Villespassans

französische Gemeinde

Villespassans (okzitanisch: Vilespassens) ist eine französische Gemeinde mit 182 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Béziers und zum Kanton Saint-Pons-de-Thomières. Die Einwohner werden Villespassanais genannt.

Villespassans
Vilespassens
Villespassans (Frankreich)
Villespassans (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Hérault (34)
Arrondissement Béziers
Kanton Saint-Pons-de-Thomières
Gemeindeverband Sud-Hérault
Koordinaten 43° 23′ N, 2° 55′ OKoordinaten: 43° 23′ N, 2° 55′ O
Höhe 138–321 m
Fläche 14,07 km²
Einwohner 182 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Postleitzahl 34360
INSEE-Code

Geographie

Bearbeiten

Die Gemeinde Villespassans liegt an der Grenze zum Département Aude, etwa 24 Kilometer westnordwestlich von Béziers in den südöstlichsten Ausläufern der Montagne Noire. Hier entspringt der Lirou. Umgeben wird Villespassans von den Nachbargemeinden Assignan im Norden, Saint-Chinian im Norden und Nordosten, Cébazan im Osten, Cruzy im Süden sowie Bize-Minervois im Südwesten und Westen.

Bevölkerungsentwicklung

Bearbeiten
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011 2020
Einwohner 180 156 136 132 124 126 150 178
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten

Bearbeiten
  • Dolmen
  • Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption
Bearbeiten
Commons: Villespassans – Sammlung von Bildern