24. Juni

Datum

Der 24. Juni ist der 175. Tag des gregorianischen Kalenders (der 176. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 190 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Mai · Juni · Juli
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

 
217 v. Chr.: Schlacht am Trasi­meni­schen See
 
1509: Heinrich VIII.
 
1667: Brennende englische Schiffe beim Überfall im Medway
 
1839: Mohammed Ali Pascha
 
1859: Henry Dunant
 
1922: Vorwärts-Ausgabe zur Ermordung Walther Rathenaus
 
2010: Julia Gillard

WirtschaftBearbeiten

 
1841: Technische Zeichnung der ersten Borsig-Dampflokomotive
  • 1841: Die Berliner Schwermaschinenfabrik August Borsig liefert ihre erste Lokomotive aus.
  • 1910: Durch eine Änderung der Firma entsteht in Mailand der Automobilproduzent Alfa Romeo.
  • 1948: Die Deutsche Mark wird mit Aufdruck „B“ in den drei Westsektoren Berlins eingeführt.
  • 1952: Die erste Ausgabe der BILD-Zeitung erscheint mit einer Gesamtauflage von 250.000 Exemplaren.

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

KulturBearbeiten

 
1854: Theaterzettel Hoftheater Weimar

GesellschaftBearbeiten

 
1860: Florence Nightingale mit Schülerinnen der Krankenpflege

ReligionBearbeiten

 
1906: St. Paul

KatastrophenBearbeiten

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

SportBearbeiten

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

GeborenBearbeiten

Vor dem 16. JahrhundertBearbeiten

 
Nuno Álvares Pereira (* 1360)

16. JahrhundertBearbeiten

 
Théodore de Bèze (* 1519)

17. JahrhundertBearbeiten

 
Rijklof van Goens (* 1619)

18. JahrhundertBearbeiten

 
Johann Georg Platzer (* 1704)
 
John Ross (* 1777)

19. JahrhundertBearbeiten

1801–1850Bearbeiten

 
Gustav von Schmoller (* 1838)

1851–1900Bearbeiten

 
Viktor Adler (* 1852)
 
Gregor Ebner (* 1892)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1925Bearbeiten

 
Hugo Distler (* 1908)

1926–1950Bearbeiten

 
Claude Chabrol (* 1930)
 
Jeff Beck (* 1944)

1951–1975Bearbeiten

 
Christine Neubauer (* 1962)
 
Sissel Kyrkjebø (* 1969)

1976–2000Bearbeiten

 
Juan Román Riquelme (* 1978)
 
Lionel Messi (* 1987)

GestorbenBearbeiten

Vor dem 16. JahrhundertBearbeiten

 
Albrecht der Stolze († 1195)

16./17. JahrhundertBearbeiten

 
Juan de Palafox y Mendoza († 1600)

18. JahrhundertBearbeiten

 
Anna Dorothea von Sachsen-Weimar († )

19. JahrhundertBearbeiten

 
Peter Joseph Triest († 1836)
 
Wilhelm Ferdinand Ermeler († 1866)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1950Bearbeiten

 
Grover Cleveland († 1908)

1951–2000Bearbeiten

  • 1952: Botho Henning Elster, deutscher Generalmajor
  • 1953: George Herbert Walker, US-amerikanischer Bankier
  • 1957: Frank Blachford, kanadischer Geiger, Musikpädagoge, Dirigent und Komponist
  • 1967: Raúl Borges, kolumbianischer Komponist, Gitarrist und Musikpädagoge
  • 1969: Frank O. King, US-amerikanischer Cartoonist und Comiczeichner
  • 1969: Oskar Sima, österreichischer Theater- und Filmschauspieler
  • 1970: Fritz Adler, deutscher Archivar und Museumsdirektor
  • 1971: Hans Mersmann, deutscher Musikforscher
  • 1972: Hans Heyck, deutscher Dichter und Schriftsteller
  • 1975: Luigi Raimondi, Diplomat und Kardinal der römisch-katholischen Kirche, Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse
  • 1975: Louis Van Hege, belgischer Fußballspieler und Bobfahrer
 
Imogen Cunningham († 1976)
 
Csaba Kesjár († 1988)

21. JahrhundertBearbeiten

 
Pierre Werner († 2002)
 
Walter Browne († 2015)

Feier- und GedenktageBearbeiten

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 24. Juni – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien