18. Januar

Datum

Der 18. Januar (in Österreich und Südtirol: 18. Jänner) ist der 18. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 347 Tage (in Schaltjahren 348 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Dezember · Januar · Februar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

  • 0350: Der römische Feldherr Magnentius macht sich selbst in Augustodunum zum Gegenkaiser von Kaiser Constans. Der Usurpator erhält Unterstützung von Truppen im westlichen Teil des Römischen Reiches und erteilt den Auftrag, Constans zu töten.
 
Münze Leos II.
 
1486: Elizabeth of York
 
1671: Henry Morgan
 
1701: Krönungszug Friedrichs I.
 
Karte Hawaiis
 
1871: Kaiserproklama­tion in Versailles
 
1918: Das Taurische Palais
 
2002: Sierra Leone

WirtschaftBearbeiten

  • 1695: In Frankreich erlässt König Ludwig XIV. eine Kopfsteuer. Die Bevölkerung wird in 22 Steuerklassen eingeteilt. In der niedrigsten ist eine Livre an den Staat zu entrichten, in der höchsten sind es 2.000 Livres.
 
1799: Schematische Darstellung einer Langsiebpapier­maschine
 
1993: Das Focus-Logo

Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
1887: Lazăr Edeleanu
 
1911: Landung auf der USS Pennsylvania
  • 1911: Dem Flugpionier Eugene Burton Ely gelingt – zwei Monate nach dem ersten erfolgreichen Start – erstmals auch die Landung auf einem Schiff, auf einer Plattform des schweren Kreuzers USS Pennsylvania. Dabei kommt das bis heute verwendete Fanghakensystem von Hugh Robinson zur Anwendung.
  • 2005: Der Prototyp des Airbus A380 wird in Anwesenheit prominenter Gäste aus der Politik in Toulouse Medienvertretern vorgestellt.

KulturBearbeiten

 
1825: Bolschoi-Theater
 
Titelbild Die Sünderin

GesellschaftBearbeiten

 
1990: Marion Barry
  • 1990: Washingtons Bürgermeister Marion Barry wird wegen des Besitzes und Konsums einer Droge vom FBI festgenommen.

ReligionBearbeiten

KatastrophenBearbeiten

  • 1884: Vor der Insel Martha’s Vineyard an der Küste des US-Bundesstaats Massachusetts sinkt der amerikanische Passagierdampfer City of Columbus nach einer Felskollision. 29 Menschen können gerettet werden, während 103 ertrinken oder im eiskalten Wasser erfrieren, darunter alle Frauen und Kinder an Bord.
  • 1934: Ein schweres Erdbeben in der indischen Region Bihar fordert über 10.000 Todesopfer.
 
2003: Buschfeuer in Canberra
  • 2003: Die am 8. Januar ausgebrochenen Buschfeuer in der australischen Hauptstadt Canberra geraten außer Kontrolle und durchbrechen die Eindämmungslinien.
 
2007: Satellitenbild von Kyrill
  • 2007: Der Orkan Kyrill, der schwerste Orkan seit Lothar vom 26. Dezember 1999, fegt über Europa hinweg. 47 Menschen kommen ums Leben und es entsteht ein Sachschaden von über einer Milliarde Euro.
  • 2018: Das Orkantief Friederike erreicht ihren Höhepunkt, während es durch Europa zieht. Es fordert acht Tote, viele Verletzte und richtet Schäden in Hunderten Millionen an.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und UmweltBearbeiten

  • 2000: Der etwa 4,5 Milliarden Jahre alte Meteorit Tagish Lake tritt in die Erdatmosphäre ein und schlägt in den vereisten Tagish Lake im Norden Kanadas ein.

SportBearbeiten

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

GeborenBearbeiten

Vor dem 18. JahrhundertBearbeiten

 
Thyrsus González (* 1624)

18. JahrhundertBearbeiten

 
Johann Jacob Moser (* 1701)

19. JahrhundertBearbeiten

1801–1850Bearbeiten

 
Warren de la Rue (* 1815)
 
César Cui (* 1835)

1851–1900Bearbeiten

 
Otto von Below (* 1857)
 
Paul Ehrenfest (* 1880)
 
Oliver Hardy (* 1892)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1925Bearbeiten

  • 1901: Murayama Tomoyoshi, japanischer Schriftsteller und Theaterleiter
  • 1901: Pem, deutsch-britischer Journalist und Schriftsteller
  • 1902: Umbo, deutscher Fotograf und Fotojournalist
  • 1902: Émile Aillaud, französischer Architekt
  • 1903: Angelo Kramel, deutscher Jurist, Politiker, MdB, Gewerkschafter und Vorsitzender des Beamtenbundes
  • 1903: Berthold Goldschmidt, deutscher Komponist
  • 1903: Werner Hinz, deutscher Schauspieler
 
Cary Grant (* 1904)
 
Danny Kaye (* 1911)
 
Yōichirō Nambu (* 1921)

1926–1950Bearbeiten

 
Maria de Lourdes Pintasilgo (* 1930)
 
John Hume (* 1937)
 
Vassula Rydén (* 1942)
 
Ernst Leuenberger (* 1945)

1951–1975Bearbeiten

 
Kevin Costner (* 1955)
 
Volker Pispers (* 1958)
 
Enrico Lo Verso (* 1964)
 
Dave Bautista (* 1969)
 
Benedikt Weber (* 1974)

1976–2000Bearbeiten

 
Didier Dinart (* 1977)
 
Samantha Mumba (* 1983)

21. JahrhundertBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Vor dem 16. JahrhundertBearbeiten

 
Peter I. von Portugal († 1367)

16 bis 18. JahrhundertBearbeiten

19. JahrhundertBearbeiten

 
John Tyler († 1862)

20. JahrhundertBearbeiten

1901–1950Bearbeiten

 
William Gatacre († 1906)
 
Hermann Müller († 1927)

1951–2000Bearbeiten

 
Curly Howard († 1952)
 
Carl Zuckmayer († 1977)

21. JahrhundertBearbeiten

 
Jan Twardowski († 2006)

Feier- und GedenktageBearbeiten

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 18. Januar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien