Hauptmenü öffnen
Scarpe
Die Scarpe in Douai

Die Scarpe in Douai

Daten
Gewässerkennzahl FRE2010600, FRE2--0110
Lage Frankreich, Region Hauts-de-France
Flusssystem Schelde
Abfluss über Schelde → Nordsee
Quelle im Gemeindegebiet von Tincques
50° 22′ 16″ N, 2° 30′ 27″ O
Quellhöhe ca. 121 m[1]
Mündung bei Mortagne-du-Nord in die ScheldeKoordinaten: 50° 30′ 1″ N, 3° 26′ 48″ O
50° 30′ 1″ N, 3° 26′ 48″ O
Mündungshöhe ca. 16 m[2]
Höhenunterschied ca. 105 m
Sohlgefälle ca. 1,1 ‰
Länge 94 km[3]
Einzugsgebiet 1394 km²[3]
Rechte Nebenflüsse Crinchon
Mittelstädte Arras, Douai
Kleinstädte Saint-Nicolas, Saint-Laurent-Blangy, Cuincy, Waziers, Lallaing, Saint-Amand-les-Eaux
Schiffbar im Bereich des kanalisierten Abschnittes

Die Scarpe (ndl. Skarpe) ist ein Fluss im nördlichen Frankreich, der in der Region Hauts-de-France verläuft. Sie entspringt im Gemeindegebiet von Tincques, entwässert generell Richtung Ost bis Nordost durch den Regionalen Naturparks Scarpe-Schelde (französisch: Parc naturel régional Scarpe-Escaut) und mündet nach 94[3] Kilometern bei Mortagne-du-Nord als linker Nebenfluss in die Schelde. Unterwegs münden nur kleinere Flüsse in die Scarpe. Auf seinem Weg durchquert er die Départements Pas-de-Calais und Nord.

Inhaltsverzeichnis

Orte am FlussBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Während des Ersten Weltkriegs war das Tal der Scarpe Schauplatz vieler Kämpfe.

SchifffahrtBearbeiten

Ab Arras, das sind rund 2/3 seines Laufes, wurde der Fluss für die Schifffahrt kanalisiert. Bei Douai quert er den Canal de la Sensée, der hier Teil des Großschifffahrtsweges Dünkirchen-Schelde ist.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Scarpe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. a b c Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Scarpe bei SANDRE (französisch) und die Scarpe canalisée bei SANDRE (französisch), abgerufen am 11. Dezember 2012, gerundet auf volle Kilometer.