Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Monchy-le-Preux liegt drei Kilometer südwestlich des Stadtzentrums von Arras. Umgeben wird Monchy-le-Preux von den Nachbargemeinden Fampoux und Pelves im Norden, Boiry-Notre-Dame im Osten, Vis-en-Artois im Südosten, Guémappe im Süden, Wancourt im Süden und Südwesten sowie Feuchy im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A1.

GeschichteBearbeiten

In der Schlacht bei Arras (1917) kam es zu erheblichen Gefechten zwischen den deutschen und britischen sowie kanadischen Truppen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 437 465 423 455 487 521 550 678
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin, nach dem Ersten Weltkrieg wieder aufgebaut
  • Britischer Militärfriedhof und Mahnmal für das kanadische Neufundland-Regiment
  • Reste des alten Schlosses
  • Kapellen

WeblinksBearbeiten

  Commons: Monchy-le-Preux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien