Le Bousquet-d’Orb

französische Gemeinde

Le Bousquet-d’Orb ist eine französische Gemeinde mit 1.584 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Béziers und zum Kanton Clermont-l’Hérault (bis 2015: Kanton Lunas). Die Einwohner werden Bousquetains genannt.

Le Bousquet-d’Orb
Le Bousquet-d’Orb (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Hérault (34)
Arrondissement Béziers
Kanton Clermont-l’Hérault
Gemeindeverband Grand Orb
Koordinaten 43° 42′ N, 3° 10′ OKoordinaten: 43° 42′ N, 3° 10′ O
Höhe 236–787 m
Fläche 11,83 km²
Einwohner 1.584 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 134 Einw./km²
Postleitzahl 34260
INSEE-Code
Website https://lebousquetdorb.fr/

Rathaus (Mairie) von Le Bousquet-d’Orb

GeographieBearbeiten

Le Bousquet-d’Orb liegt etwa 39 Kilometer nördlich von Béziers am Lauf des Flusses Orb. Umgeben wird Le Bousquet-d’Orb von den Nachbargemeinden Lunas im Norden und Osten, La Tour-sur-Orb im Süden, Camplong im Westen und Südwesten sowie Avène im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Via Tolosana, der südlichste der vier historischen „Wege der Jakobspilger in Frankreich“.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 2502 2.70 1944 1816 1702 1483 1571 1580
Quellen: Cassini und INSEE

GeschichteBearbeiten

1785 ließ Antoine-François-Martin Rey in Le Bousquet-d’Orb eine Glashütte mit Herrenhaus, Ofen und Steinmühle errichten, die 1789 königliche Manufaktur wurde. Die Ansiedlung der Glashütte und ihr Aufblühen waren auf die Nähe zum Kohlevorkommen von Graissessac zurückzuführen.[1]

VerkehrBearbeiten

Le Bousquet-d’Orb liegt an der Bahnstrecke Béziers–Neussargues und wird im Regionalverkehr durch TER-Züge bedient.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin aus dem 12. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Vincent aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Cazilhac, ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert, im 17. Jahrhundert umgebaut, Monument historique seit 1987

WeblinksBearbeiten

Commons: Le Bousquet-d'Orb – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lisa Caliste, Ondine Vièque-Vigier: Patrimoine Industriel de l’Hérault. Lyon 2014, S. 84.