Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Brebières liegt an der kanalisierten Scarpe. Umgeben wird Brebières von den Nachbargemeinden Cuincy im Norden, Lambres-lez-Douai im Nordosten, Corbehem im Osten, Gouy-sous-Bellonne im Südosten, Noyelles-sous-Bellonne im Süden, Vitry-en-Artois im Westen und Quiéry-la-Motte im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 50. Der Bahnhof Brebières-Sud liegt an der Bahnstrecke Paris–Lille.

GeschichteBearbeiten

Während des Ersten Weltkrieges waren in Brebières die Bayerischen Reserve-Infanterie-Regimenter stationiert.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 3.424 4.238 4.285 4.307 4.324 4.424 4.878 4.893

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Vaast, wiedererrichtet nach 1918
  • Schloss von Bucquière, Monument historique seit 1979
 
Kirche Saint-Vaast

WeblinksBearbeiten

  Commons: Brebières – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien