Écourt-Saint-Quentin

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Écourt-Saint-Quentin
Wappen von Écourt-Saint-Quentin
Écourt-Saint-Quentin (Frankreich)
Écourt-Saint-Quentin
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Kanton Bapaume
Gemeindeverband Osartis Marquion
Koordinaten 50° 15′ N, 3° 4′ OKoordinaten: 50° 15′ N, 3° 4′ O
Höhe 35–73 m
Fläche 9,49 km2
Einwohner 1.672 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 176 Einw./km2
Postleitzahl 62860
INSEE-Code
Website http://www.ecourt-saint-quentin.fr/

Écourt-Saint-Quentin ist eine französische Gemeinde mit 1.672 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Arras und zum Kanton Bapaume (bis 2015: Kanton Marquion).

GeographieBearbeiten

Nachbargemeinden von Écourt-Saint-Quentin sind Hamel im Norden, Arleux im Norden und Nordosten, Palluel im Osten und Nordosten, Oisy-le-Verger im Osten, Rumaucourt im Süden, Saudemont im Südwesten, Récourt im Westen sowie Lécluse im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.485 1.527 1.510 1.657 1.771 1.731 1.734 1.733
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Quentin mit Glockenturm aus dem 14. Jahrhundert
  • Reste einer Merowingernekropole und die einer alten Burg
 
Glockenturm der Kirche Saint-Quentin

WeblinksBearbeiten

Commons: Écourt-Saint-Quentin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien