Hauptmenü öffnen

Creissan (okzitanisch: Creissa) ist eine französische Gemeinde mit 1.370 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Béziers und zum Kanton Saint-Pons-de-Thomières (bis 2015: Kanton Capestang). Die Einwohner werden Creissanais genannt.

Creissan
Creissa
Wappen von Creissan
Creissan (Frankreich)
Creissan
Region Okzitanien
Département Hérault
Arrondissement Béziers
Kanton Saint-Pons-de-Thomières
Gemeindeverband Sud-Hérault
Koordinaten 43° 23′ N, 3° 1′ OKoordinaten: 43° 23′ N, 3° 1′ O
Höhe 73–201 m
Fläche 8,89 km2
Einwohner 1.370 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 154 Einw./km2
Postleitzahl 34370
INSEE-Code

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Creissan liegt etwa 16 Kilometer westnordwestlich von Béziers am Lirou. Umgeben wird Creissan von den Nachbargemeinden Cébazan im Norden und Nordwesten, Puisserguier im Osten sowie Quarante im Süden und Westen.

Die Gemeinde gehört zum Weinbaugebiet Saint-Chinian.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 504 475 404 654 861 938 1.120 1.346
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Reste der gallorömischen Siedlung
  • Kirche Saint-Martin aus dem 11. Jahrhundert
  • Burg aus dem 12. Jahrhundert, heutiges Gebäude aus dem 15. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

  Commons: Creissan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien