Stepas Butautas

sowjetisch-litauischer Basketballtrainer und -spieler

Stepas Butautas (* 25. August 1925 in Kaunas, Litauen; † 22. März 2001 in Kaunas) war ein litauischer Basketballtrainer und -spieler.

Stepas Butautas
Medaillenspiegel

Basketball (Männer) als Spieler

Sowjetunion 1923 Sowjetunion
Olympische Spiele
Silber 1952 Helsinki
Europameisterschaft
Gold Tschechoslowakei 1947 Prag
Gold FrankreichFrankreich 1951 Paris
Gold Sowjetunion 1923 1953 Moskau
Stepas Butautas
Medaillenspiegel

Basketball (Frauen) als Trainer

Sowjetunion 1955 Sowjetunion
Weltmeisterschaften
Gold Sowjetunion 1955 1959 Moskau
Gold Peru 1964 Lima
Europameisterschaft
Gold Bulgarien 1960 Sofia
Gold FrankreichFrankreich 1962 Mulhouse
Gold Ungarn 1964 Budapest

LebenBearbeiten

HochschulkarriereBearbeiten

1948 absolvierte Butautas das Studium am Kūno kultūros institutas (KKI) und lehrte von 1951 bis 1975 am Kauno politechnikos institutas (KPI) in Kaunas. Seit 1962 war er Mitglied der KPdSU. Ab 1971 war er Leiter des Lehrstuhls für Physische Bildung am KPI, ab 1978 Leiter des Lehrstuhls für Sportspiele am KKI.

SportkarriereBearbeiten

Butautas war von 1947 bis 1953 als Spieler von Žalgiris Kaunas Mitglied der Basketballnationalmannschaft der UdSSR und gewann bei Basketball-Europameisterschaften drei Goldmedaillen. 1952 gewann er bei den Olympischen Spielen im finnischen Helsinki die Silbermedaille. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere war er neben seiner Hochschullehrertätigkeit auch von 1958 bis 1964 Trainer des Damennationalteams der UdSSR. Mit der Damenauswahl gewann er 1959 erstmals den Weltmeisterschaftstitel, der 1964 verteidigt werden konnte, sowie dreimal die Goldmedaille bei den Europameisterschaften. Von 1967 bis 1970 war er dann Trainer der Kubanischen Nationalmannschaft der Herren, mit der er an den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt teilnahm sowie an der Endrunde der Basketball-Weltmeisterschaft 1970. Von 1975 bis 1978 war er zudem Cheftrainer von Žalgiris.

FamilieBearbeiten

Sein Sohn Ramūnas (* 1964) ist ebenfalls ein erfolgreicher Basketballtrainer und -spieler.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  • Players – Stiepas Butautas (URS). archive.fiba.com – Übersicht über Teilnahmen an Europameisterschaften (englisch)
  • Stepas Butautas in der Datenbank von Olympedia.org (englisch) – Spielerprofil als Olympiateilnehmer bei Olympedia.org (englisch)