Die TK Sparta Prague Open 2023 waren ein Tennisturnier, das vom 8. bis 14. Mai 2023 in Prag stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2023 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

TK Sparta Prague Open 2023
Datum 8.5.2023 – 14.5.2023
Auflage 22
Navigation 2022 ◄ 2023 ► 2024
ATP Challenger Tour
Austragungsort Prag
Tschechien Tschechien
Turniernummer 7077
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/24Q/16D
Preisgeld 73.000 
Sieger (Einzel) Tschechien Jakub Menšík
Sieger (Doppel) Frankreich Dan Added
Frankreich Albano Olivetti
Turnierdirektor Miroslav Malý
Turnier-Supervisor Jiří Adamovský
Letzte direkte Annahme Spanien Pablo Llamas Ruiz (247)
Stand: 21. April 2023

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Qualifikation Bearbeiten

Die Qualifikation fand am 7. und 8. Mai 2023 statt. Ausgespielt wurden sechs Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten. Hinzu kam ein Lucky Loser.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten Lucky Loser
Deutschland  Rudi Molleker Ukraine  Witalij Satschko
Vereinigtes Konigreich  Billy Harris
Australien  Akira Santillan
Portugal  Gastão Elias
Spanien  Daniel Rincón
Argentinien  Guido Andreozzi

Einzel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Moldau Republik  Radu Albot 1. Runde
02. Schweiz  Dominic Stricker 1. Runde
03. Slowakei  Norbert Gombos Achtelfinale
04. Slowakei  Lukáš Klein Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Frankreich  Enzo Couacaud 1. Runde

06. Deutschland  Dominik Koepfer Finale

07. Bosnien und Herzegowina  Damir Džumhur 1. Runde

08. Chinesisch Taipeh  Tseng Chun-hsin 1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Moldau Republik  R. Albot 64 6 3                        
WC  Tschechien  J. Menšík 7 4 6   WC  Tschechien  J. Menšík 6 6
 Belgien  M. Geerts 1 1   LL  Ukraine  W. Satschko 4 4  
LL  Ukraine  W. Satschko 6 6     WC  Tschechien  J. Menšík 3 6 7
ALT  Italien  F. Gaio 2 4   Q  Australien  A. Santillan 6 3 66  
 Dominikanische Republik  N. Hardt 6 6    Dominikanische Republik  N. Hardt 6 4 3  
Q  Australien  A. Santillan 6 6   Q  Australien  A. Santillan 4 6 6  
8  Chinesisch Taipeh  C.-h. Tseng 3 0     WC  Tschechien  J. Menšík 6 7
3  Slowakei  N. Gombos 6 6   ALT  Spanien  A. Moro Cañas 2 5  
Q  Deutschland  R. Molleker 4 4   3  Slowakei  N. Gombos 68 62  
 Japan  S. Mochizuki 7 6    Japan  S. Mochizuki 7 7  
WC  Tschechien  M. Vrbenský 5 3      Japan  S. Mochizuki 3 4
ALT  Spanien  A. Moro Cañas 6 3 6   ALT  Spanien  A. Moro Cañas 6 6  
Q  Vereinigtes Konigreich  B. Harris 2 6 0   ALT  Spanien  A. Moro Cañas 6 2 6  
 Vereinigte Staaten  Z. Svajda 6 6    Vereinigte Staaten  Z. Svajda 4 6 4  
5  Frankreich  E. Couacaud 4 1     WC  Tschechien  J. Menšík 6 6
6  Deutschland  D. Koepfer 1   6  Deutschland  D. Koepfer 4 3
Q  Portugal  G. Elias 1 r   6  Deutschland  D. Koepfer 7 0  
 Tschechien  Z. Kolář 4 3    Frankreich  E. Furness 66 0 r  
 Frankreich  E. Furness 6 6     6  Deutschland  D. Koepfer 6 66 6
Q  Argentinien  G. Andreozzi 6 6   4  Slowakei  L. Klein 4 7 1  
Q  Spanien  D. Rincón 4 4   Q  Argentinien  G. Andreozzi 7 3 3  
 ~Niemandsland  J. Djomin 5 1   4  Slowakei  L. Klein 5 6 6  
4  Slowakei  L. Klein 7 6     6  Deutschland  D. Koepfer 6 6
7  Bosnien und Herzegowina  D. Džumhur 3 63    Argentinien  N. Kicker 4 3  
 Argentinien  N. Kicker 6 7    Argentinien  N. Kicker 7 6  
 Frankreich  D. Added 7 4 3   ALT  Bosnien und Herzegowina  N. Fatić 5 4  
ALT  Bosnien und Herzegowina  N. Fatić 5 6 6      Argentinien  N. Kicker w. o.
WC  Tschechien  J. Veselý 4 5    Schweiz  H. Laaksonen  
 Spanien  P. Llamas Ruiz 6 7    Spanien  P. Llamas Ruiz 3 7 2  
 Schweiz  H. Laaksonen 7 4 6    Schweiz  H. Laaksonen 6 66 6  
2  Schweiz  D. Stricker 5 6 1    

Doppel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Kasachstan  Andrei Golubew
Tschechien  Roman Jebavý
1. Runde
02. Argentinien  Guido Andreozzi
Argentinien  Guillermo Durán
Viertelfinale
03. Frankreich  Dan Added
Frankreich  Albano Olivetti
Sieg
04. Frankreich  Jonathan Eysseric
Pakistan  Aisam-ul-Haq Qureshi
1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Kasachstan  A. Golubew
 Tschechien  R. Jebavý
4 0        
WC  Tschechien  H. Bartoň
 Tschechien  J. Menšík
6 6     WC  Tschechien  H. Bartoň
 Tschechien  J. Menšík
6 6  
 Tschechien  Z. Kolář
 Tschechien  A. Pavlásek
6 6    Tschechien  Z. Kolář
 Tschechien  A. Pavlásek
4 4  
 Spanien  S. Martos Gornés
 Ukraine  D. Moltschanow
2 3       WC  Tschechien  H. Bartoň
 Tschechien  J. Menšík
3 4  
4  Frankreich  J. Eysseric
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
65 2      Lettland  M. Lībietis
 Vereinigte Staaten  H. Reese
6 6  
 Lettland  M. Lībietis
 Vereinigte Staaten  H. Reese
7 6      Lettland  M. Lībietis
 Vereinigte Staaten  H. Reese
6 7  
WC  Tschechien  P. Rikl
 Tschechien  M. Vrbenský
2 3    Tschechien  P. Nouza
 Tschechien  A. Paulson
3 63  
 Tschechien  P. Nouza
 Tschechien  A. Paulson
6 6        Lettland  M. Lībietis
 Vereinigte Staaten  H. Reese
4 3
 Vereinigte Staaten  C. Harrison
 Japan  S. Mochizuki
5 67     3  Frankreich  D. Added
 Frankreich  A. Olivetti
6 6
 Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Niederlande  S. Verbeek
7 7      Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Niederlande  S. Verbeek
3 4    
 Ukraine  W. Manafow
 Slowakei  I. Zelenay
3 7 [2]   3  Frankreich  D. Added
 Frankreich  A. Olivetti
6 6  
3  Frankreich  D. Added
 Frankreich  A. Olivetti
6 5 [10]       3  Frankreich  D. Added
 Frankreich  A. Olivetti
6 6
 Tschechien  M. Gengel
 Ukraine  W. Satschko
7 7      Tschechien  M. Gengel
 Ukraine  W. Satschko
2 4  
 Kasachstan  G. Lomakin
 Ukraine  O. Prychodko
5 5      Tschechien  M. Gengel
 Ukraine  W. Satschko
65 7 [10]  
 Bosnien und Herzegowina  D. Džumhur
 Bosnien und Herzegowina  N. Fatić
4 6 [8]   2  Argentinien  G. Andreozzi
 Argentinien  G. Durán
7 5 [7]  
2  Argentinien  G. Andreozzi
 Argentinien  G. Durán
6 4 [10]    

Weblinks Bearbeiten