Hauptmenü öffnen

Courcelles-le-Comte

französische Gemeinde

Courcelles-le-Comte ist eine französische Gemeinde mit 451 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Arras und zum Kanton Bapaume (bis 2015: Kanton Croisilles). Die Einwohner werden Courcellois genannt.

Courcelles-le-Comte
Wappen von Courcelles-le-Comte
Courcelles-le-Comte (Frankreich)
Courcelles-le-Comte
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Kanton Bapaume
Gemeindeverband Sud-Artois
Koordinaten 50° 10′ N, 2° 47′ OKoordinaten: 50° 10′ N, 2° 47′ O
Höhe 99–137 m
Fläche 7,94 km2
Einwohner 451 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 57 Einw./km2
Postleitzahl 62121
INSEE-Code
Website http://www.courcelles-le-comte.fr/2014/

Rathaus (Mairie) von Courcelles-le-Comte und Kirche Saint-Sulpice

Geographie, InfrastrukturBearbeiten

Courcelles-le-Comte liegt etwa 14 Kilometer südlich von Arras. Umgeben wird Courcelles-le-Comte von den Nachbargemeinden Moyenneville im Norden, Hamelincourt im Nordosten, Ervillers im Osten, Gomiécourt im Osten und Südosten, Achiet-le-Grand im Süden, Achiet-le-Petit im Südwesten sowie Ablainzevelle im Westen.

Courcelles-le-Comte hat einen Bahnhof.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 505 501 419 412 409 421 451 447
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Sulpice, nach dem Ersten Weltkrieg erbaut
  • Französischer Nationalfriedhof
  • Britischer Soldatenfriedhof
  • Reste der alten Burg

WeblinksBearbeiten

  Commons: Courcelles-le-Comte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien