel-Katalog unter der entsprechenden Nummer gelistet.

Sondermarken

Bild Beschreibung Wert Ausgabe-
datum
(1965)
Auflage Entwurf Mi.-Nr.
  90. Geburtstag von Albert Schweitzer
10 14. Januar 10.000.000 Peterpaul Weiß 1084
 
  • Albert Schweitzer vor einem Demonstrationszug gegen Kernwaffen
20 14. Januar 6.000.000 Peterpaul Weiß 1085
 
25 14. Januar 1.200.000 Peterpaul Weiß 1086
  125. Geburtstag von August Bebel
20 15. Januar 10.000.000 Peterpaul Weiß 1089
  Leipziger Frühjahrsmesse
10 26. Februar 6.000.000 Dietrich Dorfstecher 1090
 
  • Goldmedaille (Rückseite) des Leipziger Messeamts, Messezeichen
15 26. Februar 6.000.000 Dietrich Dorfstecher 1091
 
  • Chemieanlage, Messezeichen
25 26. Februar 4.000.000 Dietrich Dorfstecher 1092
  10 Jahre Tierpark Berlin
  • Angola-Giraffe (Giraffa camelopardalis angolensis)
10 24. März 19.000.000 Axel Bengs 1093
 
25 24. März 4.000.000 Axel Bengs 1094
 
30 24. März 1.300.000 Axel Bengs 1095
  120. Geburtstag von Conrad Röntgen
10 24. März 6.000.000 Peterpaul Weiß 1096
  700. Geburtstag von Dante Alighieri
  • Dante Alighieri (1265–1321), italienischer Dichter, Gelehrter und Politiker
50 15. April 1.300.000 Peterpaul Weiß 1097
  Start des sowjetischen RaumschiffsWoschod 2
10 14. Februar 5.000.000 Axel Bengs 1098
 
25 14. Februar 1.300.000 Axel Bengs 1099
  Europameisterschaften im Boxen
10+5 27. April 4.000.000 Klaus Hennig 1100
 
25 27. April 1.300.000 Klaus Hennig 1101
  20. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus
5+5 5. Mai 3.500.000 Karl Sauer 1102
 
10+5 5. Mai 3.500.000 Karl Sauer 1103
 
15+5 5. Mai 3.500.000 Karl Sauer 1104
 
20+10 5. Mai 3.700.000 Karl Sauer 1105
 
25+10 5. Mai 3.000.000 Karl Sauer 1106
 
40 5. Mai 3.500.000 Karl Sauer 1107
 
50 5. Mai 3.000.000 Karl Sauer 1108
 
60 5. Mai 1.300.000 Karl Sauer 1109
 
  • Demonstrationszug zur Vereinigung von KPD und SPD
70 5. Mai 3.000.000 Karl Sauer 1110
  20 Jahre Rundfunk der DDR
20 12. Mai 6.000.000 Lothar Grünewald 1111
 
  • Arbeiter mit Mikrofon, Sendemast, Chemieanlage
40 12. Mai 1.300.000 Lothar Grünewald 1112
  100 Jahre Internationale Fernmeldeunion (UIT)
20 17. Mai 6.000.000 Karl-Heinz Bobbe 1113
 
25 17. Mai 1.300.000 Karl-Heinz Bobbe 1114
  20 Jahre Freier Deutscher Gewerkschaftsbund (FDGB)
  • Abzeichen des FDGB, Lorbeerkranz
20 10. Juni 6.000.000 Peterpaul Weiß 1115
 
  • Kundgebungsteilnehmer in zwei symbolischen Erdhälften
25 10. Juni 1.300.000 Peterpaul Weiß 1116
  800 Jahre Karl-Marx-Stadt (Chemnitz)
10 16. Juni 6.000.000 Manfred Gottschall 1117
 
20 16. Juni 6.000.000 Manfred Gottschall 1118
 
25 16. Juni 1.300.000 Manfred Gottschall 1119
  Konferenz der Minister des Post- und Fernmeldewesens der sozialistischen Länder (OSS)
20 21. Juni 6.000.000 Gerhard Stauf 1120
  90. Geburtstag von Wilhelm Külz
  • Wilhelm Külz (1875–1948), Jurist, Politiker
25 5. Juli 3.000.000 Peterpaul Weiß 1121
  Weltfriedenskongreß, Helsinki
10+5 5. Juli 4.000.000 Axel Bengs 1122
 
  • Friedenstauben um Erdkugel, Flagge von Finnland
20+5 5. Juli 1.300.000 Axel Bengs 1123
  75. Geburtstag von Erich Weinert
40 28. Juli 4.000.000 Peterpaul Weiß 1124
  Hilfe für Vietnam
10+10 23. August 4.000.000 Klaus Hennig, Dietrich Dorfstecher 1125
  800 Jahre Stadt Leipzig
Diese Marke wurde am 4. September 1965 zusammen mit Mi.Nr. 1129 auch als Block mit einem Verkaufspreis von 90 Pfennig ausgegeben.
10 25. August 5.000.000 Karl-Heinz Bobbe, Dietrich Dorfstecher 1126
 
Diese Marke wurde am 4. September 1965 zusammen mit Mi.Nr. 1128 auch als Block mit einem Verkaufspreis von 90 Pfennig ausgegeben.
25 25. August 3.500.000 Karl-Heinz Bobbe, Dietrich Dorfstecher 1127
 
Diese Marke wurde am 4. September 1965 zusammen mit Mi.Nr. 1127 auch als Block mit einem Verkaufspreis von 90 Pfennig ausgegeben.
40 25. August 3.500.000 Karl-Heinz Bobbe, Dietrich Dorfstecher 1128
 
Diese Marke wurde am 4. September 1965 zusammen mit Mi.Nr. 1126 auch als Block mit einem Verkaufspreis von 90 Pfennig ausgegeben.
70 25. August 1.300.000 Karl-Heinz Bobbe, Dietrich Dorfstecher 1129
  Leipziger Herbstmesse
10 2. September 6.000.000 Dietrich Dorfstecher 1130
 
15 2. September 5.000.000 Dietrich Dorfstecher 1131
 
25 2. September 3.000.000 Dietrich Dorfstecher 1132
  Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf
10 15. September 5.000.000 Klaus Hennig 1133
 
10+5 15. September 4.000.000 Klaus Hennig 1134
 
10+5 15. September 3.000.000 Klaus Hennig 1135
 
10 15. September 5.000.000 Klaus Hennig 1136
 
10 15. September 1.300.000 Klaus Hennig 1137
  Besuch sowjetischer Kosmonauten in der DDR
20 1. Oktober 4.000.000 Joachim Rieß 1138
 
20 1. Oktober 4.000.000 Joachim Rieß 1139
  • Stilisiertes Raumschiff, Kosmonauten, Teil der Erdkugel
25 1. Oktober 4.000.000 Joachim Rieß 1140
  Internationale Mahn- und Gedenkstätten (II)
25 19. Oktober 3.000.000 Peterpaul Weiß 1141
  200 Jahre Bergakademie Freiberg
10 11. November 5.000.000 Werner Klemke 1142
 
15 11. November 1.400.000 Werner Klemke 1143
 
20 11. November 5.000.000 Werner Klemke 1144
 
25 11. November 4.000.000 Werner Klemke 1145
  150. Geburtstag von Adolf Menzel
  • Adolf Menzel (1815–1905), Maler und Grafiker
10 8. Dezember 7.000.000 Peterpaul Weiß 1146
  Europäische Greifvögel
5 8. Dezember 5.000.000 Axel Bengs 1147
 
10 8. Dezember 6.000.000 Axel Bengs 1148
 
20 8. Dezember 8.000.000 Axel Bengs 1149
 
25 8. Dezember 4.000.000 Axel Bengs 1150
 
40 8. Dezember 4.000.000 Axel Bengs 1151
 
70 8. Dezember 1.400.000 Axel Bengs 1152
1. Todestag von Otto Grotewohl
20 14. Dezember 6.000.000 Axel Bengs 1153

Dauermarken

Bild Beschreibung Wert in
Mark
Ausgabe-
datum
Auflage Entwurf Mi.-Nr
  Dauermarkenserie: Staatsratsvorsitzender Walter Ulbricht, Großformat (II)
  • Porträt von Walter Ulbricht
1 MDN 10. Februar 57.385.000[1] Karl Wolf 1087
 
  • Porträt von Walter Ulbricht
2 MDN 10. Februar 29.882.000[1] Karl Wolf 1088

ZusammendruckeBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. a b Angegeben ist die Gesamtauflage. Diese Briefmarke erschien 1965 mit der Währungsbezeichnung Mark der Deutschen Notenbank. Eine 1963 erschienene ähnliche Ausgabe trug die Bezeichnung Deutsche Mark der Deutschen Notenbank; 1969 erschien eine weitere Ausgabe nun mit Mark der DDR.

LiteraturBearbeiten

  • Michel-Katalog Deutschland-Spezial 1999, München, Schwaneberger Verlag 1999, ISBN 3-87858-132-7
  • DDR-Universalkatalog; Herausgegeben von Peter Fischer, Frithjof Skupin und Wolfgang Gudenschwager; Verlag: Transpress, Verlag für Verkehrswesen ISBN 3-344-00001-2

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Briefmarken der Bundesrepublik, Berlins und der DDR von 1965 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Commons: Briefmarken anderer Staaten 1965 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien