Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1952/Teilnehmer (Rumänien)

Olympiamannschaft von Rumänien bei den Olympischen Sommerspielen 1952
Helsinki1952.jpg
Olympische Ringe

ROU

ROU
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1 2

Rumänien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1952 in der finnischen Hauptstadt Helsinki mit 114 vom Comitetul Olimpic și Sportiv Român (COSR) nominierten Athleten, 11 Frauen und 103 Männern, an 67 Wettkämpfen in 14 Sportarten teil.

Seit 1900 war es die fünfte Teilnahme eines rumänischen Teams an Olympischen Sommerspielen.
Jüngster Teilnehmer war der 18-jährige Turner Stela Perin, ältester Teilnehmer der 45-jährige Fechter Nicolae Marinescu.[1]

Inhaltsverzeichnis

FlaggenträgerBearbeiten

Der Leichtathlet Dumitru Paraschivescu trug die Flagge Rumäniens während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion.

MedaillengewinnerBearbeiten

Mit einer gewonnenen Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen belegte das rumänische Team Platz 23 im Medaillenspiegel.

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Iosif Sîrbu Schießen Kleinkaliber liegend

  SilberBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Vasile Tiță Boxen Mittelgewicht

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Gheorghe Fiat Boxen Leichtgewicht
Gheorghe Lichiardopol Schießen Schnellfeuerpistole

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

  BoxenBearbeiten

Fliegengewicht (bis 51 kg)

Bantamgewicht (bis 54 kg)

Federgewicht (bis 57 kg)

Leichtgewicht (bis 60 kg)

Halbweltergewicht (bis 63,5 kg)

Weltergewicht (bis 67 kg)

Halbmittelgewicht (bis 71 kg)

Mittelgewicht (bis 75 kg)

Halbschwergewicht (bis 81 kg)

Schwergewicht (über 81 kg)

  FechtenBearbeiten

Florett Einzel

  • Vasile Chelaru
    1. Runde, Gruppe 1: mit vier Siegen (Rang 1) für die 2. Runde qualifiziert
    2. Runde, Gruppe 5: mit zwei Siegen (Rang 5) nicht für die Halbfinalkämpfe qualifiziert
  • Nicolae Marinescu
    1. Runde, Gruppe 3: mit drei Siegen (Rang 2) für die 2. Runde qualifiziert
    2. Runde, Gruppe 3: ohne Sieg (Rang 7) nicht für die Halbfinalkämpfe qualifiziert
  • Andrei Vîlcea
    1. Runde, Gruppe 6: mit drei Siegen (Rang 4) für die 2. Runde qualifiziert
    2. Runde, Gruppe 5: mit einem Sieg (Rang 7) nicht für die Halbfinalkämpfe qualifiziert

Florett Mannschaft

  • Andrei Vîlcea, Ilie Tudor, Nicolae Marinescu und Vasile Chelaru
    1. Runde, Gruppe 5: mit zwei Niederlagen (Rang 3) nicht für die 2. Runde qualifiziert
    6:10-Niederlage gegen die Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland / Andrei Vîlcea (1), Ilie Tudor (1), Nicolae Marinescu (1), Vasile Chelaru (3)
    7:9-Niederlage gegen die Vereinigte Staaten 48  Vereinigten Staaten / Andrei Vîlcea (3), Ilie Tudor (2), Nicolae Marinescu (1), Vasile Chelaru (1)

Degen Einzel

  • Vasile Chelaru
    1. Runde, Gruppe 3: mit drei Siegen (Rang 6) nicht für die 2. Runde qualifiziert
  • Nicolae Marinescu
    1. Runde, Gruppe 8: mit fünf Siegen (Rang 1) für die 2. Runde qualifiziert
    2. Runde, Gruppe 1: mit drei Siegen (Rang 7) nicht für die Halbfinalkämpfe qualifiziert
  • Zoltan Uray
    1. Runde, Gruppe 4: mit einem Sieg (Rang 7) nicht für die 2. Runde qualifiziert

Säbel Einzel

  • Ion Santo
    1. Runde, Gruppe 1: mit vier Siegen (Rang 4) für die 2. Runde qualifiziert
    2. Runde, Gruppe 4: ohne Sieg (Rang 7) nicht für die Halbfinalkämpfe qualifiziert
  • Adalbert Gurath
    1. Runde, Gruppe 3: mit vier Siegen (Rang 4) für die 2. Runde qualifiziert
    2. Runde, Gruppe 2: mit vier Siegen (Rang 4) für die Halbfinalkämpfe qualifiziert
    Halbfinale, Gruppe 3: mit zwei Siegen (Rang 4) nicht für das Finale qualifiziert
  • Ilie Tudor
    1. Runde, Gruppe 6: mit fünf Siegen (Rang 1) für die 2. Runde qualifiziert
    2. Runde, Gruppe 3: mit fünf Siegen (Rang 3) für die Halbfinalkämpfe qualifiziert
    Halbfinale, Gruppe 1: ohne Sieg (Rang 7) nicht für das Finale qualifiziert

Säbel Mannschaft

  • Mihai Kokossy, Ion Santo, Adalbert Gurath und Ilie Tudor
    1. Runde, Gruppe 1: mit einem Unentschieden (Rang 3) nicht für die 2. Runde qualifiziert
    5:11-Niederlage gegen Frankreich  Frankreich / Andrei Vîlcea (2), Ilie Tudor (2), Mihai Kokossy (1)
    8:8-Unentschieden gegen Polen  Polen / Andrei Vîlcea (3), Ion Santo (3), Ilie Tudor (1), Mihai Kokossy (1)

  FußballBearbeiten

  GewichthebenBearbeiten

Bantamgewicht (bis 56 kg)

  • Alexandru Cosma (55,95 kg)
    Finale: 70,0 kg, ohne Platzierung
    Militärpresse: 70,0 kg / 70,0 kg / 70,0 kg
    Reißen: 70,0 kg / 77,5 kg / –
    Stoßen: 100,0 kg / 105,0 kg / –

Mittelgewicht (bis 75 kg)

  • Ilie Enciu (74,30 kg)
    Finale: 322,5 kg, Rang 18
    Militärpresse: 97,5 kg / 97,5 kg / 102,5 kg
    Reißen: 92,5 kg / 97,5 kg / 100,0 kg
    Stoßen: 122,5 kg / 127,5 kg / 130,0 kg

Leichtschwergewicht (bis 82,5 kg)

  • Ilie Dancea (82,45 kg)
    Finale: 330,0 kg, Rang 18
    Militärpresse: 90,0 kg / 95,0 kg / 97,5 kg
    Reißen: 102,5 kg / 102,5 kg / 107,5 kg
    Stoßen: 127,5 kg / 132,5 kg / 132,5 kg

Mittelschwergewicht (bis 90 kg)

  • Gheorghe Pițicaru (89,95 kg)
    Finale: 330,0 kg, Rang 16
    Militärpresse: 90,0 kg / 95,0 kg / 97,5 kg
    Reißen: 97,5 kg / 102,5 kg / 102,5 kg
    Stoßen: 127,5 kg / 132,5 kg / 135,0 kg

  LeichtathletikBearbeiten

MännerBearbeiten

Marathon

50 km Gehen

  • Ion Baboe
    4:41:52,8 Std. (+ 13:03,0 min), Rang 8

3.000 m Hindernis

  • Victor Firea
    Vorläufe: in Lauf 1 (Rang 9) mit 9:29,2 min (handgestoppt) nicht für das Finale qualifiziert

Hochsprung

  • Ioan Soter
    Qualifikation, Gruppe B: 1,87 m, Rang 1, für das Finale qualifiziert
    Finale: 1,95 m, Rang 6
    1,70 m: ausgelassen
    1,80 m: ausgelassen
    1,90 m: im ersten Versuch übersprungen
    1,95 m: im zweiten Versuch übersprungen
    1,98 m: drei ungültige Sprünge

Stabhochsprung

  • Zeno Dragomir
    Qualifikation, Gruppe A: 4,00 m, Rang 1, für das Finale qualifiziert
    Finale: 3,80 m, Rang 18
    3,60 m: ausgelassen
    3,80 m: im zweiten Versuch übersprungen
    3,95 m: drei ungültige Sprünge

Hammerwurf

  • Constantin Dumitru
    Qualifikation, Gruppe B: 50,92 m, Rang 6, für das Finale qualifiziert
    Finale: 52,77 m, Rang 12
    1. Sprung: 52,77 m
    2. Sprung: ungültig
    3. Sprung: 50,62 m; nicht für das Finale der besten sechs Werfer qualifiziert

FrauenBearbeiten

100 m

  • Emma Konrad
    Vorläufe: in Lauf 9 (Rang 4) mit 13,0 s (handgestoppt) bzw. 13,10 s (elektronisch) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert
  • Alexandra Sicoe
    Vorläufe: in Lauf 4 (Rang 4) mit 12,8 s (handgestoppt) bzw. 12,93 s (elektronisch) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert

200 m

  • Emma Konrad
    Vorläufe: in Lauf 2 (Rang 6) mit 25,8 s (handgestoppt) bzw. 26,04 s (elektronisch) nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert
  • Alexandra Sicoe
    Vorläufe: in Lau5 2 (Rang 3) mit 25,6 s (handgestoppt) bzw. 25,82 s (elektronisch) nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

Diskuswurf

  • Lia Manoliu
    Qualifikation: 37,58 m, Rang 13, für das Finale qualifiziert
    Finale: 42,65 m, Rang 6
    1. Wurf: 41,57 m
    2. Wurf: 42,65 m
    3. Wurf: 41,48 m; für das Finale der besten sechs Werferinnen qualifiziert
    4. Wurf: 36,05 m
    5. Wurf: 41,21 m
    6. Wurf: 40,79 m

  RadsportBearbeiten

Sprint

  • Ion Ioniță
    1. Runde: in Lauf 6 (Rang 3) nicht direkt für die Viertelfinalläufe qualifiziert
    1. Runde, Hoffnungsläufe: in Lauf 4 (Rang 5) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert

1000 m Zeitfahren

  • Ion Ioniță
    1:14,4 min (+ 3,3 s), Rang 7

Straßenrennen (190,4 km), Einzelwertung

Straßenrennen (190,4 km) Mannschaftswertung

  • Victor Georgescu, Marin Niculescu und Constantin Stănescu
    16:08:03,0 Std., Rang 12

  ReitenBearbeiten

Springreiten Einzel

  • Gheorghe Antohi auf Haimana
    Finale: 38,25 Punke, Rang 39
    1. Durchgang: 16,00 Punkte
    2. Durchgang: 22,25 Punkte
  • Ion Constantin auf Vagabond
    Finale: 103,00 Punkte, Rang 48
    1. Durchgang: 70,00 Punkte
    2. Durchgang: 33,00 Punkte
  • Ion Jipa auf Troika
    Finale: 39,00 Punkte, Rang 40
    1. Durchgang: 8,00 Punkte
    2. Durchgang: 31,00 Punkte

Springreiten Mannschaft

Vielseitigkeit Einzel

  RingenBearbeiten

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

100 m Freistil

  • Iosif Novac
    Vorläufe: in Lauf 1 (Rang 3) mit 1:00,5 min nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

  TurnenBearbeiten

MännerBearbeiten

Einzelmehrkampf

Rang Name Punkte (Platz) je Disziplin Punkte
total
Boden
 
Sprung
 
Barren
 
Reck
 
Ringe
 
Pferd
 
71 Frederic Orendi 17,20 17,40 18,00 18,20 17,45 16,80 105,05
72 Andrei Kerekeș 17,70 17,60 16,60 16,95 18,30 17,80 104,95
124 Mihai Botez 16,45 15,50 17,85 13,65 18,50 16,25 98,20
157 Francisc Cociș 16,80 17,35 14,45 11,50 16,65 12,05 88,80
161 Eugen Balint 16,45 14,95 15,95 11,25 16,00 14,00 88,60
165 Carol Bedö 17,90 17,50 15,25 7,25 14,70 14,60 87,20
170 Zoltán Balogh 16,00 16,65 15,80 6,75 16,80 13,75 85,75
172 Aurel Loșniță 15,20 17,55 15,50 11,40 16,70 9,25 85,60

Mannschaftsmehrkampf

  • Frederic Orendi, Andrei Kerekeş, Mihai Botez, Francisc Cociş, Eugen Balint, Carol Bedö, Zoltan Balogh und Aurel Loşniţă
    Finale: 499,85 Punkte, Rang 20

FrauenBearbeiten

Einzelmehrkampf

Rang Name Punkte (Platz) je Disziplin Punkte
total
Boden
 
Sprung
 
Schwebebalken
 
Stufenbarren
 
25 Stela Perin 18,13 (23) 18,43 (20) 17,36 (58) 17,93 (32) 71,85
52 Olga Göllner 17,56 16,53 17,86 (30) 18,12 (24) 70,07
58 Ileana Gyarfaș 17,56 17,26 17,13 17,66 (39) 69,61
68 Olga Munteanu 17,66 16,22 17,76 (38) 17,36 69,00
79 Helga Bîrsan 17,16 17,32 16,26 17,26 68,00
85 Eveline Slavici 17,02 17,76 17,09 15,86 67,73
117 Elisabeta Abrudeanu 16,33 17,32 16,09 13,99 63,73
132 Teofila Băiașu 16,83 8,26 17,26 17,16 59,51

Mannschaftsmehrkampf

  • Stela Perin, Olga Göllner, Ileana Gyarfaş, Olga Munteanu, Helga Bîrsan, Eveline Slavici, Elisabeta Abrudeanu und Teofila Băiaşu
    Finale: 463,08 Punkte, Rang 9
    Gruppengymnastik: 66,80 Punkte, Rang 12
    Pflicht: 209,15 Punkte, Rang 8
    Kür: 207,11 Punkte, Rang 9

  WasserballBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Teilnehmer Rumäniens bei www.sports-reference.com (englisch), abgerufen am 3. Februar 2018