Poilhes

französische Gemeinde

Poilhes (okzitanisch: Pòlhas) ist eine französische Gemeinde mit 548 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Béziers und zum Kanton Saint-Pons-de-Thomières (bis 2015: Kanton Capestang). Die Einwohner werden Poilhais genannt.

Poilhes
Pòlhas
Wappen von Poilhes
Poilhes (Frankreich)
Poilhes
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Hérault (34)
Arrondissement Béziers
Kanton Saint-Pons-de-Thomières
Gemeindeverband Sud-Hérault
Koordinaten 43° 18′ N, 3° 5′ OKoordinaten: 43° 18′ N, 3° 5′ O
Höhe 0–115 m
Fläche 5,97 km²
Einwohner 548 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 92 Einw./km²
Postleitzahl 34310
INSEE-Code

Canal du Midi bei Poilhes

GeographieBearbeiten

Poilhes liegt etwa zwölf Kilometer südwestlich von Béziers am Canal du Midi. Umgeben wird Poilhes von den Nachbargemeinden Capestang im Norden und Westen, Montady im Osten und Nordosten sowie Nissan-lez-Enserune im Süden und Südosten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 506 504 405 451 517 507 465 539
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Reste der alten Via Domitia
  • prähistorischer Siedlungsplatz von Régismont-le-Haut

WeblinksBearbeiten

Commons: Poilhes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien