Olympische Sommerspiele 1952/Teilnehmer (Österreich)

Liste der Teilnehmer aus Österreich

Österreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1952 in der finnischen Hauptstadt Helsinki mit 112 vom Österreichischen Olympischen Comité nominierten Athleten, 21 Frauen und 91 Männern, an 70 Wettbewerben in 16 Sportarten teil.

AUT
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1

Seit 1896 war es die elfte Teilnahme eines österreichischen Teams an Olympischen Sommerspielen.

Jüngste Teilnehmerin war die 17-jährige Turnerin Hedwig Traindl, älteste Teilnehmerin die 44-jährige Fechterin Fritzi Wenisch-Filz.[1]

Flaggenträger Bearbeiten

Der Turner Willi Welt trug die Flagge Österreichs während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion.

Medaillen Bearbeiten

Mit je einer gewonnenen Silber- und Bronzemedaille belegte das österreichische Team Platz 32 im Medaillenspiegel.

Medaillenspiegel Bearbeiten

Rang Sportart Gold Silber Bronze Gesamt
1  Kanu 1 1 2
Gesamt 1 1 2

Medaillengewinner Bearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Silber
Gertrude Liebhart Kanu Einer-Kajak 500 m
Maximilian Raub
Herbert Wiedermann
Kanu Zweier-Kajak 1000 m

Teilnehmer nach Sportarten Bearbeiten

  Boxen Bearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Alfred Zima Fliegengewicht Puerto Rico Olympia  Pablo Lugo 1:2 ausgeschieden
Leopold Potesil Leichtgewicht Korea Sud  Ju Sang-Jum 3:0 Argentinien  Americo Bonetti 0:3 ausgeschieden
Josef Hamberger Halbmittelgewicht Saarland 1947  Willi Rammo 3:0 Argentinien  Eladio Oscar Herrera 0:3 ausgeschieden
Franz Pfitscher Halbschwergewicht Freilos Polen  Tadeusz Grzelak 0:3 ausgeschieden

  Fechten Bearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde/Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Herren
Heinz Lechner Säbel Einzel Argentinien  José D’Andrea
Mexiko 1934  Antonio Haro
Rumänien 1952  Adalbert Gurath Senior
Deutschland  Hans Esser
Agypten 1922  Ahmed Abou-Shadi
Kanada 1921  Roland Asselin
4:2 Ungarn 1949  Tibor Berczelly
Rumänien 1952  Ilie Tudor
Belgien  François Heywaert
Sowjetunion  Boris Belyakov
Frankreich  Jean-François Tournon
Schweiz  Otto Greter
Danemark  Raimondo Carnera
5:2 Italien  Gaston Darè
Ungarn 1949  Aladár Gerevich
Argentinien  Daniel Sande
Sowjetunion  Ivan Manayenko
Vereinigte Staaten 48  Joe de Capriles
Rumänien 1952  Ilie Tudor
4:1 Ungarn 1949  Pál Kovács
Ungarn 1949  Aladár Gerevich
Ungarn 1949  Tibor Berczelly
Italien  Gaston Darè
Osterreich  Werner Plattner
Frankreich  Jacques Lefèvre
Italien  Vincenzo Pinton
Belgien  Gustave Ballister
2:6 8
Hubert Loisel Säbel Einzel Polen  Leszek Suski
Argentinien  Edgardo Pomini
Rumänien 1952  Ion Santo
Danemark  Ivan Ruben
Schweiz  Umberto Menegalli
Venezuela 1930  Olaf Sander
Australien  Ivan Lund
6:1 Frankreich  Jacques Lefèvre
Italien  Gaston Darè
Polen  Jerzy Pawłowski
Agypten 1922  Mohamed Abdel Rahman
Schweden  Henry Nordin
Vereinigtes Konigreich  Bob Anderson
Schweiz  Jules Amez-Droz
4:1 Ungarn 1949  Pál Kovács
Italien  Vincenzo Pinton
Belgien  Gustave Ballister
Frankreich  Jean Levavasseur
Polen  Jerzy Pawłowski
2:3 ausgeschieden
Werner Plattner Säbel Einzel Polen  Wojciech Zabłocki
Vereinigtes Konigreich  William Beatley
Deutschland  Willy Fascher
Brasilien  Etienne Molnar
Saarland 1947  Karl Bach
Australien  Jock Gibson
Portugal  João Pessanha
4:3 Ungarn 1949  Pál Kovács
Belgien  Gustave Ballister
Rumänien 1952  Adalbert Gurath Senior
Vereinigte Staaten 48  George Worth
Sowjetunion  Lev Kuznetsov
Polen  Wojciech Zabłocki
Argentinien  Edgardo Pomini
5:1 Frankreich  Jacques Lefèvre
Ungarn 1949  Tibor Berczelly
Rumänien 1952  Adalbert Gurath Senior
Polen  Leszek Suski
Belgien  François Heywaert
3:1 Ungarn 1949  Pál Kovács
Ungarn 1949  Aladár Gerevich
Ungarn 1949  Tibor Berczelly
Italien  Gaston Darè
Frankreich  Jacques Lefèvre
Italien  Vincenzo Pinton
Osterreich  Heinz Lechner
Belgien  Gustave Ballister
4:4 5
Paul KerbHeinz Lechner

Hubert Loisel Werner Plattner Heinz Putzl

Säbel Mannschaft Venezuela  Venezuela 13:3 Danemark  Dänemark 13:3 Belgien  Belgien
Ungarn 1949  Ungarn
Frankreich  Frankreich
1:2 ausgeschieden
Damen
Grete Kunz Florett Einzel Sowjetunion  Anna Ponomarjowa
Ungarn 1949  Magdolna Nyári-Kovács
Vereinigte Staaten 48  Maxine Mitchell
Danemark  Ulla Barding-Poulsen
Australien  Patricia Norford
4:1 Ungarn 1949  Ilona Schachererné Elek
Italien  Irene Camber-Corno
Vereinigte Staaten 48  Polly Craus
Sowjetunion  Nadeschda Schitikowa
Vereinigtes Konigreich  Gillian Sheen
2:3 Danemark  Karen Lachmann
Frankreich  Lylian Lecomte-Guyonneau
Vereinigte Staaten 48  Janice York
Ungarn 1949  Magdolna Nyári-Kovács
Italien  Silvia Strukel
Osterreich  Ellen Müller-Preis
Vereinigte Staaten 48  Polly Craus
1:6 ausgeschieden
Fritzi Wenisch-Filz Florett Einzel Ungarn 1949  Ilona Schachererné Elek
Frankreich  Odette Drand
Argentinien  Elsa Irigoyen
Venezuela 1930  Gerda Muller
Finnland  Marianne Sjöblom
Danemark  Karen Lachmann
Vereinigte Staaten 48  Maxine Mitchell
Frankreich  Lylian Lecomte-Guyonneau
Ungarn 1949  Margit Elek
Sowjetunion  Anna Ponomarjowa
2:3 Ungarn 1949  Ilona Schachererné Elek
Frankreich  Renée Garilhe
Vereinigte Staaten 48  Maxine Mitchell
Italien  Irene Camber-Corno
Vereinigtes Konigreich  Mary Glen-Haig
Deutschland  Lilo Allgayer
Sowjetunion  Appolinariya Plekhanova
1:5 ausgeschieden
Ellen Müller-Preis Florett Einzel Vereinigte Staaten 48  Janice York
Frankreich  Lylian Lecomte-Guyonneau
Sowjetunion  Appolinariya Plekhanova
Australien  Catherine Pym
Finnland  Taimi Mattsson
3:1 Vereinigte Staaten 48  Janice York
Frankreich  Renée Garilhe
Vereinigtes Konigreich  Mary Glen-Haig
Polen  Irena Nawrocka
Argentinien  Elsa Irigoyen
3:2 Danemark  Karen Lachmann
Frankreich  Lylian Lecomte-Guyonneau
Vereinigte Staaten 48  Janice York
Ungarn 1949  Magdolna Nyári-Kovács
Italien  Silvia Strukel
Vereinigte Staaten 48  Polly Craus
3:4 ausgeschieden

  Fußball Bearbeiten

Athleten
Franz Feldinger
Robert Fendler
Otto Gollnhuber
Herbert Grohs
Hermann Hochleitner
Walter Kollmann
Anton Krammer
Fritz Nikolai
Erich Stumpf
Josef Walter
Anton Wolf
Achtelfinale Finnland  Finnland (4:3)
Viertelfinale Schweden  Schweden (1:3)
Halbfinale ausgeschieden
Finale
Spiel um Bronze
Rang 5

  Gewichtheben Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Drücken Reißen Stoßen Gesamtgewicht Rang
Josef Tauchner Leichtgewicht (bis 67,5 kg) 90 92,5 125 307,5 17
Emmerich Bauer Mittelgewicht (bis 75 kg) 100 102,5 135 337,5 14
Wilhelm Flenner Halbschwergewicht (bis 82,5 kg) 100 110 142,5 352,5 14
Franz Hölbl Schwergewicht (über 90 kg) 115 117,5 155 387,5 8

  Hockey Bearbeiten

Athleten
Kurt Dvorak
Karl Holzapfel
Walter Kaitna
Alfred Knoll
Hermann Knoll
Johann Koller
Josef Matz
Josef Pecanka
Robert Pecanka
Franz Raule
Ernst Schala
Josef Schimmer
Franz Strachota
Achtelfinale Schweiz  Schweiz (2:1)
Viertelfinale Indien  Indien (0:4)
Trostrunde 1 Italien  Italien (2:0)
Trostrunde 2 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland (1:2)
Platzierungsrunde Schweiz  Schweiz (kampflos)
Rang 7

  Kanu Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Finale Rang
Zeit (min) Rang Zeit (min) Rang
Männer
Herbert Schreiner Einer-Kajak 1000 m 4:22,9 5 ausgeschieden
Alfred Schmidtberger Einer-Kajak 10.000 m 49:45,6 9
Max Raub
Herbert Wiedermann
Zweier-Kajak 1000 m 3:55,2 1 3:51,4 3 Bronze
Zweier-Kajak 10.000 m 44:29,1 4 4
Kurt Liebhart
Engelbert Lulla
Zweier-Canadier 1000 m 4:40,2 2 4:55,8 min 6 6
Frauen
Gertrude Liebhart Einer-Kajak 500 m 2:20,6 2 2:18,8 2 Silber

  Leichtathletik Bearbeiten

Laufen und Gehen Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Viertelfinale Halbfinale Finale
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Herren
Rupert Blöch 400 m 49,82 s 3 ausgeschieden
Rudolf Haidegger 50,01 s 4 ausgeschieden
Fritz Prossinagg 1500 m 3:54,2 min 5 ausgeschieden
Kurt Rötzer 5000 m 14:49,4 min 10 ausgeschieden
Helmuth Perz 5000 m 14:57,2 min 11 ausgeschieden
10.000 m - 32:13,2 min 27
Dolfi Gruber Marathon - 2:45:02,0 h 39
Rudolf Haidegger 400 m Hürden 54,87 s 4 ausgeschieden
Damen
Elfriede Steurer 100 m 12,86 s 4 ausgeschieden
80 m Hürden 11,74 s 4 ausgeschieden
Helene Bielansky 80 m Hürden 12,10 s 4 ausgeschieden

Springen und Werfen Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Herren
Felix Würth Weitsprung 6,99 m 9 ausgeschieden
Dreisprung 13,65 m 15 ausgeschieden
Alois Schwabl Kugelstoßen 15,00 m 9 14,45 m 13
Damen
Feodora Schenk Hochsprung - 1,58 m 6
Lotte Haidegger Diskuswurf 39,54 m 10 43,49 m 5
Frieda Tiltsch 39,75 mm 10 27,84 m 18
Herma Bauma Speerwurf 43,07 m 7 42,54 m 9
Gerda Staniek ogV ausgeschieden

Radsport Bearbeiten

 Bahnwettbewerbe Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Rang
Kurt Nemetz Sprint 13
1000 m Zeitfahren 21
Walter Bortel
Kurt Nemetz
Tandem 11
Walter Bortel
Arthur Mannsbarth
Kurt Nemetz
Franz Wimmer
4000 m Mannschaftsverfolgung 13

 Straße Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Rang
Walter Bortel Einzel DNF
Arthur Mannsbarth Einzel DNF
Franz Wimmer Einzel DNF
Walter Bortel
Arthur Mannsbarth
Franz Wimmer
Mannschaft DNF

  Ringen Bearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde 5. Runde 6. Runde 7. Runde Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Griechisch-Römisch
Franz Brunner Fliegengewicht Schweden  Bengt Johansson 0:3 Rumänien 1952  Dumitru Pârvulescu 0:3 ausgeschieden 12
Bartl Brötzner Federgewicht Belgien  Lucien Claes 3:0 Jugoslawien  Bela Torma 2:1 Schweden  Gunnar Håkansson 3:0 Italien  Umberto Trippa 0:3 ausgeschieden 5
Gottfried Anglberger Weltergewicht Frankreich  René Chesneau 0:3 Luxemburg  Henri Freylinger 3:0 Libanon  Khalil Taha 0:3 ausgeschieden 11

  Rudern Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Hoffnungslauf Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Johann Geiszler
Kurt Marz
Alexander Mitterhuber
Adolf Scheithauer
Vierer ohne Steuermann 6:44,1 min 2 7:02,4 min 3 6:48,5 min 3 ausgeschieden

  Schießen Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Punkte Rang
Siegfried Gurschler Kleinkaliber Dreistellungskampf 1145 17
Wilhelm Sachsenmaier 1140 19
Siegfried Gurschler Kleinkaliber liegend 396 18
Wilhelm Sachsenmaier 396 23
László Szapáry Trap 178 22

  Schwimmen Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Herren
Peter Steinwender 400 m Freistil 5:03,6 4 ausgeschieden
Helmut Koppelstätter 100 m Rücken 1:11,9 4 ausgeschieden
Frauen
Ilse Albert 200 m Brust 3:12,5 5 ausgeschieden

  Segeln Bearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Wettfahrt 2. Wettfahrt 3. Wettfahrt 4. Wettfahrt 5. Wettfahrt 6. Wettfahrt 7. Wettfahrt Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Wolfgang Erndl Finn Dinghy 0 DSQ 946 4 594 9 344 16 946 4 372 15 1071 3 4273 5
Harald FerebergerHarald von Musil Star 219 16 247 15 168 18 520 8 309 13 520 8 277 14 2092 14

  Turnen Bearbeiten

Männer Bearbeiten

Einzelmehrkampf

Rang Name Punkte (Rang) je Disziplin Punkte
total
Boden
 
Sprung
 
Barren
 
Reck
 
Ringe
 
Pferd
 
22 Hans Sauter 17,60 (71) 18,35 (54) 18,75 (23) 18,70 (29) 18,60 (32) 19,15 (6) 111,15
61 Ernst Wister 18,05 (47) 17,60 (114) 18,25 (52) 17,85 (63) 17,85 (77) 17,20 (84) 106,80
74 Wolfgang Girardi 16,75 (122) 18,85 (9) 18,30 (49) 18,20 (51) 17,15 (104) 15,25 (125) 104,50
95 Willi Welt 16,40 (125) 18,45 (40) 18,45 (40) 15,70 (137) 15,90 (137) 17,10 (87) 102,00
101 Franz Kempter 14,90 (161) 17,40 (123) 17,90 (74) 17,20 (92) 15,55 (148) 17,95 (49) 100,90
112 Paul Grubenthal 16,35 (126) 18,40 (44) 17,60 (100) 17,65 (73) 14,10 (168) 15,40 (120) 99,50
168 Friedrich Fetz 16,20 (134) 17,70 (107) 8,40 (182) 16,25 (122) 15,30 (154) 12,25 (162) 86,10
180 Hans Friedrich 6,10 (185) 18,25 (70) 18,20 (54) 4,00 (184) 7,75 (813) 17,55 (69) 71,85

Mannschaftsmehrkampf

Frauen Bearbeiten

Einzelmehrkampf

  • Gerti Fesl
    Damen, Einzel: 71. Platz
    Damen, Gruppen-Gymnastik: 9. Platz
    Damen, Boden: 67. Platz
    Damen, Pferd: 107. Platz
    Damen, Stufenbarren: 66. Platz
    Damen, Schwebebalken: 79. Platz
  • Trude Gollner-Kolar
    Damen, Einzel: 75. Platz
    Damen, Gruppen-Gymnastik: 9. Platz
    Damen, Boden: 88. Platz
    Damen, Pferd: 73. Platz
    Damen, Stufenbarren: 83. Platz
    Damen, Schwebebalken: 90. Platz
  • Gertrude Gries
    Damen, Einzel: 91. Platz
    Damen, Gruppen-Gymnastik: 9. Platz
    Damen, Boden: 121. Platz
    Damen, Pferd: 101. Platz
    Damen, Stufenbarren: 56. Platz
    Damen, Schwebebalken: 98. Platz
  • Hildegard Grill
    Damen, Einzel: 120. Platz
    Damen, Gruppen-Gymnastik: 9. Platz
    Damen, Boden: 123. Platz
    Damen, Pferd: 123. Platz
    Damen, Stufenbarren: 112. Platz
    Damen, Schwebebalken: 114. Platz
  • Ida Kadlec
    Damen, Einzel: 56. Platz
    Damen, Gruppen-Gymnastik: 9. Platz
    Damen, Boden: 37. Platz
    Damen, Pferd: 44. Platz
    Damen, Stufenbarren: 60. Platz
    Damen, Schwebebalken: 97. Platz
  • Edeltraud Schramm
    Damen, Einzel: 105. Platz
    Damen, Gruppen-Gymnastik: 9. Platz
    Damen, Boden: 103. Platz
    Damen, Pferd: 118. Platz
    Damen, Stufenbarren: 96. Platz
    Damen, Schwebebalken: 92. Platz
  • Hedwig Traindl
    Damen, Einzel: 77. Platz
    Damen, Gruppen-Gymnastik: 9. Platz
    Damen, Boden: 59. Platz
    Damen, Pferd: 98. Platz
    Damen, Stufenbarren: 100. Platz
    Damen, Schwebebalken: 77. Platz
  • Gertrude Winnige-Barosch
    Damen, Einzel: 81. Platz
    Damen, Gruppen-Gymnastik: 9. Platz
    Damen, Boden: 79. Platz
    Damen, Pferd: 65. Platz
    Damen, Stufenbarren: 88. Platz
    Damen, Schwebebalken: 107. Platz

Mannschaftsmehrkampf

  Wasserball Bearbeiten

Athleten
Erich Bohuslav
Julius Depaoli
Ernst Endl
Heinrich Krumpfholz
Anton Kunz
Johann Liebenberger
Jörg Reichel
Rudolf Stiskalik
Hellmut Theimer
Franz Zigon
1. Qualifikationsrunde Vereinigtes Konigreich  Großbritannien (3:4)
2. Qualifikationsrunde Australien  Australien (6:0)
Vorrunde Italien  Italien (1:8)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien (3:3)
Vereinigte Staaten 48  USA (1:4)
Halbfinalrunde ausgeschieden
Finalrunde
Rang

  Wasserspringen Bearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorrunde Finale
Punkte Rang Punkte Rang
Herren
Julius Janowsky Turmspringen 62,65 24 ausgeschieden
Kurt Liederer Turmspringen 60,21 27 ausgeschieden
Franz Worisch Kunstspringen 3 m 67,18 10 ausgeschieden
Turmspringen 63,02 22 ausgeschieden
Damen
Eva Pfarrhofer Turmspringen 40,26 9 ausgeschieden

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Austria at the 1952 Summer Olympic. In: olympedia.org. Abgerufen am 5. Juli 2022 (englisch).