Olympische Sommerspiele 1952/Teilnehmer (Sowjetunion)

Olympiamannschaft von Sowjetunion bei den Olympischen Sommerspielen 1952

URS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
22 30 19

Die Sowjetunion nahm an den Olympischen Sommerspielen 1952 in Helsinki mit einer Delegation von 295 Athleten (255 Männer und 40 Frauen) an 141 Wettkämpfen in 18 Sportarten teil.

Die sowjetischen Sportler gewannen 22 Gold-, 30 Silber- und 19 Bronzemedaillen, womit die Sowjetunion den zweiten Platz im Medaillenspiegel belegte. Erfolgreichster Athlet war der Turner Wiktor Tschukarin, der sechs Medaillen gewann und dabei vierfacher Olympiasieger wurde. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Gewichtheber Jakow Kuzenko.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

Männer
  • Mark Midler
    Florett: im Viertelfinale ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Julen Uralow
    Florett: im Viertelfinale ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Herman Bokun
    Florett: im Viertelfinale ausgeschieden
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Iwan Komarow
    Florett Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Juozas Udras
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Lew Saitschuk
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Juri Deksbach
    Degen: in der 1. Runde ausgeschieden
    Degen Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Iwan Manajenko
    Säbel: im Halbfinale ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Lew Kusnezow
    Säbel: im Viertelfinale ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Boris Beljakow
    Säbel: im Viertelfinale ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
Frauen

  FußballBearbeiten

  GewichthebenBearbeiten

  KanuBearbeiten

Männer
Frauen

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Wladimir Sucharew
    100 m: 5. Platz
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: Silber
  • Lewan Sanadse
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: Silber
  • Ardalion Ignatjew
    400 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Juri Litujew
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Hürden: Silber
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Edmunds Pīlāgs
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Nikifor Popow
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
    10.000 m: 11. Platz
Frauen
  • Nadeschda Chnykina
    100 m: im Halbfinale ausgeschieden
    200 m: Bronze
    4-mal-100-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Wera Krepkina
    100 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 4. Platz
  • Irina Turowa
    100 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 4. Platz

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Jewgeni Klewzow
    Straßenrennen: 40. Platz
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet
  • Anatoli Kolessow
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet
  • Nikolai Bobarenko
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet
  • Wladimir Krjutschkow
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Rennen nicht beendet

  ReitenBearbeiten

  • Walerian Kuibyschew
    Vielseitigkeitsreiten: 10. Platz
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: ausgeschieden
  • Juri Andrejew
    Vielseitigkeitsreiten: ausgeschieden
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: ausgeschieden
  • Boris Lilow
    Vielseitigkeitsreiten: ausgeschieden
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: ausgeschieden

  RingenBearbeiten

  RudernBearbeiten

  • Iwan Makarow
    Vierer ohne Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Juri Rogosow
    Vierer ohne Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden

  SchießenBearbeiten

  • Lew Wainschtein
    Freie Pistole 50 m: 5. Platz
    Freies Gewehr Dreistellungskampf 300 m: Bronze
  • Boris Andrejew
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: Bronze
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: Silber
  • Pjotr Awilow
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 5. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 24. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer
  • Lew Balandin
    100 m Freistil: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-200-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Endel Edasi
    100 m Freistil: im Halbfinale ausgeschieden
  • Wiktor Drobinski
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Männer
  • Wiktor Tschukarin
    Einzelmehrkampf: Gold
    Boden: 29. Platz
    Pferdsprung: Gold
    Barren: Silber
    Reck: 5. Platz
    Ringe: Silber
    Seitpferd: Gold
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Hrant Schahinjan
    Einzelmehrkampf: Silber
    Boden: 8. Platz
    Pferdsprung: 35. Platz
    Barren: 4. Platz
    Reck: 14. Platz
    Ringe: Gold
    Seitpferd: Silber
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Walentin Muratow
    Einzelmehrkampf: 4. Platz
    Boden: 11. Platz
    Pferdsprung: 19. Platz
    Barren: 8. Platz
    Reck: 9. Platz
    Ringe: 5. Platz
    Seitpferd: 32. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Jewgeni Korolkow
    Einzelmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 35. Platz
    Pferdsprung: 44. Platz
    Barren: 5. Platz
    Reck: 23. Platz
    Ringe: 7. Platz
    Seitpferd: Silber
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Wladimir Beljakow
    Einzelmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 14. Platz
    Pferdsprung: 35. Platz
    Barren: 8. Platz
    Reck: 23. Platz
    Ringe: 14. Platz
    Seitpferd: 7. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Iossif Berdijew
    Einzelmehrkampf: 10. Platz
    Boden: 19. Platz
    Pferdsprung: 7. Platz
    Barren: 11. Platz
    Reck: 38. Platz
    Ringe: 11. Platz
    Seitpferd: 15. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Michail Perlman
    Einzelmehrkampf: 11. Platz
    Boden: 41. Platz
    Pferdsprung: 65. Platz
    Barren: 15. Platz
    Reck: 29. Platz
    Ringe: 13. Platz
    Seitpferd: 4. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
  • Dmytro Leonkin
    Einzelmehrkampf: 78. Platz
    Boden: 27. Platz
    Pferdsprung: 19. Platz
    Barren: 127. Platz
    Reck: 43. Platz
    Ringe: Bronze
    Seitpferd: 164. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
Frauen
  • Marija Gorochowskaja
    Einzelmehrkampf: Gold
    Boden: Silber
    Pferdsprung: Silber
    Stufenbarren: Silber
    Schwebebalken: Silber
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
    Gruppengymnastik: Silber
  • Nina Botscharowa
    Einzelmehrkampf: Silber
    Boden: 10. Platz
    Pferdsprung: 6. Platz
    Stufenbarren: 4. Platz
    Schwebebalken: Gold
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
    Gruppengymnastik: Silber
  • Galina Minaitschewa
    Einzelmehrkampf: 4. Platz
    Boden: 6. Platz
    Pferdsprung: Bronze
    Stufenbarren: 8. Platz
    Schwebebalken: 10. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
    Gruppengymnastik: Silber
  • Galina Urbanowitsch
    Einzelmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 4. Platz
    Pferdsprung: 5. Platz
    Stufenbarren: 12. Platz
    Schwebebalken: 5. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
    Gruppengymnastik: Silber
  • Pelageja Danilowa
    Einzelmehrkampf: 7. Platz
    Boden: 11. Platz
    Pferdsprung: 12. Platz
    Stufenbarren: 4. Platz
    Schwebebalken: 9. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
    Gruppengymnastik: Silber
  • Galina Schamrai
    Einzelmehrkampf: 8. Platz
    Boden: 8. Platz
    Pferdsprung: 23. Platz
    Stufenbarren: 7. Platz
    Schwebebalken: 8. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
    Gruppengymnastik: Silber
  • Medea Dschugeli
    Einzelmehrkampf: 9. Platz
    Boden: 12. Platz
    Pferdsprung: 4. Platz
    Stufenbarren: 9. Platz
    Schwebebalken: 15. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
    Gruppengymnastik: Silber
  • Jekaterina Kalintschuk
    Einzelmehrkampf: 13. Platz
    Boden: 47. Platz
    Pferdsprung: Gold
    Stufenbarren: 10. Platz
    Schwebebalken: 18. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Gold
    Gruppengymnastik: Silber

  WasserballBearbeiten

  WasserspringenBearbeiten

Männer
  • Roman Brener
    3 m Kunstspringen: 5. Platz
    10 m Turmspringen: 8. Platz
Frauen
  • Ninel Krutowa
    3 m Kunstspringen: 4. Platz
    10 m Turmspringen: 14. Platz

WeblinksBearbeiten