Raymond de Tornaco

belgischer Autorennfahrer
Raymond de Tornaco beim Großen Preis von Belgien 1922

Raymond Ghislain Victor Adolphe Marie de Tornaco (* 15. Januar 1886 in Sassenheim; † 18. Januar 1960) war ein belgischer Autorennfahrer und der Vater von Charles de Tornaco.

KarriereBearbeiten

Raymond de Tornaco bestritt 1923 gemeinsam mit dem Franzosen Paul Gros auf einem Bignan HP11 Desmo Sport das erste 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Das Duo belegte den dritten Rang in den Gesamtwertung und siegte in der Klasse für Rennwagen von 1,5- bis 2-Liter-Hubraum. Beim Rennen des Folgejahres war er wieder mit einem Bignan am Start und erreichte mit Partner Francis Barthelemy den zehnten Gesamtrang. Auch beim ersten 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps 1924 war de Tornaco dabei und wurde mit Barthelemy Gesamtdritter.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1923 Frankreich  Bignan Bignan 11HP Desmo Sport Frankreich  Paul Gros Rang 3 und Klassensieg
1924 Bignan Frankreich  Francis Barthelemy Rang 10

LiteraturBearbeiten

  • Moity/Teissedre: 24 Stunden Le Mans 1923–1992. Edition D’Art J.P. Barthelemy, ISBN 2-909413-06-3.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Raymond de Tornaco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien